Es ist die erste WWE-Großveranstaltung nach WrestleMania: Am 19. Mai 2019 gibt es WWE Money in the Bank mit großen Titel-Matches und den Entscheidungen um die MITB-Koffer. Das bisherige Line-Up in der Übersicht! 

Bei der Veranstaltung aus dem XL Center in Hartford, Connecticut, die in der Nacht vom 19. auf den 20. Mai auf Sky und als Stream im WWE Network läuft, werden natürlich wieder die Money-in-the-Bank-Koffer vergeben, die ein zukünftiges Titel-Match für die Gewinner garantieren. Erneut wird es ein MITB-Match der Herren als auch der Damen geben. In beiden Matches stehen acht Teilnehmer/innen, jeweils vier von Raw und vier von SmackDown.

AJ Styles hat sich bei WWE Raw am 22. April als #1-Herausforderer auf Universal Champion Seth Rollins qualifiziert. AJ Styles gewann erst ein Triple Threat Match gegen Rey Mysterio und Samoa Joe, woraufhin sich Baron Corbin in einem Triple Threat Match gegen Drew McIntyre und The Miz durchsetzte. Die Entscheidung fiel dann zwischen Styles und Corbin. AJ gewann den Main Event von Raw für das Match gegen Rollins.

Die Freundschaft zwischen Kofi Kingston und Kevin Owens hielt nur kurz: Bei WWE SmackDown am 30. April hat Kingston, nach der Attacke in der Vorwoche, Owens zum Match bei WWE Money in the Bank herausgefordert. Der WWE-Titel steht hier auf dem Spiel.

„Becky Two Belts“ muss doppelt ran. Weil Becky Lynch seit WrestleMania sowohl die Raw als auch die SmackDown Women’s Championship hält, wird sie bei WWE Money in the Bank in zwei Matches antreten müssen.

Bei WWE SmackDown am 23. April ist Roman Reigns von Elias und Shane McMahon attackiert worden. Das war ein Rachefeldzug, nachdem der Big Dog beim Wechsel zu SmackDown Elias das Spotlight gestohlen und ihn mit Superman Punch und Spear abgefertigt hatte. Shane McMahon rächte seinen Vater Vince, der ebenfalls den Superman Punch kassiert hatte. Ein Match zwischen Roman Reigns und Elias wurde daraufhin für WWE Money in the Bank festgemacht.

 

DAS BISHERIGE LINE-UP FÜR WWE MONEY IN THE BANK IN DER ÜBERSICHT

 

Match um die WWE Universal Championship

Seth Rollins (c) vs. AJ Styles 

 

Match um die WWE Championship

Kofi Kingston (c) vs. Kevin Owens

 

Match um die Raw Women’s Championship

Becky Lynch (c) vs. Lacey Evans

 

Match um die SmackDown Women’s Championship

Becky Lynch (c) vs. Charlotte Flair 

 

Einzel-Match

Roman Reigns vs. Elias

 

Steel Cage Match

The Miz vs. Shane McMahon

 

Money in the Bank Ladder Match der Männer – der Sieger erhält ein Match nach Wahl um die WWE bzw. Universal Championship

Raw-Teilnehmer: Braun Strowman vs. Ricochet vs. Drew McIntyre vs. Baron Corbin 

vs. 

SmackDown-Teilnehmer: Ali vs. Randy Orton vs. Andrade vs. Finn Bálor

 

Money in the Bank Ladder Match der Damen – die Siegerin erhält ein Match nach Wahl um die Raw bzw. SmackDown Women’s Championship

Raw-Teilnehmer: Natalya vs. Dana Brooke vs. Naomi vs. Alexa Bliss

vs. 

SmackDown-Teilnehmer: Bayley vs. Mandy Rose vs. Ember Moon vs. Carmella