Genau heute vor 27 Jahren: Am 5. Oktober 1991 veranstaltete die WWE ein Live-Event in Barcelona, das im spanischsprachigen Fernsehen ausgestrahlt wurde. Der Undertaker kassierte eine überraschende Niederlage.

Solche Niederlagen vom Undertaker bei House Shows wurden zu dieser Zeit eigentlich noch totgeschwiegen. Beim WWE-Live-Event am 5. Oktober 1991 waren allerdings Fernsehkameras anwesend. Die Show wurde auf dem spanischsprachigen Sender Tele 5 übertragen und somit gut dokumentiert. Anders als zur früheren Zeit, bekamen die Fans in den USA von diesem Ereignis kaum etwas mit.

Bemerkenswert ist der Pinfall-Sieg für Tito Santana nach dem Einsatz der Urne: Der spanischsprachige WWE-Star brachte die Fans in Barcelona zum Kochen – wie die einzigartige Atmosphäre dieser Ausstrahlung belegt:

Insgesamt kam es im Palau Sant Jordi vor rund 16.000 Zuschauern zu diesen Ergebnissen:

(1) Shawn Michaels & Marty Jannetty bes. Paul Roma & Hercules

(2) The Mountie bes. Big Boss Man durch Count-out

(3) Roddy Piper bes. The Barbarian

(4) Davey Boy Smith (mit Andre the Giant) bes. Earthquake

(5) Typhoon bes. Jim Duggan durch DQ

(6) WWE Tag Team Champions The Legion of Doom bes. The Nasty Boys

(7) Ric Flair bes. Kerry Von Erich

(8) Tito Santana bes. The Undertaker. Er entkam der Bodybag, setzte drei Piledriver ein und musste auch noch Paul Bearers Urne einsetzen, um den Deadman tatsächlich kleinzukriegen.

Tito Santana erlebt einen guten Abend gegen den Undertaker

Auf der damaligen Europa-Tour gab es übrigens auch einen Event in der Londoner Albert Hall (Battle Royal at the Albert Hall; 3.10.1991), der durch ein VHS-Release recht bekannt wurde. Ferner gab es noch eine Show in der Wembley Arena sowie Stopps in Brüssel, Paris, Sheffield und Birmingham. Erst im darauffolgenden April sollte die WWE erstmals nach Deutschland kommen.

Am morgigen Samstag gibt es hier bei uns auf der Seite die Live-Ergebnisse aus Australien. Ab 11 Uhr. Klickt euch rein!

Mehr zum Undertaker gibt es außerdem in der aktuellen Power-Wrestling. Alle Infos zur Ausgabe hier! 

Power-Wrestling Oktober 2018