Zum Staffelstart brachte uns WWE Raw einen neuen Bodyguard für AJ Styles, die Auflösung der Hacker-Storyline aus SmackDown, einen maskierten Kämpfer, Fiend vs. Retribution und einen Vorgeschmack auf Hell in a Cell. Alle Ergebnisse + alle Ereignisse!

WWE Raw – 19. Oktober 2020 – ThunderDome (Orlando, Florida)

Die erste Folge der neuen WWE Raw-Staffel erfreute uns mit einem frischen Theme-Song: „The Search“ von Rapper NF. Hat sich WWE endgültig vom Nu-Metal-Sound der frühen 2000er gelöst? Besser spät als nie!

LICHT AN, LICHT AUS

Alexa Bliss informierte uns über „seine“ Anwesenheit. Der maskierte Bray Wyatt absolvierte seinen schaurigen Auftritt und platzierte sich neben Alexa im Ring. Plötzlich wurden die Leinwände schwarz, Musik ertönte – und die Mitglieder von Retribution umkreisten Alexa und Bray, die Händchen hielten. Wieder wurde es dunkel, woraufhin Fiend und Bliss im Ring fehlten.

Dies leitete zum ersten Match über: Das Hurt Business machte einen Auftritt. Mit einem Dive über die Seile schickte Cedric Alexander gleich eine Botschaft an Retribution.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(1) The Hurt Business bes. Retribution; Lashley brachte T-Bar im Hurt Lock zur Aufgabe

Während dieses Matches erschien der Fiend auf der Leinwand, dann ging es in eine Werbepause.

Retribution steckten eine klare Niederlage ein, als T-Bar im Hurt Lock von Lashley zurechtgezurrt wurde.

Damit nicht genug: Der ThunderDome färbte sich rot und der Fiend stand plötzlich auf dem Ringrand. Er knöpfte sich jedes Mitglied von Retribution vor. Als Ali von Sister Abigail bedroht wurde, ging T-Bar dazwischen. Er rettete zwar Ali, kassierte aber seinerseits Sister Abigail.

Das Hurt Business schaute aus der Distanz ganz genau hin, was der Fiend im Ring trieb.

Plötzlich sahen wir Alexa auf der Leinwand, die mit der Fiend-Stimme sprach: „Let Me In!“

Ein wirrer Start in die Sendung. Und mit Retribution hat man wohl nicht so viel geplant?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

NEUER BODYGUARD FÜR AJ STYLES

„Raw hat endlich wieder einen Anführer“, erklärte AJ Styles, der nicht sehr viel Gutes über Seth Rollins und dessen „Messias-Komplex“ sagen konnte. Styles werde jetzt bei Raw eine neue Ära begründen.

Hinter dem Phänomenalen stand Jordan Omogbehin im Ring, der hünenhafte Türsteher aus dem Raw Underground. Weil Shane seinen Raw Underground schon wieder geschlossen hat, heuerte Jordan allem Anschein nach als Bodyguard bei Styles an.

(2) AJ Styles bes. Matt Riddle mit dem Styles Clash

Als beide Männer nach rund 11 Minuten auf den Seilen kämpften, stürzte Riddle vor den Ring. Dort stand plötzlich Jordan vor ihm und ballte die Faust. Matt machte große Augen und flüchtete – vom 2,20-Meter-Mann eingeschüchtert – zurück in den Ring. Dort kassierte er allerdings einen Enzuigiri und den Styles Clash zum 3-Count.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

DREW FREUT SICH AUF EINE HÖLLISCHE BEGEGNUNG MIT RANDY

Im Backstage-Interview ließ Drew McIntyre seine Rivalität mit Randy Orton Revue passieren. Der WWE-Champion unterstrich, er selbst habe noch nie in einem Hell in a Cell Match gestanden. Er wüsste allerdings, dass Randy Orton in diesem Umfeld aufgehen würde. Doch McIntyre habe die Hölle bereits auf Erden erlebt – häufiger als man es sich vorstellen könne. Deshalb schien Drew zuversichtlich, Orton am Sonntag ein höllisches Erlebnis bereiten zu können.

„Ich habe gehört, du wirst heute noch ein Interview geben, Randy. Wundere dich nicht, sollte ich dort vorbeischauen“, ergänzte der WWE-Champion.

LANA HÄLT NUR ZWEIEINHALB MINUTEN DURCH

(3) Raw Women’s Champion Asuka bes. Lana durch Aufgabe mit dem Asuka Lock

Lana klopfte nach nicht einmal zweieinhalb Minuten im Asuka Lock ab.

