Irre Wendung: Drew Gulak bleibt jetzt doch bei WWE. Unterdessen wird bereits in den nächsten Tagen prominenter Zuwachs aus NXT in einer der beiden Top-Brands erwartet. Und: Nach einer emotionalen Trauerfeier für Shad Gaspard ist die Spendenbereitschaft groß! 

DREW GULAK BLEBIT BEI WWE

Wendung zum Guten: Drew Gulak bleibt jetzt doch bei WWE. Das hat am Montag zuerst Fightful Select berichten können. Bei der Aufzeichnung für die SmackDown-Ausgabe, die an diesem Freitag ausgestrahlt wird, war der 33-jährige anwesend. Zudem ist sein Profil aus der Alumni-Sektion auf WWE.com zurück in den aktiven Kader verschoben worden. Dem Vernehmen nach hat Gulak eine langfristige Vertragsverlängerung unterzeichnet.

Vor etwas mehr als einer Woche hatte das noch anders ausgesehen: Bei der am 15. Mai ausgestrahlten SmackDown-Ausgabe hatte Gulak an Match gegen Daniel Bryan verloren, war darauf auf der Webseite aus dem aktiven Kader gestrichen worden.

Beide Seiten hatten bei Verhandlungen um einen neuen Vertrag keine Einigung erzielen können. Gulak hat offenbar gepokert – und nun den neuen Deal erhalten. Damit werden wir ihn weiterhin bei SmackDown sehen.

MATT RIDDLE VERLÄSST NXT

Für eine der beiden Top-Brands steht prominenter Zuwachs bevor: Matt Riddle wird NXT verlassen und in Zukunft voraussichtlich SmackDown verstärken. Dave Meltzer vom Wrestling Observer berichtet, dass dieser Wechsel bereits unmittelbar bevorsteht.

WWE zeichnet gestern und heute bereits die Sendungen für die kommende Woche auf, hier soll Riddle bereits mitwirken. Eine erste SmackDown-Fehde liegt übrigens auf der Hand: Riddle könnte sich an Baron Corbin rächen, der ihn im Januar aus dem Royal Rumble Match eliminierte.

Gleichzeitig wird Riddle mit einem großen Match bei NXT verabschiedet: Der 34-jährige ist am morgigen Mittwoch in einem Käfigkampf gegen Timothy Thatcher zu sehen. Kurt Angle ist hier als Gast-Ringrichter im Einsatz.

BEREITS ÜBER 140.000 US-DOLLAR FÜR SHADS FAMILIE GESAMMELT 

Bereits am vergangenen Freitag fand in Venice Beach, Kalifornien, eine private Gedenkfeier für Shad Gaspard statt. Der frühere WWE-Wrestler war hier am Sonntag der Vorwoche bei einem Badeunfall ertrunken. Zur Gedenkfeier kamen rund 200 Personen, unter anderem zahlreiche ehemalige WWE-Kollegen.

Mit einer Gofundme-Kampagne sind unterdessen bereits über 140.000 US-Dollar für die Frau und den Sohn Gaspards gesammelt worden. Das Geld etwa für die Beisetzung verwendet werden, zum Großteil allerdings in den College-Fond für den 10-jährigen Sohn fließen.

Neben tausenden Fans beteiligten sich einige prominente Persönlichkeiten aus der Wrestlingszene am Spendenprojekt. Ein Einzelbetrag von 40.000 US-Dollar gab Rätsel auf. Bei Spender „CTC RIP“ wird spekuliert, dass es sich um John Cena („Cryme Tyme Cenation“) handelt. AEW-Präsident Tony Khan gab 10.000 US-Dollar, Chris Jericho 5.000 US-Dollar. Shelton Benjamin, Santino Marella, Cody Rhodes, Rusev und viele mehr tauchen ebenfalls auf der Spendenliste auf. Wer sich beteiligen möchte, kann dies hier tun. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


IN EIGENER SACHE: PW-KANAL BEI TELEGRAM 

Wir haben jetzt einen eigenen Kanal in der Telegram-App. Wer den Messenger verwendet, kann gerne hinzu kommen. Hier werden wir alle News-Updates und mehr rund um PW posten. Auf diesem Kanal gibt es nur die Infos direkt von uns (ein bis max. drei Postings am Tag). Also keine Diskussionen, kein Spam. Außerdem machen wir hier in Zukunft auch das eine oder andere Gewinnspiel. So verpasst ihr keine Infos mehr (wir werden keine direkten Spoiler nach PPVs etc. posten). Einfach hier klicken und dabei sein:

www.t.me/PowerWrestling


POWER-WRESTLING JUNI 2020 – JETZT ERHÄLTLICH!

Seit Freitag ist die neue Power-Wrestling im Handel erschienen. Eine themenreiche Ausgabe, unter anderem mit drei Superstar-Interviews (Charlotte, Drew McIntyre, Seth Rollins). Alles zum Inhalt erfährst du mit einem Klick auf das Cover.

Ab sofort am Kiosk und über unseren Online-Shop verfügbar!

Hier gibt es die Einzelausgabe für 6 Euro /// Hier gibt es verschiedene günstige Angebote

Power-Wrestling Juni 2020
Power-Wrestling Juni 2020