Der erste Streit nach der Reunion ließ nicht lange auf sich warten! Bei SmackDown aus Omaha mussten Kane und Daniel Bryan eine erste Prüfung überstehen. Und auf United States Champion Jeff Hardy wartete eine Open Challenge! 

Das geht ja gut los!

So richtig in Eintracht zeigten sich Team Hell No nicht gerade eine Woche nach der überraschenden Wiedervereinigung!

„Es gibt immer einen Dämon, der über dich wacht“, erklärte Kane auf die Frage, warum er in der Vorwoche Daniel Bryan überraschend gegen die Bludgeon Brothers zur Hilfe gekommen sei.

Daniel Bryan stellte das in Frage: „Weißt du, als wir zuletzt miteinander zu tun hatten? Als du mir auf der Ringtreppe den Piledriver verpasst hast? Als du meine Frau fast entführt hast?“

„Aber auch nur fast!“, entgegnete Kane, der weiterhin davon überzeugt war, immer für Daniel Bryan da gewesen zu sein. „Ja!“ – „Nein!“ – „Ja!“ – „Nein!“, ging der Streit hin und her.

Bis die Usos aufkreuzten, die auf ihre Art in Frage stellten, warum Team Hell No bereits ein Match um die Tag-Team-Titel bekommen würden, was sie gar nicht verdient hätten. Die Usos wollten deshalb ein Match gegen Team Hell No. Bryan nahm sofort an, Kane wollte das erst besprechen. „Du hältst mich wohl immer noch für das schwache Glied in der Kette!“, warf Bryan Kane vor.

SmackDown General Managerin Paige regelte die Situation: Im Main Event sollte es ein Match zwischen Team Hell No und den Usos geben. Würden Jimmy und Jey siegen, dürften sie als drittes Team im Match um die SmackDown Tag Team Championship bei WWE Extreme Rules antreten!

TITELVERTEIDIGUNG! 

(1) United States Champion Jeff Hardy bes. The Miz. Die „Open Challenge“ ging in die zweite Woche. Dieses Mal in einer sehr amerikanischen Version passend zum Unabhängigkeitsfeiertag.

All-American Hardy. / (c) 2018 WWE. All Rights Reserved.
Angenommen wurde die Herausforderung von Miz, der sich ein ordentliches und recht langes Match mit dem Champion lieferte, am Ende aber klar und eindeutig nach einer Swanton Bomb geschultert wurde.
NO CONTEST BEIM WETTESSEN!

Amerikaner lieben Essen! Und besonders am 4. Juli auch Wettessen! Das sollte es mit The New Day geben. Welches New-Day-Mitglied würde es schaffen, innerhalb von fünf Minuten die meisten Pfannkuchen zu verdrücken.

Wir lieben Pfannkuchen. / (c) 2018 WWE. All Rights Reserved.

Leider blieb SmackDown uns die Antwort schuldig, denn gerade als das große Mampfen begann, wurde es dunkel … und plötzlich standen Sanity im Ring, die New Day nach Strich und Faden zerlegten. Der Höhepunkt: Xavier Woods wurde auf einem Tisch abgelenkt, Eric Young folgte von den Seilen mit einem Ellbogen auf ihn.

(2) Asuka vs. James Ellsworth endete mit einem No Contest. Carmella setzte sich zu diesem Wettbewerb zu den Kommentatoren. Viel bekam sie nicht zu sehen. Nachdem sich Ellsworth mit einigen Liegestützen warmgemacht hatte, kassierte er einen Airplane Spin und dann einen Kick. James rannte weg, einmal quer durchs Publikum. Asuka folgte ihm. Beide wurden ausgezählt. Als beide jedoch in den Ringbereich zurückkamen, attackierte Carmella Asuka hinterrücks und verließ dann rasch mit Ellsworth den Ort des Geschehens.

Später hatte Paige noch eine Überraschung für James. In der kommenden Woche werde es die Ansetzung Ellsworth vs. Asuka erneut geben, dann werden sämtliche SmackDown-Frauen zu einem Lumberjack Match den Ring umrunden.

… FORTSETZUNG AUF SEITE 2!