Bei der letzten Ausgabe vor Full Gear schlugen bei AEW Dynamite am 4. November die Emotionen hoch. Ex-WWE-Star und AEW-Champion Jon Moxley schickte eine klare Botschaft an Eddie Kingston. Pac meldete sich nach sieben Monaten zurück. Alle Ergebnisse.

AEW Dynamite – 4. November 2020 – Jacksonville, Florida

(1) MJF & Wardlow bes. Sammy Guevara & Ortiz; Ortiz gab im Salt of the Earth von MJF auf

Im Eröffnungsmatch von AEW Dynamite war Sammy Guevara besonders on Fire, wurde aber von einem Maskierten überraschend, der ihm einen Stuhl ins Gesicht warf. Dahinter verbarg sich sein PPV-Gegner Matt Hardy.

Wardlow überzeugte mit einem F-10 gegen Ortiz und holte mit einem Tower of Doom seine Gegner aber auch MJF hart von den Ringseilen.

Nachdem Guevara von Hardy ausgeschaltet war, setzte MJF dem Match ein Ende. Anschließend attackierte MJF auch noch Chris Jericho, der den Abend über als Gastkommentator anwesend war.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

MIRO GEWINNT ERSTES SINGLES-MATCH

(2) Miro bes. Trent von den Best Friends

Sein erstes Singles-Match bei AEW gewann Miro mit dem Game Over. Bis dahin hatten sich beide Männer ein langes Match geliefert. Eine dominantere Darstellung von Miro wäre womöglich besser gewesen.

Orange Cassidy, als Begleiter von Trent, wurde im Verlauf von der Dark Order und speziell seinem PPV-Gegner John Silver attackiert.

Miro und Kip Sabian gaben den Best Friends auch nach der Entscheidung einen Denkzettel mit. Trents Mutter wurde beleidigt! Für den letzten Lacher bei den Best Friends sorgte aber Orange Cassidy, der mit einem Dive von den Seilen Miro und Sabian ausschaltete.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

VOR FULL GEAR

Im Sit-Down-Interview zeigte sich Kenny Omega vor dem Turnierfinale äußerst zuversichtlich und bezeichnete den Sieg als sein vorgezeichnetes Schicksal.

Im Gespräch mit Jim Ross griff Hangman Page zum Alkohol. JR stellte heraus, dass Page nervös wirkte. Page gab das zu, musste aber auch eingestehen, erstmals seit einem Jahr, als alle ihn zum ersten AEW-Champion heraufbeschworen, wieder in Richtung des Titels gehen zu können.

Unzufrieden war dagegen die Fraktion um Taz, weil weder Ricky Starks noch Brian Cage für Full Gear berücksichtigt wurde. Taz sprach AEW-Chef Tony Khan persönlich an und stellte es als Versagen heraus, seine Männer nicht besser zu featuren. Die Gruppe um Taz werde sich aber am Samstag bemerkbar machen, gab die „Human Suplex Machine“ als Versprechen mit auf den Weg.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

FTR SETZEN WEITEREN ANGRIFF AUF DIE YOUNG BUCKS

(3) The Young Bucks (Nick & Matt Jackson) bes. Private Party

Die Entscheidung fiel mit dem Pin von Matt gegen Marq Quen in Folge des BTE Trigger.

FTR und Tully Blanchard wollten im Anschluss wieder Matt Jacksons Knöchel in Mitleidenschaft ziehen. Jackson hatte bereits im Match Probleme gehabt. Bevor Cash aber von den Seilen auf Matts Knöchel springen konnte, kam Hangman Page in den Ring. Gefolgt von Kenny Omega. FTR wichen zurück.

Zwischen Page und Omega kam es zögerlich zum Fistbump, die Spannungen vor dem Turnierfinale waren zwischen den Ex-Partnern aber zu spüren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

FACE-TO-FACE

Auf Anordnung von Tony Khan durfte es zwischen AEW-Champion Jon Moxley und Eddie Kingston bei ihrer letzten Begegnung vor dem Pay-Per-View nicht körperlich werden. Ansonsten wäre das Match für Samstag abgesagt worden.

Aber allein mit Worten wurde es zwischen Mox und Kingston so intensiv wie sonst zwischen keinen anderen Rivalen auf der Card für Full Gear. Kingston brüllte Mox geradewegs ins Gesicht, seine Mutter würde keine Enkelin und er keine Frau haben, weil ihm immer alles um den Weltmeistertitel in seinem Sport gegangen wäre. Nun wolle sich Kingston endlich sein Ziel erfüllen und den Titel zu seiner Mama nach Hause bringen.

