Mega-Comeback bei Monday Night Raw: Erst sprach Shawn Michaels über das Match zwischen dem Undertaker und Triple H in Australien. Die Aussagen von HBK passten dem Deadman nicht, der daraufhin im Ring erschien! Außerdem wechselten auch die Raw-Tag-Team-Titel! 

Damit war nicht zu rechnen!

In dieser Woche hat es bei WWE Raw ein Wiedersehen mit dem Undertaker gegeben.

Eigentlich hatte Shawn Michaels ein Statement zum angesetzten Match zwischen dem Taker und Triple H bei WWE Super Show-Down am 6. Oktober in Melbourne, Australien, abgeben wollen. HBK sprach über die die Prognosen, die einige Legenden zum Match abgegeben hatten. Und Shawn wunderte sich, warum sich so viele für den Undertaker ausgesprochen hätten.

„Das hätte ich vielleicht auch gedacht, wenn die WrestleMania-Streak noch am Leben wäre. Der Undertaker muss wissen, dass Triple H immer noch The Game, immer noch der Cerebral Assassin ist.“

Plötzlich wurde es dunkel – und die Fans in Columbus erlebten den Auftritt vom Deadman! Nicht nur das, der Undertaker griff sogar zum Mikrofon:

„Wie lange seid Triple H und du schon beste Freunde, 20 Jahre? In den 20 Jahren haben habe ich das Beste genommen, was ihr zu bieten hattet, und euch beide zu Boden gebracht. Und ich habe währenddessen auch einen Teil eurer Seele genommen. Das können eure Egos nicht akzeptieren. Du hast Triple H gewählt, weil ich das genommen haben, was dir am Wichtigsten war: deine Karriere.“

Shawn erwiderte: „Das glaubst du also? Ich war immer ein Mann meines Wortes.“ Andere seien nach sechs Monaten wieder in den Ring gestiegen, HBK sei dagegen immer integer geblieben. „Ich habe meinen Rücktritt nie revidiert – aus Respekt vor dem System, vor den Fans und vor allem aus Respekt vor dir!“

Michaels erklärte, all die Jahre die Sprechchöre der Fans nach dem „One More Match“ gehört zu haben. Jedes Jahr kamen die Fragen aus dem Locker Room und die Angebote, wieder bei WrestleMania aufzutreten: „Weißt du, wie viel Geld ich dabei liegen gelassen habe?“

Shawn habe das alles aus Respekt vor dem Undertaker getan!

Der Deadman konterte: „Wenn du aus dem Retirement gekommen wärest, dann hätte es nur eine Person gegeben, auf die du es abgesehen hättest. Das wäre ich gewesen.“ Undertaker ergänzte, Shawn wäre erneut vom Undertaker bezwungen worden. Das wüsste jeder. Und er werde auch Triple H erneut zu Boden ringen.

„Bist du nur aus Respekt nicht zurückgekehrt, oder aus Angst?“, war Undertakers große Frage, als er sich wieder von dannen machte.

Ein sichtlich aufgewühlter Shawn Michaels blieb im Ring zurück.

WWE Super Show-Down mit Triple H vs. Undertaker (One Last Time) gibt es am Samstag, 6. Oktober 2018 auf dem WWE Network. Shawn Michaels wird auch anwesend sein.


#PWRADIO – DER PODCAST ZUM UNDERTAKER/SHAWN MICHAELS-SZENARIO

Wir haben ausführlich über das oben beschriebene Segment besprochen. Wie steht es jetzt um ein weiteres Match von Shawn Michaels? Hier findet ihr alles zum PWRadio-Podcast-RINGSIDE. 

Oder direkt über YouTube streamen:


WAS SONST NOCH BEI RAW WICHTIG WAR …

*** The Shield erlebten einen denkbar schlechten Abend. Zu Beginn gab es bereits die Konfrontation mit dem neuen Trio bestehend aus Braun Strowman, Drew McIntyre und Dolph Ziggler. Der Großteil des Locker Rooms trennte die Streithähne. Raw GM Baron Corbin ließ The Shield verhaften.

*** Strowman & Co. waren damit noch nicht fertig. Sie forderten bei Corbin Competition ein. Eigentlich sollten The Revival ein Tag-Team-Titel-Match gegen das B-Team erhalten. Ziggler und McIntyre attackierten jedoch The Revival backstage. Daraufhin erhielten die Angreifer das Match um die Titel – und konnten sogar The B-Team deutlich abfertigen.

