Start News „British Bulldog“ Davey Boy Smith kommt in die WWE Hall of Fame

„British Bulldog“ Davey Boy Smith kommt in die WWE Hall of Fame

"British Bulldog" Davey Boy Smith

Seine Fans mussten auf diese Ankündigung lange warten, doch 2020 ist es endlich soweit: Der „British Bulldog“ kommt in die WWE Hall of Fame.

(Artikel vom 18. Februar 2020, aktualisiert am 12. März 2020)

Kein Wrestler war für den europäischen WWE-Markt jemals so wichtig wie Davey Boy Smith. Am 2. April ist es in Tampa soweit, dann wird das nächste Mitglied der Hart-Familie aufgenommen. Power-Wrestling hatte das bereits im Februar berichtet, am 12. März ist die Aufnahme offiziell gemacht worden. Erwartet wird, dass Bret Hart die Laudatio für seinen früheren Schwager halten wird.

Im Januar kommentierte Triple H die Frage nach einer möglichen Aufnahme von Davey Boy Smith so: „Wenn du mich fragst, gehört er zu einhundert Prozent in die Hall of Fame. Es gibt allerdings eine Reihe an Persönlichkeiten, die es verdient haben aufgenommen zu werden. Ich bin mir sicher, dass es auch schon in Betracht gezogen worden ist. Gehört er also rein? Absolut. Wird es eines Tages soweit kommen? Davon bin ich fest überzeugt. Es ist nur eine Frage der Zeit.“

Davey Boy Smith startete Ende der Siebziger in England mit dem Wrestling, kam dann über Stampede Wrestling in Kanada zur damaligen World Wrestling Federation. Erst setzte ihn Vince McMahon im Team an der Seite von Dynamite Kid („British Bulldogs“) ein, dann folgte die Einzelkarriere.

KARRIERE-HÖHEPUNKT 1992 IN LONDON

Der Höhepunkt: Das Match gegen Bret „Hitman“ Hart im August 1992. Im ausverkauften Wembley-Stadion holte Smith damals die Intercontinental-Championship.

In den Folgejahren stieg er auch für die WCW in den Ring, kehrte zwischenzeitlich aber auch zur WWE zurück.

2002 erlag Smith mit nur 39 Jahren einem Herzinfarkt – nach jahrelangem Missbrauch von Drogen und Schmerzmitteln.

Sein Sohn Harry Smith steigt heute selbst in den Ring. In der Vergangenheit für WWE, mittlerweile für Major League Wrestling. Aus der Ehe mit Diana Hart ging auch Tochter Georgia hervor, alle vier sind auf dem in den frühen Neunzigern von Wolfgang Stach gemachten Foto zu sehen.

Bereits bestätigt für die Aufnahme sind Dave Batista sowie die New World Order (Hulk Hogan, Kevin Nash, Scott Hall und Sean Waltman). Zudem werden der frühere WWE-Champion John „Bradshaw“ Layfield und die Bella-Zwillinge aufgenommen. Als internationale Aufnahme wird noch über die japanische Legende Jushin „Thunder“ Liger spekuliert.

Lass dir das nicht entgehen!
Melde dich für den PW-Newsletter an!

Aktuelle News und Infos aus der Wrestling-Welt, Neuigkeiten rund um Power-Wrestling, Gewinnspiele und mehr!

Invalid email address