Eine Endlos-Serie an Matches füllte in dieser Woche WWE Raw aus dem Performance Center. Die Weichen für Money in the Bank im Mai wurden gestellt.

WWE RAW – 20. APRIL 2020 – WWE PERFORMANCE CENTER; ORLANDO, FLORIDA

Raw steckt nach WrestleMania in einem schwierigen Zustand. Die großen Stars fehlen (neben dem Publikum) ganz offensichtlich, auch wenn man sich mit dem neuen WWE-Champion Drew McIntyre bemüht. Der nächste John Cena wird aber nicht über Nacht geboren. Gerade weil WWE dieses Thema über Jahre vernachlässigt bzw. nur in Roman Reigns investiert hat. Aber das ist ein altes Thema …

Wie dem auch sei: Raw ist in erster Linie mit Matches gefüllt worden. Der MITB-Gegner für Drew McIntyre wurde festgemacht (Seth Rollins, der aber nur in einem Video in der Sendung zu sehen war).

Außerdem qualifizierten sich drei weitere Herren für Money in the Bank: Aleister Black, Apollo Crews und Rey Mysterio (keine Überraschungen).

McIntyre setzte sich auch in dieser Woche wieder mit der Fraktion von Zelina Vega auseinander, die in der Show omnipräsent war.

Wer aufgepasst hat: Kevin Owens war in dieser Woche wieder nicht mit dabei. Hat er WWE vielleicht zu verstehen gegeben, dass er unter den aktuellen Bedingungen nicht antritt? Es hat jedenfalls wenig Sinn gemacht, Owens gegen Rollins siegen zu lassen, dann Owens aber nach Mania nicht weiter zu pushen und Rollins zum McIntyre-Titel-Herausforderer auszuwählen. Da ist selbst nach WWE-Logik was krumm …

McINTYRE KOMMT MIT JEDEM GEGNER KLAR! 

Drew McIntyre, den uns die eingeblendete Grafik Universal Champion verkaufte, stellte fest, dass Seth Rollins in den Augen des Publikums nicht an der Reihe für ein Titel-Match wäre. Der Schotte bezeichnete den „Monday Night Messiah“ als einen der besten Wrestler aller Zeiten. Er wolle die Besten besiegen und forderte das Match für Money in the Bank.

Bevor McIntyre weiter ausholen konnte, wurde er von Zelina Vega, Angel Garza und Austin Theory unterbrochen. Das stellte sich als Falls heraus, weil Andrade hinterrücks eine Attacke setzte und damit auf die Entwicklung zwischen beiden Männern seit WrestleMania reagierte. McIntyre ließ sich aber nicht überrumpeln und konnte Andrade mit dem Claymore Kick niederstrecken. Theory und Garza zogen es trotz der Aufforderung von Vega vor, Andrade nicht zu helfen.

Später am Abend sollte es McIntyre vs. Garza geben.

(1) Aleister Black bes. Austin Theory in einem MITB-Qualifikationsmatch mit dem Black Mass Kick in knapp unter 12 Minuten. Zelina Vega saß währenddessen am Kommentatorenpult und provozierte zwischendurch Black auch aus nächster Nähe. Ein wenig putzig, sind beide im wahren Leben doch verheiratet …

(2) Shayna Baszler bes. Indi Hartwell. Baszler trat auf Hartwells Arm ein. Diese konnte nicht mehr weitermachen, Baszler wurde zur Siegerin erklärt. Baszler zeigte sich danach weiter von ihrer bösen Seite, ging mit einer Leiter auf Hartwell los und zertrümmerte ihren Arm mithilfe dieses Gegenstands.

(3) Ricochet & Cedric Alexander bes. Shane Thorne & Brandan Vick. Ricochets Recoil traf ins Ziel, danach brachte Alexanders Lumbar Check die Entscheidung. Nachdem Ricochet und Alexander in der Vorwoche zum Start ihres neuen Teams gleich eine Niederlage einsteckten mussten, werden sie nun doch gepusht …

(4) Nia Jax bes. Kairi Sane mit dem Samoan Drop. In dieser Woche zeigte Sane sogar Gegenwehr und überlebte vier Minuten. In der Vorwoche hatte die Japanerin gegen Jax wie eine Jobberin ausgesehen. Jax wird zu ihrem Comeback ganz offensichtlich stark gepusht.

