Diese Idee ist vorerst vom Tisch: Brock Lesnar wird seine Universal Championship nicht gegen den Gewinner eines #1-Herausforderer-Matches aufs Spiel setzen. Darüber informierte Kurt Angle bei Raw in San Diego. Dafür gab es die Entscheidung zwischen Seth Rollins und Dolph Ziggler um die Intercontinental Championship.

WAS WIRD AUS DER UNIVERSAL CHAMPIONSHIP?

Gibt es kein Match um die Universal Championship beim SummerSlam? Zumindest hat Brock Lesnar vorerst die Pläne von Raw General Manager Kurt Angle durchkreuzt. Aufgrund einer Klausel in Lesnars Vertrag werde es bei WWE Extreme Rules doch kein Multi-Man-Match zur Entscheidung um den Herausforderer-Platz geben. Neue Pläne hatte Angle in dieser Woche keine parat.

Dafür gerieten Roman Reigns und Bobby Lashley erneut aneinander. Lashley wies Reigns darauf hin, wiederholt an Lesnar gescheitert zu sein. „Ich bringe als Einziger die Werkzeuge mit, um Brock Lesnar zu schlagen“, so Lashley. Reigns sprach Lashley darauf an, an der großen MMA-Karriere gescheitert zu sein.

Reigns und Lashley stellten sich dann erneut The Revival. Dieses Mal wollte sich Reigns den finalen Spear von Lashley nicht nehmen lassen. Es entstand Verwirrung, als Dawson erst in Lashley rein rauschte und ihn vom Apron hämmerte. Reigns folgte mit dem Spear gegen Dawson. Doch dann war Wilder zur Stelle und holte einen Einroller-Sieg für The Revival! 

Lashley reagierte abfällig auf Reigns‘ Fehler und teilte ihm mit, das Finish doch besser wieder ihm zu überlassen.

SEHENSWERTER MAIN EVENT UM INTERCONTINENTAL CHAMPIONSHIP 

Nachdem er die IC-Championship in der Vorwoche verloren hatte, erhielt Seth Rollins im Main Event von Raw sein Rückmatch. Beinahe 30 Minuten ging die sehenswerte Darbietung. Am Ende war Rollins nach einem Superplex und dem Falcon Arrow ganz dicht dran am erneuten Titel-Erfolg.

Die Pläne durchkreuzte aber Drew McIntyre, der mit seinem Eingriff die DQ von Dolph Ziggler auslöste.

Roman Reigns erschien, um das Überzahlspiel auszugleichen. Der Big Dog rammte Ziggler außerhalb des Rings mit einem Spear um und konnte dann auch Drew McIntyre in die Flucht schlagen.

Tag-Team-Match-Incoming. So hat Reigns derzeit genug zu tun, schließlich ist sein Konflikt mit Bobby Lashley auch noch nicht vom Tisch …

Gute Freunde kann niemand trennen. / (c) 2018 WWE. All Rights Reserved.
UND SONST NOCH …
  • Curtis Axel und Bo Dallas brachten wieder eine Parodie auf Bray Wyatt und Matt Hardy. Anschließend holte Curtis einen schnellen Sieg in unter einer Minute gegen Matt. Die Tag-Team-Champions zeigten sich kurz verwundert und applaudierten dann den Siegern. Das Match beider Teams wurde für WWE Extreme Rules angekündigt.
  • Die Authors of Pain meldeten sich zurück und holten binnen einer Minute einen Sieg gegen die Jobber Rich und Rex Gibson mit dem Last Chapter. Weil die AoP die Attacke hinterher fortsetzten, erschienen Titus Worldwide. Titus und Apollo hatten bereits zuvor die Authors für ihr respektloses Verhalten gegenüber der Backstage-Mitarbeiter kritisiert.
  • „Ronda Rouey hat die Suspendierung verdient“, hielt die dreifache Raw Women’s Champion Alexa Bliss fest, die in dieser Woche wieder Mickie James im Schlepptau hatte. Natalya stellte sich Alexa gegenüber. Bevor es zu einen Match kam, präsentierte die Kanadierin Nia Jax als Verstärkung in ihrer Ecke. Im Match brachte Jax Bliss ins Stolpern, anschließend nahm Natalya Alexa in den Sharpshooter und gewann ein Non-Title Match durch Aufgabe.

  • Kurt Angle steckte Bayley und Sasha Banks erneut in ein Tag Team! Der Raw GM hatte noch Hoffnung für die Freundschaft. Doch das 3er-Team (gemeinsam mit Ember Moon) unterlag gegen die Riott Squad. Ruby pinnte Banks. Anschließend ging Bayley auf ihre ehemalige Freundin los und prügelte sie quer um den Ring. Später erklärte Kurt, Bayley müsse in der nächsten Woche aufgrund ihres Verhaltens an einer Therapiesitzung teilnehmen. Ansonsten würde sie gefeuert werden.
  • Mojo Rawley verweigerte ein Match gegen No Way Jose. Rawley fragte einen jungen Mann im Cheeseburger-Kostüm, ob er glauben würde, einen großen Karriere-Weg eingeschlagen zu sein. Jose konfrontierte Rawley, woraufhin der stets freundliche Partyknabe einen Schlag ins Gesicht kassierte.
  • Braun Strowman schlug Kurt Angle vor, in dieser Woche ein Team mit Kevin Owens bilden zu können! Gegen Finn Bálor und Wachtmeister Corbin. Strowman und Owens siegten. Anschließend hielt Kevin Braun wieder die Hand hin. Als Owens realisierte, weiterhin keinen Freund gefunden zu haben, ging er stiften.
  • Strowman folgte ihm, Owens versteckte sich backstage. Als K.O. schließlich mit seinem Mietwagen flüchten wollte, hatte sich Strowman bereits um den PKW gekümmert – und das Fahrzeug auf links gedreht. Owens wirkte verzweifelt, Strowman lief lachend davon …
Wie will Kevin Owens das seiner Frau erklären? / (c) 2018 WWE. All Rights Reserved.