MJF vs. AEW-Champion Jon Moxley. Im Match zwischen Chris Jericho und Orange Cassidy fliegt der Verlierer in ein alkoholisches Mischgetränk. FTR vs. die Tag Team Champions Hangman Page & Kenny Omega. Alle Ergebnisse und Entwicklungen vom September-Wrestling-Highlight AEW All Out 2020.

AEW ALL OUT 2020 – 5. SEPTEMBER 2020 – JACKSONVILLE, FLORIDA

In der Pre-Show von AEW All Out hätte es eigentlich das „Tooth and Nail“-Match zwischen Dr. Britt Baker und Big Swole geben sollen. Nach Beschwerden der Fans, das Match gehöre auf die Main Card, wurde die Paarung tatsächlich verschoben. Stattdessen gab es gleich zwei neue Paarungen für das „Buy-In“:

(A) Joey Janela bes. Serpentico mit einem Elbow Drop vom obersten Ringseil

Janela brachte erst einen Fisherman’s Buster Suplex von den Seilen, gefolgt von einem Elbow Drop vom Top Rope zur Entscheidung.

(B) Private Party bes. The Dark Order #3 und #4 (Alex Reynolds & John Silver) mit dem Gin & Juice

ALL OUT PAY-PER-VIEW STARTET IN DER ZAHNARZTPRAXIS

(1) Tooth & Nail Match – Big Swole bes. Dr. Britt Baker

Dieses „Match“ fand in der Zahnarztpraxis von Dr. Britt Baker statt und fiel grob in die Rubrik „Cinematic Match“. Allerdings war es absolut miserabel und das Schlechteste, was AEW bisher über den Sender geschickt hat. Swole könnte Baker eine Spritze mit Betäubungsmittel in den Oberschenkel rammen (!), später wurde Baker endgültig ins Land der Träume geschickt und gepinnt.

Im Anschluss ging es immerhin in der Arena weiter.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

DIE BUCKS WIRKEN BÖSE

(2) The Young Bucks bes. Jurassic Express (Jungle Boy & Luchasaurus) mit dem BTE Trigger

Die Young Bucks zeigten sich von ihrer aggressiven Seite und wirkten im Match ganz klar wie die Heels. Das sollte auch dem letzten Zuschauer klargeworden sein, als Matt den armen Marko Stunt mit einem Superkick von den Beinen holte. Der Versuch zum Meltzer Driver konnte von Luchasaurus verhindert werden.

Kurz darauf wurde ihm aber der Mut zum Verhängnis: Bei einem Sprung von den Seilen nach draußen, landete er in einer Meute an anwesenden Personen, allerdings auf seiner Konkurrenz. Derweil kassierte Jungle Boy nun mehrere Superkicks, die er allesamt überlebte.

Schließlich setzten die Bucks ihren BTE Trigger nach, auf den Jungle Boy nicht mehr antworten konnte. 1-2-3 – der Sieg für die Young Bucks!

Ein starkes Match, mit dem man besser die Übertragung hätte eröffnen sollen.

MATT SYDAL KOMMMT ALS #21 UND STÜRZT AB

(3) Lance Archer gewinnt die Casino Battle Royale mit 21 Teilnehmern Zuletzt eliminierte er Eddie Kingston.

Jake Hager, Fenix, Trent, Christopher Daniels und Blade bildeten die erste Startergruppe.

Die Teilnehmer 6-10: Frankie Kazarian, Will Hobbs, Chuck Taylor sowie Santana und Ortiz.

Die dritte Gruppe: Billy Gunn, Pentagon, Ricky Starks und Brian Cage sowie Darby Allin.

Cage warf gleich mit einem Gorilla Press Billy Gunn raus.

In diesem Moment erschien Darby mit seinem Skateboard und hatte mit Starks und Cage natürlich zwei Ziele vor Augen.

Es folgten Eliminations von Fenix und Chuck Taylor.

Die letzte Gruppe: Shawn Spears, Eddie Kingston und der Butcher, Sonny Kiss sowie Lance Archer.

Spears gesellte sich erst einmal zu den Kommentatoren und pochte auf Geduld statt direkt mitzumischen.

Sonny Kiss warf überraschen Jake Hager raus. Cage eliminierte daraufhin Kiss.

Trent eliminierte Santana, Lance Archer daraufhin Trent und Ortiz.

Matt Sydal kam als #21. Doch die Überraschung ging schief. Er wollte gleich seine Shooting Star Press bringen, rutschte aber von den Seilen ab und legte eine brutale Bruchlandung hin. Zum Glück konnte er das Match fortsetzen. Doch das sah mehr als böse aus.

Pentagon flog, wie sein Partner, recht unspektakulär aus.

Darby eliminierte Ricky Starks. Das schmeckte ihm gar nicht. Er holte unter dem Ring einen Leichensack hervor. Darin befanden sich Reißzwecken. Cage packte Darby in den Leichensack mit den Reißzwecken ein und warf ihn anschließend unsanft über die Seile auf die Rampe. Ein extrem dummer Bump.