Dann ertönte die Musik von Nia Jax, Asuka wurde hinterrücks überrascht. Auch Lana musste erneut dran glauben: Nia Jax schickte sie – wie jede Woche – mit dem Samoan Drop durch den Kommentatorentisch.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Shayna Baszler war auch zur Stelle. Doch Asuka behielt gegen Shayna die Oberhand. Mit ihrer Hip Attacke beförderte die Raw Women’s Champion Baszler vom Ringrand. Dann zog es Asuka vor, sich besser vor den WWE Women’s Tag Team Champions in Sicherheit zu bringen.

KONKURRENZ FÜR DIE WOMEN’S TAG TEAM CHAMPIONS

Nia Jax und Shayna Baszler riefen sich als das dominante Tag Team von Raw und SmackDown aus. Das spülte uns mehrere Teams in den ThunderDome, die das allesamt anders sahen. Und so kamen wir zu einem 4-Way.

(4) WWE Women’s Tag Team Champions Nia Jax & Shayna Baszler bes. Mandy Rose & Dana Brooke, Lacey Evans & Peyton Royce, Ruby Riott & Liv Morgan in einem Non-Title-Fatal-4-Way-Match

In der ersten Woche nach dem Draft gab es, ohne große Erklärung, mit der Riott Squad gleich mal ein SmackDown-Team zu sehen (mit Raw-Grafik beim Einzug). Da fragt man sich doch, warum das Interesse am Draft gesunken ist?!

Evans kassierte den Samoan Drop von Nia Jax zur Entscheidung.

Gibt es nun überhaupt ernstzunehmende Konkurrenz für Nia Jax und Shayna Baszler? Womöglich sollte sich Asuka eine Partnerin an die Seite holen. Ob es Lana wird?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ELIAS HAT SONGS AUFGENOMMEN

Elias hat in seiner Abwesenheit ein Album aufgenommen. Es heißt „Universal Truth“ und erscheint in der nächsten Woche. Daraus präsentierte er uns mit eigener Band (Statisten, die erstmals Instrumente in Händen hielten) den Titel „Amen“. Zwar Voll-Playback, aber immerhin ein richtiger Song. Qualitativ in etwa so, als würde man Kid Rock auf Wish bestellen.

Als Elias auch noch einen zweiten Song performen wollte, wurde er von einem schwarzverhüllten Kerl gestört, der laut auf seiner E-Gitarre spielte. Der Eindringling in die Band war Jeff Hardy, der mit seiner E-Gitarre gegen Elias ausholte. Der Straßenmusiker flüchtete im letzten Moment, während Jeff ihn anbrüllte: „Ich habe dich nicht mit dem Auto angefahren!“ Jeff wirkte in dem Moment eher unglaubwürdig, wo er Elias doch gerade brutal mit einer E-Gitarre niederschlagen wollte.

Nach Raw ist für Hell in a Cell am Sonntag ein Singles-Match zwischen Elias und Jeff Hardy angekündigt worden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Backstage machten sich derweil Miz & Morrison über Tucker lustig, weil ihm für den heutigen Abend ganz offensichtlich ein Tag-Team-Partner fehlte.

NEUE BRAND, ALTE RIVALEN

Nach vier Jahren kehrten The New Day zu Raw zurück, das wurde mit einer feierlichen Ansprache gewürdigt. Wenig Interesse daran zeigte Sheamus, dem Kofi Kingston und Xavier Woods allerdings noch ein paar Sprüche wegen seiner Niederlage kürzlich gegen Big E reindrückten.

(5) Kofi Kingston bes. Sheamus mit dem Trouble in Paradise

Reingedrückt wurde Sheamus an diesem Abend auch eine Niederlage von Kofi, der den Erfolg klar mit dem Trouble in Paradise einfuhr.

Big E schaute sich das Match auf der ThunderDome-Leinwand an. Die Trennung schmerzt!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

MUSTAFA ALI ENTHÜLLT: „ICH WAR DER HACKER!“

„Viele glauben fälschlicherweise, meine Stärke sei es, in Überzahl auszuteilen. Meine wahre Stärke: Ich kann Chaos auslösen“, erklärte Mustafa Ali in einer Backstage-Promo. „Als ich lange Zuhause saß, weil diese Firma nichts mit mir anzufangen wusste, habe ich die Geheimnisse dieser rück­grat­losen Wrestler offenbart, die sich gegenseitig ein Messer in den Rücken rammen!“

Ali erklärte mit seinen Worten, der Hacker gewesen zu sein, den wir im Frühjahr für ein paar Wochen bei SmackDown sahen. „Dieser Ort ist von Gier und Korruption durchzogen. Die guten Jungs mit echten Träumen sind auf der Strecke geblieben.“ Doch Ali habe diese Leute um sich versammelt. Ihre Wahrheit werde gehört werden. Sie würden nun gemeinsam die fiesen Kerle zum Schweigen bringen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

NICHT INS GESCHÄFT GEKOMMEN

Titus O’Neil bewarb sich im Backstage-Gespräch beim Hurt Business. MVP wollte das mit seinen Jungs besprechen, brauchte dafür aber lediglich eine Sekunde. Das Bewerbungsgespräch ging unglücklich für Titus aus, der vom Hurt Business zu Boden geprügelt wurde.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

EL GRAN GORDO LEGT ERFOLGREICHES DEBÜT HIN

Miz & Morrison hatten den letzten Lacher nicht auf ihrer Seite, denn Tucker konnte nach einer weltweiten Suche tatsächlich einen Partner für den heutigen Abend ausfindig machen. Es handelte sich um: El Gran Gordo.

