Sorge um „Big Poppa Pump“: Die WCW-Legende sollte eigentlich am Freitag für IMPACT Wrestling auftreten, brach aber hinter den Kulissen zusammen. 

Scott Steiner ist seit Jahrzehnten mit dem Wrestling in Atlanta verbunden. Am Freitag sollte der 57-jährige bei IMPACT Wrestling im „Coca-Cola Roxy“ in der Hauptstadt Georgias mitwirken.

Doch plötzlich dann große Sorge um „Big Poppa Pump“: Bei Filmaufnahmen für Backstage-Segmente der TV-Sendung brach Steiner bereits vor der eigentlichen Show zusammen. Das berichtete am Freitag zuerst Sean Ross Sapp von Fightful.

Sanitäter waren schnell zur Stelle, um sich um Steiner zu kümmern. Er wurde anschließend in die Notaufnahme eingeliefert.

POSITIVES ZEICHEN AUS DEM KRANKENHAUS

Mittlerweile soll es Steiner wieder den Umständen entsprechend gut gehen. Tommy Dreamer schrieb am späten Freitagabend (US-Zeit) auf Twitter: „Ich bin mit Joey Ryan und Scott D’Amore im Krankenhaus. Scott Steiner geht es gut. Er wird sehr gut betreut. Sprecht ein Gebet für Big Poppa Pump. Holla if ya hear me.“

Scott D’Amore, Executive Vice President von IMPACT Wrestling, ergänzte auf Twitter: „Für alle, die besorgt sind: Scott Steiner ist okay. Seine Familie ist dankbar für die Unterstützung von allen.“

STEINER BEREITS LANGE FÜR IMPACT AKTIV

Der frühere WCW World Champion hat nach seiner Zeit bei World Championship Wrestling und einem kurzen Aufenthalt bei WWE seit 2006 immer mal wieder für TNA/IMPACT Wrestling gearbeitet. Denkwürdig bleibt die Zeit im Stable mit der „Main Event Mafia“.

Im vergangenen August war Steiner zuletzt für IMPACT in den Ring gestiegen. Beim Streaming-Event „Unbreakable“ stand er an der Seite seiner beiden Schützlinge, Petey Williams und Jordynne Grace, in einem Tag Team Match gegen drei lokale Talente.

Steiner arbeitete zuletzt auch für Billy Corgans National Wrestling Alliance und stand im Januar auf der Pay-Per-View-Card der Show „Hard Times“.

Sein bisher letztes Match gewann Steiner am 15. Februar bei einer Independent-Show in Orlando, Florida, gegen Joey Ryan.

Wir wünschen dem Meister der Steiner-Mathematik eine rasche und vollständige Genesung.


Ergänzung: Steiner bleibt im Krankenhaus, ein Eingriff am Herzen ist geplant, wie Mike Johnson von PWInsider berichtet. // Tommy Dreamer hat später auf Twitter angemerkt, dass eine vollständige Genesung Steiners erwartet wird. // Steiners Ehefrau danke über Twitter für die Unterstützung von IMPACT Wrestling und aus der Wrestling-Community.


In wenigen Tagen verlosen wir Tickets für die WWE-Tour im Mai über unseren Newsletter! Jetzt anmelden und mitmachen: