Bereits im Dezember sind die ersten Namen für die WWE Hall of Fame 2020 bestätigt worden. Darunter befinden sich einige prominente Namen!

Batista wird 2020 in die WWE Hall of Fame eingeführt.

People.com durfte am Montag diese Neuigkeit zuerst verkünden.

Der zweifache WWE-Champion hat in diesem Jahr bei WrestleMania sein letztes Match bestritten. Hier unterlag er gegen Triple H. The Game und The Animal waren über die Jahre Weggefährten und Rivalen. Nach der gemeinsamen Zeit bei Evolution folgte das erste große Match der beiden seinerzeit bei WrestleMania 21, wo sich Batista noch über Triple H behaupten konnte.

Zu Batista Erfolgen gehören auch zwei Siege im Royal Rumble (2005 und 2014) sowie vier Regentschaften als World Heavyweight Champion. In der zweiten Hälfte der Nullerjahre war Batista einer der Topstars für WWE. 2010 stieg er dann aus, um in die Schauspielerei zu wechseln. Berühmt über die Wrestling-Welt hinaus machte ihn die Rolle als Drax the Destroyer in „Guardians of the Galaxy“.

2014 setzte er zu einem mehrmonatigen Comeback an, das allerletzte Match erfolgte – wie erwähnt – in diesem Jahr bei WrestleMania.


Batista, was waren Deine Erwartungen, als Du bei der WWE anfingst?  Hast Du geglaubt, dass Du doch in einer relativ kurzen Zeit so einen starken Push bekommen würdest?

Batista: Weißt Du, als ich das allererste Mal zur WWE kam, war ich etwas enttäuscht. Denn viele andere Jungs aus OVW (Ohio Valley Wrestling) bekamen einen stärkeren Push als ich. Und das war auch richtig so, denn ich war noch nicht reif, um mitten im Spotlight zu stehen. So musste ich mich dann hocharbeiten und der Company zeigen, dass sie mir vertrauen kann, wenn sie mir mehr Verantwortung geben. Es war ein langer steiniger Weg für mich, und ich glaube nicht, dass mein Push zu schnell erfolgte. (Power-Wrestling, 2005)


STABLE FÜR DIE WWE HALL OF FAME: nWo

Wie ESPN.com zuerst berichten durfte, wird neben Batista auch ein berühmtes Stable in die WWE Hall of Fame eingeführt: Die nWo kommt – allerdings nicht mit sämtlichen Mitgliedern, die über die WCW-Jahre in die Gruppe aufgenommen worden sind.

Die nWo wird vertreten durch Hulk Hogan, Kevin Nash, Scott Hall und X-Pac. Sämtliche Wrestler sind bereits in der Vergangenheit in die WWE Hall of Fame aufgenommen worden: Hogan, Nash und Hall für ihre Einzelkarrieren (Hall explizit als Razor Ramon), Sean Waltman kam in diesem Jahr als Teil der DX in die Ruhmeshalle.

Die WWE-Hall-of-Fame-Feierlichkeit findet 2020 erstmals an einem Donnerstag (2. April; Tampa, Florida) statt, bereits drei Tage vor WrestleMania. Freitags folgt SmackDown, samstags NXT, sonntags WrestleMania und am Montag dann Raw.

Lass dir das nicht entgehen!
Melde dich für den PW-Newsletter an!

Aktuelle News und Infos aus der Wrestling-Welt, Neuigkeiten rund um Power-Wrestling, Gewinnspiele und mehr!

Invalid email address