Ein NXT Takeover-Event ist erstmals auf den Sonntagabend in den USA gerückt – die Übertragung aus Portland, Oregon, brachte einen Titelwechsel, die große Ankündigung von Charlotte Flair und Mega-Chaos im Main Event um den NXT-Titel. 

Adam Cole hat im Main Event von NXT Takeover: Portland, am 16. Februar 2020, seine NXT Championship erfolgreich verteidigt. Tommaso Ciampa ist am Ende eines dramatischen Matches um den möglichen Erfolg gebracht worden. Gegen die komplette Undisputed Era, die das Finish zu beeinflussen versuchte, konnte Ciampa die Übersicht wahren.

Doch dann stand plötzlich Johnny Gargano am Ring. Als Freund oder Feind? Die Antwort gab es, als Gargano Ciampa den NXT-Titel gegen den Schädel rammte. Cole folgte mit dem Pinfall – und einer Titelverteidigung, den die gesamte Undisputed Era zum Abschluss der dreistündigen Übertragung feierte.

NUN FINN BÁLOR GEGEN ADAM COLE AM WRESTLEMANIA-WOCHENENDE? 

Vor dem Main Event hatte Finn Bálor einen Sieg über Johnny Gargano holen können. „Das Herz und die Seele von NXT ist besiegt worden“, hielt Kommentator Mauro Ranallo fest, als Bálor den Sieg mit dem Coup de Grace und einem gewaltigen 1916 DDT holte.

Gut möglich, dass Bálor nun Ansprüche auf den NXT-Titel erhebt und beim Takeover-Event am WrestleMania-Wochenende in Tampa (4. April) auf Adam Cole trifft.

Johnny Gargano und Tommaso Ciampa könnten indes das letzte Kapitel ihrer langjährigen Rivalität beim nächsten Takeover schreiben.

CHARLOTTE FLAIR WILL RHEA RIPLEY 

Die NXT Women’s Championship dürfte hingegen beim April-Takeover-Event nicht auf dem Spiel stehen, denn Charlotte Flair will das Match gegen Rhea Ripley bei WrestleMania.

Eingebettetes Video

Rhea Ripley hatte Bianca Belair mit dem Riptide aus den Ringseilen besiegt und damit ihren Titel verteidigt, als Charlotte Flair in den Ring kam, die NXT-Titelträgerin unter anderem mit der Natural Selection attackierte und die Ansage machte, das Match gegen Ripley bei WrestleMania zu wollen. Auf dem Weg aus dem Ring setzte Flair auch noch eine Attacke auf Belair …

TITELWECHSEL + DIE WEITEREN ENTSCHEIDUNGEN 

In der Tag-Team-Division ist die Undisputed Era entthront worden! Matt Riddle und Pete Dunne, Sieger des diesjährigen Dusty Tag Team Classic, haben Bobby Fish & Kyle O’Reilly ihre Gürtel abgenommen. Glückwunsch an die Broserweights!

Bild auf Twitter anzeigen
Im Eröffnungsmatch des Takeover-Events gelang NXT North American Champion Keith Lee die Titelverteidigung gegen Dominik Dijakovic mit der Big Bang Catastrophe (Jackhammer). Die beiden Männer lieferten sich ein knallhartes Match – und Lee zollte dem unterlegenen Dijakovic hinterher seinen Respekt.

Tegan Nox scheiterte bei der Revanche gegen Dakota Kai! In einem verrückten Street Fight hatte Nox Kai bereits auf einem Tisch platzieren können. Eine Aktion von den Seilen wurde aber von der früheren MYC-Teilnehmerin Raquel Gonzalez verhindert. Gonzalez warf Nox dann selbst auf den Tisch (von dem Tegan unglücklich runterrutschte und auf dem Ringboden landete). Kai staubte den Pin ab – und wurde von Gonzalez als Siegerin präsentiert.

Neben dem Takeover in Tampa (4. April) wird es im April ein zweites Takeover-Event geben: Für den 26. April ist ein Takeover UK-Event angekündigt worden – in Dublin, Irland (also technisch gesehen in Europa statt dem United Kingdom).


Wir werden im Podcast über die Veranstaltung sprechen. Meldet euch für den Podcast gerne hier an:

Apple Podcasts | Google Podcasts | Android | Spotify | Deezer | YouTube | RSS-Feed

Willst du unsere News werbefrei in dein E-Mail-Postfach bekommen? In Zukunft auch mit exklusiven Inhalten? Dann melde dich hier an: 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Substack zu laden.

Inhalt laden

Bild auf Twitter anzeigen