Sydal eliminierte Spears nach einem Stomp auf dem Ringrand.

Will Hobbs hämmerte daraufhin Sydal mit einem Spinebuster auf die Matte.

Hobbs offenbarte im Zusammenspiel mit Cage (und anderen) viel Potential. Lance Archer konnte Cage und Hobbs gleichzeitig eliminieren, als sich beide auf dem Ringrand bekämpften.

Sydal eliminierte Butcher.

Kingston, Archer und Sydal waren die verbliebenen Männer im Ring.

Kingston konnte nach der Vorarbeit von Archer Sydal rauswerfen.

Roberts erschreckte Kingston mit seiner Schlange, während Butcher und Blade das Auscheiden von Kingston verhindern wollten Letztlich warf Archer allerdings Kingston auf Butcher und Blade nach draußen und gewann das Match, um damit #1-Herausforderer auf den AEW-Champion zu werden.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

AEW ENTKOMMT BEINAHE-KATASTROPHE

(4) Matt Hardy bes. Sammy Guevara in einem Broken Rules Match

Zu Beginn landeten beide Männer bei einem Bump auf dem Betonboden. Gerade Matt Hardy stürzte hier übel. In der Aufnahme sieht es so aus, als wäre er mit dem Kopf aufgeschlagen.

Das Match wurde dennoch fortgesetzt. Fragwürdig.

Nach kurzer Pause wurde im Daily’s Place gerungen. Dort warf Hardy Sammy von einer Traverse durch eine präparierte Fläche. Guevara reagierte nicht auf den 10-Count und verlor das Match.

Ein absoluter Tiefpunkt, dass das Match nach Hardys Bump fortgesetzt wurde.

Tony Khan hat nach der Show erklärt, das Match zuerst gestoppt zu haben, so dass der Arzt einen Check machen konnte. Der Arzt gab Matt Hardy wieder frei. Hinterher wurde Hardy in einem Krankenhaus untersucht, sei aber okay, so Khan. Wie genau innerhalb von 60 Sekunden Hardy auf eine mögliche Gehirnerschütterung untersucht werden konnte, wurde jedoch nicht im Detail erklärt.

Hardys Ehefrau Rebecca schrieb kurz nach dem Match auf Twitter: „Let me be absolutely fucking clear. There is NOTHING entertaining about a concussion. Shame on everyone in that goddamn building.“

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

DIE FRAUEN ÜBERZEUGEN

(5) AEW Women’s Champion Hikaru Shida bes. Thunder Rosa mit dem Shining Wizard

Die beiden Frauen bekamen viel Zeit eingeräumt und zeigten ein mehr als ordentliches Match.

Großer Moment war ein Death Valley Driver gegen Shida auf dem Ringrand.

Shida zeigte wenig später einen Meteora von den Ringseilen gegen Rosa auf die Rampe.

Rosa befreite sich schon beim 1-Count aus einem Falcon Arrow. Die AEW-Championesse machte große Augen!

Shida versuchte sich mit einem Stretch Muffler, bis Rosa der Griff in die Seile gelang. Die NWA Women’s Championesse folgte mit einem Backstabber, dann der Raynara. Shida hielt mit Strikes und einem Backbreaker dagegen. Der Fight gipfelte in einem Shining Wizard von Shida, der ihr den Sieg brachte.

Thunder Rosa hatte in diesem Match allerdings sehr viel Offensive erhalten und konnte den Auftritt als Showcase für sich nutzen. Bis dahin das beste Match des Abends.

HOCHZEIT ANGEKÜNDIGT!

Kip Sabian und Penelope Ford kündigten in einem Interview an, bald bei Dynamite im Ring heiraten zu wollen. Vorher muss nur noch der Trauzeuge gefunden werden.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

DUSTIN RHODES ERHÄLT TNT-TITELMATCH

(6) The Natural Nightmares (Dustin Rhodes & QT Marshall), Scorpio Sky, Matt Cardona bes. The Dark Order (Brodie Lee, Colt Cabana, Evil Uno, Stu Grayson); Dustin pinnte Colt nach einem verfehlten Moonsault

Der Fehler zur Entscheidung ging von Colt Cabana aus. Er verfehlte mit einem Moonsault und wurde von Dustin zur Entscheidung eingerollt. Dabei hatte Brodie Lee eigentlich schon die Vorarbeit gemacht und wollte Cabana ein Geschenk bereiten. Brodie Lee war entsprechend aufgebracht. Cabana wurde angebrüllt und geschubst. Die Dark Order ließ ihn im Ring zurück. Nur Evil Uno war noch zu Stelle, um Cabana wieder aufzubauen.

Dustin Rhodes war hinterher im Interview emotional bewegt, als er darüber in Kenntnis gesetzt wurde, am Mittwoch bei AEW Dynamite ein Match um die TNT-Championship gegen Mr. Brodie Lee zu erhalten.