Moxley erwiderte, dass jene, die am lautesten brüllen, auch die größte Angst haben. Seine Botschaft: „Du hast deiner Mama ein Versprechen gemacht, das du ihr nicht erfüllen kannst!“

Moxley versprach, bei Full Gear werde Kingston „I Quit!“ sagen.

Das Highlight der Show:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PAC MELDET SICH ZURÜCK

Nach sieben Monaten in der Isolation meldete sich Pac mit einer Video-Botschaft zurück. Darin sahen wir, dass der Brite in seiner Zeit ordentlich trainierte. Nun scheint er aber wieder angreifen zu wollen. Ob und wann wir Pac in den USA wiedersehen, ging aus dem Video jedoch nicht hervor.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

DAS EINE FRAUEN-SEGMENT DER WOCHE

(4) Nyla Rose bes. Red Velvet

Dies war ein Squash-Match, das mit einem Knee Strike von Rose gegen Velvet endete. Die Aktion war eine Botschaft in Richtung von Nylas PPV-Gegnerin Hikaru Shida, die ganz genau hinsah.

Vickie Guerrero griff im Anschluss zum Mikro. Sie ließ sich über Velvet aus, die von Brandi Rhodes begleitet worden war und dennoch rasch verlor. Brandi wurde als „Chief Bullshit Officer“ betitelt.

Als Vickie dann zu Shida überging, vergaß die Japanerin kurz ihre guten Manieren und packte Vickie am Kragen. Infolge geriet Shida mit Nyla aneinander.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

CODY MIT BOTSCHAFT AN DARBY

(5) Cody, Billy & Austin Gunn bes. The Dark Order (John Silver, Colt Cabana, 10)

Billy Gunn und sein Sohn Austin sind neuerdings Teil der Nightmare Family. Das machte sich bezahlt, da Austin mit dem Quick Draw den entscheidenden Pinfall gegen „10“ setzen konnte.

Der Rest der Dark Order wollte hinterher für Ärger sorgen. Orange Cassidy erschien und ging auf seinen Full-Gear-Konkurrenten John Silver los.

Das Match hatte sich Darby Allin aus dem Oberrang angesehen. Zuvor gab es Allin in einem seiner ganz speziellen Schwarz-Weiß-Einspieler, wie er mit einem PKW eine Person mit Cody-Maske überführ.

Cody meinte in einer Promo, Darby habe rumerzählt, der Sender TNT wolle jemanden wie ihn nicht als Champion. Das stellte Cody als Lüge heraus. TNT würde jemanden wie Darby in der Position feiern, so der „American Nightmare“.

Der TNT-Champion ergänzte, im Vorjahr derjenige gewesen zu sein, der sich für die Verpflichtung von Darby Allin starkgemacht hatte. Unter anderen Umständen würde er jemanden wie Darby gern als Champion sehen. Doch dafür müsste er das „Ass“ besiegen – und dazu sei Darby nicht gemacht.

Nebenbei erwähnte Cody nun übrigens wieder einen vollen Namen zu haben: Cody Rhodes. Der Hintergrund: WWE hält seit Anfang November nicht länger das Copyright auf diesen Künstlernamen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

NÄCHSTE WOCHE BEI AEW DYNAMITE

  • Bei einer Backstage-Begegnung gab das Bunny QT Marshall ihm seine Kreditkarten zurück. Diese seien jetzt wertlos, da Bunny die Karten alle bis ans Limit ausgelastet hatte. Danach folgte ein Angriff von Butcher und Blade auf QT und Dustin Rhodes. Das Tag Team Match gibt es nächste Woche
  • Außerdem: Pentagon vs. Fenix II

DAS LINE-UP FÜR AEW FULL GEAR

AEW World Championship – „I Quit!”-Match:

JON MOXLEY (c) vs. EDDIE KINGSTON

AEW Tag Team Championship – Verlieren die Young Bucks, werden sie nie mehr auf die Tag-Team-Titel herausfordern:

FTR (CASH WHEELER & DAX HARWOOD) (c) vs. THE YOUNG BUCKS (MATT & NICK JACKSON)

TNT Championship:

CODY (c) vs. DARBY ALLIN

AEW Women’s Championship:

HIKARU SHIDA (c) vs. NYLA ROSE

Einzel-Match – Siegt MJF, erhält er einen Platz im Inner Circle:

CHRIS JERICHO vs. MJF

The Elite Deletion:

MATT HARDY vs. SAMMY GUEVARA

Finale im AEW World Championship Eliminator Tournament:

ADAM PAGE vs. KENNY OMEGA

Singles-Match:

ORANGE CASSIDY vs. JOHN SILVER

Full Gear Buy-In-Show – NWA Women’s Championship:

SERENA DEEB (c) vs. ALLISON KAY


ALLE INFOS ZUR AKTUELLEN POWER-WRESTLING: / HIER IM SHOP BESTELLEN!