Was geht denn jetzt ab? Shawn Michaels hat sich in einem Interview erstmals offen gegenüber der Möglichkeit gezeigt, sein Retirement für ein weiteres Match zu unterbrechen: „Die Bedingungen müssten stimmen“, verriet der WWE Hall of Famer. 

Bisher war Shawn Michaels immer derjenige, der eisern an seinem Wrestling-Rücktritt festgehalten hat. Doch könnte auch HBK noch einmal schwach werden?

In einem Interview mit Sky Sports formulierte Michaels eine klare Vorstellung:

„Das ist eine dieser (Fragen), wo du niemals nie sagen würdest. Falls es um eine einmalige Sache ginge, dann würde ich es in Betracht ziehen.

Es müsste unter den richtigen Umständen ablaufen – nur für ein Match und nicht länger.

Es wäre möglich, aber die Leute müssten akzeptieren, dass sie nicht Mr. Showstopper, Mr. WrestleMania bekämen, und dass ich jetzt 52 Jahre alt bin.“

Auch zu möglichen Gegnern hatte Michaels ein paar Namen parat:

„AJ Styles oder Daniel Bryan wären gut. Und es gibt auch noch ein paar andere Jungs bei NXT, die passen würden. Jemand wie Johnny Gargano wäre fantastisch.“

WIE REALISTISCH IST SO EIN MATCH WIRKLICH?

Michaels überrascht mit diesen Aussagen auch deshalb, weil er in der Vergangenheit weitere Matches klar ausgeschlossen hat. So gab es bereits das Gedankenspiel zu einem Match mit seinem ehemaligen Schüler Daniel Bryan. Das alles blieben jedoch Wunschträume.

Zuletzt soll Michaels unter anderem auch für den WWE Greatest Royal Rumble in Saudi-Arabien angefragt worden sein. Und Gerüchten zufolge gab es über die vergangenen Jahre immer mal wieder Versuche seitens der WWE, ihn für ein WrestleMania-Match zu reaktivieren.

Was hat sich bei Shawn Michaels verändert? Nach dem Karriere-Ende lebte er lange Zeit mit seiner Familie in Texas und hatte mit dem Wrestling nur noch wenig am Hut. Zuletzt arbeitete er allerdings wieder für die WWE, genau genommen als Coach bei NXT in Orlando. Gut möglich, dass der tägliche Umgang mit den jungen Wrestlern in Michaels das Feuer für einen weiteren Auftritt entfacht hat.

Shawn Michaels‘ offizielles Karriere-Ende ist bei WrestleMania 26 (28. März 2010) in einem „Streak vs. Career“-Match gegen Undertaker in Phoenix (Arizona) eingeläutet worden.

Ob es dabei bleibt?


#FREEFORALL – Der aktuelle #PWRadio-Podcast: Enzo Amore ist zurück +++ Details zum neuen WWE-Mega-TV-Deal +++ CM Punk vs. WWE-Arzt vor Gericht +++ Raw-Highlights +++ und mehr. Über jede Podcast-App abonnieren (einfach nach „Power-Wrestling RADIO“ suchen) … oder gleich hier einschalten: 


ANGEBOTE – NUR FÜR KURZE ZEIT:

#264: Power-Wrestling Juni 2018