NEUE TAG TEAM CHAMPIONS

(7) FTR (Cash Wheeler und Dax Harwood) bes. AEW Tag Team Champions Hangman Page & Kenny Omega mit einem Spike Piledriver zum Titelwechsel

Dieses Match dauerte eine halbe Stunde und konnte, trotz aller Bemühungen, nicht den Eindruck vermitteln, wirklich „episch“ zu wirken.

Im Finish verfehlte Page mit seiner Buckshot Lariat, konnte aber Wheeler packen. Kenny wollte den V-Trigger platzieren, traf mit dem Knie aber seinen eigenen Partner. Omega wurde sogleich mit einem Chop Block ins Knie niedergestreckt. Page kassierte jetzt den Spike Piledriver. Omega konnte nicht eingreifen, als sogar noch ein zweiter Spike Piledriver gegen Page gebracht wurde. Titelwechsel!

OMEGA ENTTÄUSCHT!

Omega stand die Enttäuschung ins Gesicht geschrieben. Er hatte einen kleinen Tisch in Händen. Man vermutete fast, dass er Hangman damit schlagen wollte. Doch der Tisch wurde einfach nur zertrümmert. Der angeschlagene Page fiel im Ring um. Beinahe in Kenny Arme, doch er machte einen Schritt zur Seite.

Kenny lief davon, traf im Backstage-Bereich auf die Young Bucks. „Nach allem, was ich getan habe“, rief Omega und schien enttäuscht. Er lief geradewegs in Richtung Parkplatz und wollte sich vom Fahrer wegbringen lassen. Kenny fragte, ob die Bucks mit ihm kommen. Doch Nick und Matt entschieden sich dagegen. So fuhr Omega allein davon. Die Bucks setzten ein sorgenvolles Gesicht auf.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

CHRIS JERICHO SÄUFT AB

(8) Orange Cassidy gewinnt das Mimosa Mayhem Match gegen Chris Jericho

Einige Male wurde hier natürlich immer wieder damit gespielt, dass einer der Akteure in eines der riesigen Gefäße mit einer Mischung aus Champagner/Orangensaft geworfen wird. Als Jericho auf den Seilen hing, kam Orange wiederholt mit seiner Parodie auf einen Superman Punch angeflogen. Jericho konnte sich nicht mehr auf den Seilen halten und flog geradewegs ins alkoholische Getränk. Das wird ihm insgeheim gefallen haben, dennoch verlor er damit das Match.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Der nächste Pay-Per-View namens „AEW Full Gear“ ist für den 7. November angekündigt worden.

Zu Beginn des Main Events versuchte ein Fan beim Einzug Jon Moxley zu berühren. Der Fan wurde gerade noch davon abgehalten. Wegen der COVID-Tests beim Team werden die Akteure klar von den Zuschauern getrennt. Der Fan wurde hinterher rausgeworfen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

MOXLEY MOGELT

(9) AEW-Champion Jon Moxley bes. MJF mit dem Paradigm Shift (obgleich der Move verboten war)

Der Main Event lieferte ab, auch wenn dieses Match zu lang lief. (Wie so viele Matches auf der Card und generell bei AEW). MJF begann im Verlauf massiv zu bluten. Moxley wollte mittendrin seinen Paradigm Shift bringen, musste aber dann doch realisieren, dass der Move nicht legal war.

MJF trumpfte etwa mit dem Heatseaker, einem DDT aus den Seilen, auf. Von Mox gab es einen Air-Raid Crash. Von MJF die Cross Rhodes mit schönen Grüßen an Cody.

Wardlow begann eine Diskussion mit dem Ringrichter, um MJF seinen Diamond-Ring rüberwerfen zu können. Der Ring landete aber am Boden. Hinter dem Rücken des Ringrichters zog Moxley jetzt doch den Paradigm Shift durch. Der Ringrichter drehte sich um und zählte den siegreichen Pin zur Titelverteidigung.

MJF wird also drauf pochen können, dass Mox den Sieg nicht regelkonform einfuhr.

Jake Roberts hatte sich das Match mit Lance Archer aus dem Publikum angesehen. Archer steht nun durch den Sieg in der Casino Battle Royale ein Titel-Match zu.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Mit Moxley, Brodie Lee und FTR werden sämtliche Herren-Titel nun von Akteuren gehalten, die noch bis ins Vorjahr für WWE gearbeitet haben.


KEINE NEWS VERPASSEN VERPASSEN! TRAG DICH HIER FÜR UNSEREN NEWSLETTER EIN:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Substack zu laden.

Inhalt laden

Alternativ schicken wir dir alle Neuigkeiten über unseren Telegram-Channel zu. Hier kannst du dem Kanal beitreten:

www.t.me/PowerWrestling


NEUE POWER-WRESTLING (SEPTEMBER 2020) IST JETZT ERHÄLTLICH!

Wir haben eine neue Power-Wrestling für euch! Hier könnt ihr das Heft gleich bestellen, hier gibt es ein vergünstigtes Doppelpack mit der Vormonatsausgabe und hier gibt es alle Infos zur Ausgabe!

Power-Wrestling September 2020
Power-Wrestling September 2020