Der erste Women‘s Main Event in der WWE WrestleMania Geschichte: Alle Ergebnisse, alle Entwicklungen zur Show vom 7. April aus East Rutherford, New Jersey

PRE-SHOW

(1) In der Pre-Show holte sich Tony Nese die WWE Cruiserweight Championship von Buddy Murphy. Mit einem Kniestoß in der Ringecke fiel die Entscheidung.

(2) Carmella gewann die Women’s Battle Royal. Zur Entscheidung warf sie Sarah Logan über die Seile.

(3) Zack Ryder und Curt Hawkins wurden gegen The Revival die neuen Raw Tag Team Champions. Hawkins pinnte Dawson mit einem Small Package.

(4) Braun Strowman gewann die Andre the Giant Memorial Battle Royal. Am Ende konnte er die Saturday Night Live Moderatoren Michael Che und Colin Jost aus dem Wettbewerb eliminieren.

PAY-PER-VIEW

(5) Seth Rollins wurde per Tiefschlag und wiederholten Stomps gegen Brock Lesnar erstmals Universal Champion

(6) AJ Styles bes. Randy Orton mit dem Phenomenal Forearm

(7) SmackDown Tag Team Champions The Usos bes. Aleister Black & Ricochet, Shinsuke Nakamura & Rusev, Cesaro & Sheamus mit einem doppelten Superfly Splash gegen Sheamus

(8) Shane McMahon bes. The Miz in einem Falls-Count-Anywhere-Match, nach dem Superplex bei dem beide Männer aus mehreren Metern Höhe in die Tiefe krachten

(9) The IIconics (Peyton Royce & Billie Kay) wurden neue WWE Women’s Tag Team Champions gegen die bisherigen Titelträgerinnen Bayley & Sasha Banks sowie Beth Phoenix & Natalya sowie Nia Jax & Tamina

(10) Kofi Kingston bes. WWE-Champion Daniel Bryan per Trouble in Paradise und wurde erstmals WWE-Champion

(11) United States Champion Samoa Joe bes. Rey Mysterio binnen einer Minute durch Aufgabe mit dem Coquina Clutch

(12) Roman Reigns bes. Drew McIntyre mit dem Spear

(13) Triple h bes. Batista in einem No-Holds-Barred-Match nach dem Einsatz eines Vorschlaghammers und dem Pedigree

(14) Baron Corbin bes. Kurt Angle mit dem End of Days und beendete damit Kurts Wrestling-Karriere

(15) „The Demon“ Finn Bálor bes. Intercontinental Champion Bobby Lashley per Coup de Grace und wurde damit neuer IC-Champion

(16) Winner-Takes-All: Becky Lynch bes. Raw Women’s Champion Ronda Rousey sowie SmackDown Women’s Champion Charlotte mit einem Crucifix-Einroller gegen Rousey und gewann damit beide Titel

  • John Cena kehrte als „Doctor of Thuganomics“ zurück, unterbrach ein Konzert von Elias, disste diesen kräftig mit Reimen und servierte ihn schließlich mit dem Attitude Adjustment ab