SETH ROLLINS NIMMT AN

„Das WWE-Universum benötigt einen Anführer“, erklärte Seth Rollins. Deshalb sei es mehr als ein persönlicher Grund, warum der „Monday Night Messiah“ die Herausforderung von WWE-Champion Drew McIntyre annahm. Das Match wird es am 10. Mai bei WWE Money in the Bank geben.

Die Viking Raiders wurden bei ihrem persönlichen „Carpool Karaoke“ gezeigt. Die Jungs stellten sich mit einer Art Sprechgesang dem Publikum vor. Ein schlimmes Segment, das beide nun wirklich nicht cool wirken ließ. Glaubst du nicht? Dann gucke dir das bitte mal an, lieber Leser:

(5) Apollo Crews bes. MVP in einem MITB-Qualifikationsmatch. Weitere 8 Minuten mit MVP im Jahr 2020. Eine Spin-Out Powerbomb machte Apollo zum MITB-Teilnehmer.

Ruby Riott erklärte im Interview vor dem Match gegen ihre frühere Partnerin: „Ich musste meine beiden Schultern operieren lassen, weil ich Liv Morgan und Sarah Logan solange auf meinen Schultern tragen musste.“

(6) Liv Morgan bes. Ruby Riott. Nach den großen Worten die Überraschung. Morgan gewann innerhalb von drei Minuten mit einem Flatliner von den Ringseilen.

(7) Rey Mysterio bes. Murphy in einem MITB-Qualifikations-Match. Mysterio verkaufte eine Handverletzung während des Matches, kam aber zurück und errang den Sieg nach einem Destroyer, dem 619 und einem Frog Splash.

(8) NXT Women’s Champion Charlotte Flair bes. Kayden Carter in einem Non-Title Match durch Aufgabe mit dem Figure-8-Leglock.

In mehreren Segmenten in der Sendung sahen wir Lashley im Trainingsbereich des Performance Centers, er uns versprach, einen gigantischen Reifen umzudrehen. Das könne nicht jeder schaffen, erklärte man uns. Lashley gelang es schließlich, ganz zur Freude von Lana. Das Paar zeigte sich in dieser Woche wieder als Einheit nach den Problemen bei WrestleMania und im Anschluss.

(9) US-Champion Andrade bes. Akira Tozawa per Hammerlock DDT. 

(10) Bianca Belair bes. Santana Garrett per TKO. Die Street Profits begleiteten das Match so lautstark im Kommentar, dass wohl nicht nur Jerry Lawler genervt war. Ford und Dawkins feierten den Sieg mit Bianca im Anschluss.

(11) WWE-Champion Drew McIntyre bes. Angel Garza in 5 Minuten mit dem Claymore Kick. Im Anschluss versprach uns McIntyre, noch einen Kick zeigen zu wollen. Und das tat er dann auch gegen Garza. Zelina Vega wurde gebeten, ruhig mehr Gegner ranzubringen. Kurz darauf bekam auch Austin Theory den Kick zu spüren.

Andrade schlich sich noch Richtung Titel. Als McIntyre das bemerkte, verjagte er ihn in den Backstage-Bereich. Der Schotte posierte liegend mit dem Titel auf der Rampe zum Ende der Endlos-Übertragung.

>>>> MEHR NEWS: Update zum nächsten WWE-Videogame und den Abozahlen vom WWE Network zu WrestleMania


An diesem Freitag erscheint die neue Power-Wrestling im Handel. Trotz (oder gerade wegen?) Corona eine extrem vollgepackte Ausgabe. Das Heft gibt es ab Freitag am Kiosk, ab sofort ist die Ausgabe bereits über unseren Online-Shop lieferbar! #StayHome

Hier gibt es die Einzelausgabe für 6 Euro /// Hier gibt es verschiedene günstige Angebote

Power-Wrestling Mai 2020
Power-Wrestling Mai 2020
Lass dir das nicht entgehen!
Melde dich für den PW-Newsletter an!

Aktuelle News und Infos aus der Wrestling-Welt, Neuigkeiten rund um Power-Wrestling, Gewinnspiele und mehr!

Invalid email address