*** Im Main Event stellten sich die neuen Raw Tag Team Champions, Ziggler und McIntyre, damit Braun Strowman an die Seite. Finn Bálor hatte eigentlich ein weiteres Match gegen Baron Corbin gefordert, musste stattdessen aber gegen Strowman antreten. Diesen Main Event überstand Finn nicht und wurde nach einem Powerslam gepinnt.

*** The Shield waren mittlerweile aus dem Gefängnis entlassen worden! Und kamen in einem Polizeifahrzeug zum Ende der Show in die Halle! Doch es blieb ein schlechter Abend für die Männer in schwarz. Strowman, McIntyre und Ziggler erhielten Unterstützung von einem Großteil der Heels im Backstage-Bereich. In der Überzahl wurden Roman und Co. komplett zerstört. Reigns bekam die Ringtreppe gegen den Kopf und kassierte Brauns Powerslam auf den Hallenboden. Ambrose erhielt am Kommentatorenpult eine Abreibung. Rollins flog sogar von der Bühne gegen das Polizeifahrzeug und blutete daraufhin an der Schulter. The Shield wurden dann vor dem Ring durch die Heels aufgebahrt, während sich Strowman, Ziggler und McIntyre im Ring feierten.

*** Die Bella-Zwillinge meldeten sich im aktiven Geschehen zurück und holten einen Sieg gegen die Riott Squad.

*** Bobby Roode und Chad Gable taten sich zu einem neuen Team zusammen und besiegten The Ascension.

*** 205 Live GM Drake Maverick präsentierte sich als neuer Manager der Authors of Pain: „Ich werde die AOP zu den Tag-Team-Titeln führen!“ Die Authors gewannen daraufhin einen Squash gegen zwei Jobber.

*** Die Bella-Zwillinge boten ihre freundschaftlichen Dienste gegenüber Ronda Rousey an. Ronda erklärte, lieber mit ihrer Freundin Natalya zu trainieren. Ob da demnächst Ärger aus Eifersucht droht?

*** Mick Foley wird nächste Woche bei Raw auftreten und über das Undertaker-HHH-Match sprechen.

*** Für WWE Evolution ist ein Match zwischen Lita und Mickie James angekündigt worden.


Gesamt-Übersicht der Raw-Ausgabe.

– Im ersten Segment kam es gleich zu Handgreiflichkeiten von The Shield mit Braun Strowman, Dolph Ziggler, Drew McIntyre. Aktive aus dem Locker Room mussten eingreifen. The Shield wurden verhaftet.

(1) Brie & Nikki Bella bes. Sarah Logan & Liv Morgan mit dem Rack Attack 2.0 (TKO)

(2) Chad Gable & Bobby Roode bes. The Ascention; Gable pinnte Viktor mit der Chaos Theory

(3) Alexa Bliss bes. Natalya durch Aufgabe mit einem Armhebel; Alicia Fox und Mickie James hatten zuvor eingegriffen. Ronda kümmerte sich hinterher um ihre Freundin

– The Revival konnten in einem Titel-Match nicht antreten, da sie von Ziggler und McIntyre attackiert worden waren. Letztere erhielten dafür das Titel-Match durch Baron Corbin.

(3) Drew McIntyre & Dolph Ziggler bes. The B-Team (Curtis Axel & Bo Dallas) mit der Kombination aus Claymore Kick & Zig Zag und wurden damit neue Tag Team Champions

(4) The Authors of Pain (mit ihrem neuen Manager Drake Maverick) bes. Keith Thompson & Jimmy James mit dem Super Collider

– Undertaker konfrontierte Shawn Michaels: „Bist du nur aus Respekt vor mir zurückgetreten – oder weil du Angst vor mir hattest?“

(5) Sasha Banks & Bayley bes. Ember Moon & Dana Brooke

– Kevin Owens kehrte in einem Segment mit Jinder Mahal zurück. Er ging hier hinterrücks auf Bobby Lashley los.

(6) Braun Strowman bes. Finn Bálor mit dem Powerslam

– Die Attacke des Trios um Strowman ging gegen Bálor weiter. The Shield kehrten von ihrem Gefängnisaufenthalt zurück. Doch Shield gerieten ins Hintertreffen. Strowman & Co. erhielten von diversen Heels Verstärkung. Reigns, Ambrose und Rollins wurden komplett zerstört.