Am heutigen Donnerstag kehrt WWE NXT UK zurück – erstmals seit April mit brandneuen Folgen! Die Pandemie hatte den Europa-Ableger der schwarz-goldenen WWE-Brand in eine Zwangspause geschickt. Jetzt geht es aber weiter – wöchentlich aus London. Triple H erklärt im Gespräch mit Power-Wrestling, wie der Neustart möglich wurde.

Die besten Wrestling-Talente aus ganz Europa haben bei WWE NXT UK ein Zuhause gefunden. Darunter auch deutschsprachige Akteure wie Ilja Dragunov, Alexander Wolfe und natürlich der amtierende Champion WALTER. Doch mit der COVID19-Pandemie ist der Aufbau des europäischen WWE-Ablegers ins Stocken geraten, seit April konnten keine neuen Matches mehr gezeigt werden.

Diese Zwangspause hat jetzt ein Ende! Gemeinsam mit BT Sport, dem britischen Fernseh-Partner von WWE, sind vor wenigen Tagen die ersten neuen Episoden der wöchentlichen Sendung aufgezeichnet worden. Das hochmoderne TV-Studio von BT Sport in London steht als Location zur Verfügung. Unter strengen Hygienevorkehrungen kann die NXT UK-Brand wieder ihren Betrieb aufnehmen.

WWE NXT-CHEF TRIPLE H ERKLÄRT DIE RÜCKKEHR

Aber die Pause ist nicht spurlos am Produkt vorbeizogen, wie NXT-Chef Paul Levesque (Triple H) im exklusiven Gespräch mit Power-Wrestling bestätigt hat: „Wir wollen natürlich nicht so tun, dass einige Dinge, die wir zuletzt gesendet haben, nicht auch passiert wären. Gleichzeitig kommen aber nun viele Zuschauer heran, die sich vielleicht nicht mehr an alles genau erinnern. Es ist schließlich eine ganze Weile vergangen. Und womöglich bringen sie noch neue Zuschauer mit, die NXT UK noch gar nicht gesehen haben. Das ist für uns eine fantastische Möglichkeit, die Fans wieder an unser Produkt fesseln zu können. 

Wir wollen also jetzt nicht einfach Talente in den Ring schicken und sagen lassen: ‚Hallo, mein Name ist Walter. Ich bin der UK-Champion!‘ Vielmehr wollen wir eine Plattform schaffen, die für die Zuschauer eine Möglichkeit schafft, an die Talente wieder anzuknüpfen und das Interesse zu schüren. Wir wollen zeigen, was ihre Motivation ist, wer sie als Athleten sind und warum sie das machen. Wir wollen also schon an die Story anknüpfen, aber gleichzeitig auch den Einstiegspunkt liefern und den Leuten erklären, wofür die Brand steht. Hier kommt wieder unsere Partnerschaft mit BT ins Spiel.“ 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

UNTER KURIOSEN BEDINGUNGEN PRODUZIERT

Levesque ist voll des Lobes für den TV-Partner BT Sport. Zurecht, denn die Partnerschaft mit dem Sender, der erst seit Anfang des Jahres die WWE-Ausstrahlungsrechte in England hält, hat das Comeback möglich gemacht. Ein regulärer Arena-Betrieb mit Live-Publikum ist in England derzeit noch nicht möglich.

Levesque erklärt, dass sich das Team auf zwei Kontinenten für die Produktion digital vernetzt hat: „Diese Aufnahmen finden unter ganz besonderen Umständen statt: Es gibt das Team in Florida mit Shawn Michaels, dann die Crew inklusive mir in Connecticut und die Mannschaft vor Ort in London. Wir werden alle direkt verbunden sein und auf diesem Weg in Echtzeit miteinander arbeiten.“

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

HOFFNUNG AUF RÜCKKEHR DES LIVE-PUBLIKUMS

Wie bei den TV-Sendungen aus den USA, muss WWE in Großbritannien vorerst auf ein Live-Publikum bei NXT UK verzichten: „Es werden vorerst keine Fans anwesend sein. Aber durch die Möglichkeiten der Technologie werden wir uns ansehen, was möglich ist. Das wird bei den ersten Tapings ein Testlauf sein. Aber wir haben es ja schon in den USA mit dem ThunderDome gesehen, dass es grundsätzlich machbar ist, Fans auch anders einzubinden. Und zwar auf eine aussagekräftige Art. Allerdings ist das in England noch nicht möglich“, stellt der NXT-Macher in Aussicht.

WWE NXT UK gibt es immer donnerstags neu auf dem WWE Network

Dennoch hofft der 51-jährige, dass sich an der Situation bald etwas ändert: „Ich kann gar nicht beschreiben, wie sehr wir die Fans vermissen und drauf hoffen, dass sie bald zurückkehren können. Sie machen den Herzschlag aus, bilden die Grundlage von allem. Das Publikum zurück in die Arenen zu bringen, ist das erklärte Ziel. Bis dahin wollen wir aber nichts unversucht lassen, unseren Fans Inhalte zu präsentieren – auf eine sichere, gleichzeitig aber auch aufregende Weise. Bei NXT UK weiß ich noch nicht genau, wie es ausschauen wird bis wir die Lichter einschalten. Aber wir wollen gemeinsam mit BT etwas Spektakuläres aufziehen!“

Auch wenn das Live-Publikum fehlt, müssen die Fans weltweit nicht länger auf den interessanten Kader um die Champions WALTER (WWE NXT UK Champion), Kay Lee Ray (WWE NXT UK Women’s Champion) und Gallus (WWE NXT UK Tag Team Champions) verzichten. Ab sofort gibt es wieder jeden Donnerstag eine neue Ausgaben von WWE NXT UK auf dem WWE Network. Die Premiere der ersten Folge aus dem BT Studio läuft heute um 21 Uhr.

Weitere Aussagen aus dem Interview mit Triple H gibt es in unserer brandneuen Power-Wrestling. Direkt hier bestellen.

UNSER GESPRÄCH MIT TRIPLE H IM VIDEO:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


MEHR – WWE NXT IN DIESER WOCHE IN DEN USA: