An ein Live-Publikum ist bei WWE-Events weiterhin nicht zu denken. Stattdessen startet „ThunderDome“ zum SummerSlam-Wochenende. Über riesige LED-Leinwände werden die Zuschauer von Zuhause eingeblendet.

Nach fünf Monaten im Performance Center verlässt WWE ihr COVID19-Exil und kehrt in eine ausgewachsene Arena zurück: Das Amway Center in Orlando, Florida, ist ab diesem Wochenende die dauerhafte Heimat der WWE-Pay-Per-Views sowie von Raw und SmackDown. Und das mindestens bis Ende Oktober, wie am Wochenende in der lokalen Presse in Florida berichtet wurde.

WWE zahlt 450.000 US-Dollar an die Stadt Orlando und mietet damit das Amyway Center für 60 Tage. Orlandos Bürgermeister Buddy Dyer zeigte sich dankbar gegenüber WWE, weil damit Jobs in der Arena gesichert werden. WWE hat allem Anschein nach die Möglichkeit, auch über Oktober hinaus das städtische Gebäude zu nutzen.

Die Fans müssen jedoch – zumindest körperlich – weiterhin draußen bleiben, weshalb WWE eine neue Idee an den Start bringt, um wieder mehr Atmosphäre in den TV-Übertragungen zu schaffen: Mit „WWE Thunderdome“ will der Sports-Entertainment-Marktführer bereits ab diesen Freitag (SmackDown) neue Impulse setzen. Ein „State-of-the-Art Set, Videoleinwände, Pyrotechnik, Laser, innovative Grafiken und Drohnenkameras werden das Erlebnis der WWE-Fans auf ein beispielloses Level“ hieven, heißt es in einer am Montag veröffentlichten Presseerklärung.

Konkret werden Fans via Live-Video auf den LED-Wänden eingeblendet. WWE arbeitet dafür mit einem technischen Dienstleister namens The Famous Group zusammen, der auch NFL, NHL und andere große Marken als Klienten aufführt. Mit der Idee, Fans über Video-Technologien in die Arenen zu bringen, ist WWE allerdings nicht der Vorreiter. Bereits die NBA setzt auf ein solches Konzept seit der Wiederaufnahme der laufenden Saison. Bei den Basketball-Übertragungen sieht das wie folgt aus:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

WWE-TV-CHEF KEVIN DUNN VERSPRICHT GROSSE INNOVATION

„WWE hat eine lange Geschichte mit der Produktion von großartigen Live-Spektakeln in Sport und Unterhaltung. Doch nichts ist vergleichbar mit dem, was wir bei WWE ThunderDome entstehen lassen“, heißt es von Kevin Dunn (WWE Executive Vice President, Television Production) in einer Presseerklärung.

„Die Struktur wird uns ermöglichen, eine eindringliche Atmosphäre zu schaffen und mehr Begeisterung unter Millionen von, die unsere Programme auf der ganzen Welt schauen, entstehen zulassen.“

Im Gespräch mit Sports Illustrated hat Dunn weitere Details genannt und spricht unter anderem von 1.000 LED-Elementen, die im Bühnenbild verbaut werden. „Wir können in der Produktion nun Dinge verwirklichen, die sonst niemals möglich gewesen wären. Drohnen werden durch die Arena fliegen. Wir werden außerdem ein Dach in das Amway Center bauen, und auf das Dach werden wir Inhalte projizieren können. Wenn ein großer Star wie Drew McIntyre zum Ring kommt, dann wird die gesamte Arena mit seinen Inhalten gefüllt – mit Lasern, Pyro, Nebel, Projektionen an den Wänden und am Boden. Es wird ein großer, wunderschöner Entrance. Besser als WrestleMania.“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nach 38 Jahren ist das für Dunn eine neue Aufgabe: „Wäre ich vor einem Jahr gefragt worden, hätte ich gesagt, dass wir bereits alles umgesetzt haben. Aber dies wird ein interaktives Erlebnis, etwas derartiges habe ich noch nie produziert. Das Produzieren der Show ist der beste Teil meines Jobs, und dies wird eine historische Herausforderung für unser Team sein, das umzusetzen. Wir sind aufgeregt, das abzuliefern.“

FANS KÖNNEN SICH FÜR WWE THUNDERDOME REGISTRIEREN

Ab dem späten Montagabend bzw. frühen Dienstagmorgen werden Fans die Möglichkeit haben, sich über www.WWEThunderDome.com oder über die Social-Media-Kanäle von WWE für einen virtuellen Sitzplatz im ThunderDome zu bewerben. Noch ist nicht bekannt, ob das Angebot auch für Fans weltweit geöffnet wird. Die entsprechende Info werden wir hier im Artikel noch ergänzen. (Ergänzung: Die Registrierung ist mittlerweile möglich, auch für internationale Fans.)

Der ThunderDome wird in den kommenden Wochen verstärkt zum Einsatz kommen. Neben den SmackDown- und Raw- Sendungen gibt es an den kommenden beiden Sonntagen einen Pay-Per-View-Doppelschlag. Nach dem SummerSlam (in der Nacht auf den 24. August) folgt sieben Tage später bereits Payback (in der Nacht auf den 31. August). Beide Events gibt es live und auf Abruf im WWE Network.

MEHR! ERSTE EINDRÜCKE AUS DEM WWE THUNDERDOME GIBT ES HIER:

DER WWE THUNDERDOME IST AUCH EIN THEMA BEI UNS IM PODCAST – JETZT HIER STREAMEN UND ABONNIEREN:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spreaker zu laden.

Inhalt laden


JETZT NEU: DIE AUGUST-AUSGABE VON POWER-WRESTLING

Unsere August-Ausgabe ist da! Eine themenreiche Power-Wrestling: Undertaker: War es das wirklich mit seiner Karriere? „The Last Ride“ genau betrachtet +++ Durchgeknallt: Die 50 verrücktesten Wrestling-Stars aller Zeiten im Wahnsinns-Countdown +++ Street Profits: Montez Ford von den Raw Tag Team Champions im exklusiven Interview +++ Chris Jericho privat: Sein Leben in Florida mit fünf Hunden +++ Cody Rhodes: Sein steiniger Weg an die Spitze – ein Porträt +++ dazu News, Meinungen, Analysen, History und vieles mehr!

Hier gibt es die Einzelausgabe für 6 Euro /// Hier gibt es verschiedene günstige Angebote


DAS PW-SOMMERPAKET – DIE 4 AKTUELLSTEN AUSGABEN ZUM SONDERPREIS – 15,50 EURO STATT 24 EURO! HIER KLICKEN UND BESTELLEN!

PW Sommerangebot 2020

PW Sommerangebot 2020