Wie der Name schon sagt: ein riesiger Fettsack. Der maskierte Kämpfer hatte verblüffende Ähnlichkeit mit Otis, dem man eine pinke Maske über den Kopf gezogen hat. Auch eine MITB-Lunchbox trug der Luchador in Händen. Aber um Otis konnte es sich nicht handeln, weil er ja bei SmackDown unter Vertrag steht und alle Beteiligten den Draft-Split seit Jahren sehr ernst nehmen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(6) Tucker & El Gran Gordo bes. The Miz & John Morrison; Gordo pinnte Miz mit der Vader Bomb aus den Ringseilen

Erst der Caterpillar Elbow, dann die Vater Bomb aus den Seilen machten El Gran Gordo zu einem Sieger bei seinem Raw-Debüt.

Später feierten The New Day im Backstage-Bereich mit Tucker und El Gran Gordo. Mandy Rose gesellte sich hinzu und schenkte Gordo einen Schinken. Das arme Tier.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Währenddessen war die Stimmung im Firefly Funhouse besonders gut, weil Bray Wyatt endlich mal ein Fräulein in seiner schnieken Junggesellenbude begrüßen durfte: Alexa Bliss!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

MIT EINEM TIEFSCHLAG ZUM ERFOLG

(7) Braun Strowman bes. Keith Lee mit einem Big Boot

Strowman hatte noch mit den Folgen seines Matches gegen Roman Reigns am vergangenen Freitag zu kämpfen. Seine Rippen gaben nach, als er Lee zu einem Powerslam hochhieven wollte. Strowman griff zu unlauteren Mitteln und verabreichte Lee einen Tiefschlag. Daraufhin brachte Braun das hohe Bein ins Ziel und holte den Sieg in unter drei Minuten.  

Lee flippte nach der unfairen Entscheidung aus und beförderte Strowman zu Boden. „Mit mir machst du so etwas nicht, Freundchen!“, lautete Keiths Botschaft.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

RANDY ORTONS ANSPRACHE AUS DER HÖLLE

Der „Legend Killer“ meldete sich vor dem Pay-Per-View am Sonntag mit seiner Ansprache aus dem Hell-in-a-Cell-Käfig! Randy Orton meinte, häufig gehört zu haben, wie Männer, die in diesen Käfig stiegen, immer einen kleinen Teil von sich zurückließen.

„Ich habe nie etwas von mir in diesem Käfig zurückgelassen. Ich habe mich genau genommen nach jedem Match ein Stück weit besser kennengelernt. Ich habe in Erfahrung gebracht, zu was ich wirklich imstande bin.“

Orton zählte die Männer auf, denen er im HIAC-Käfig leid zugefügt hatte. Er erinnerte an zwei Titelgewinne in diesem teuflischen Konstrukt und ergänzte: „Ich weiß noch, wie ich in dieser Hölle stand, dem Deadman in die Augen blickte und mir genau hier seinen Respekt verdiente.“

Als Randy weiter über Hall of Fame und Legenden ausholte, wurde er von Drew McIntyre unterbrochen. Orton fühlte sich im HIAC-Konstrukt sicher, weil die Tür mit einem dicken Schloss versehen war. Doch Drew hatte vorgesorgt und holte einen Bolzenschneider hervor, den er hinter der Absperrung gebunkert hatte.

Drew öffnete die Tür, Randy wartete mit einem Stuhl im Ring auf ihn. „Dein Arsch gehört mir“, erklärte der WWE-Champion … und die Übertragung fand ein offenes Ende.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Fortsetzung gibt’s am Sonntag bei WWE Hell in a Cell – aufgrund der Zeitverschiebung bereits ab Mitternacht (Nacht auf Montag) auf dem WWE Network.


Einen Tag zuvor steht übrigens IMPACT Bound For Glory auf dem Plan. Dazu läuft gerade eine Verlosung bei uns auf Facebook, weitere Infos hier:



Folgt uns für alle Updates über unseren Telegram-Kanal. Hier zu finden.

… oder abonniert unseren Newsletter:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Substack zu laden.

Inhalt laden