7.5.18: SHOWTIME! So daneben war WWE Backlash 2018, das Review!

Das Pay-Per-View-Review im Podcast-Format

Carmella bearbeitet Charlotte bei WWE Backlash 2018

WWE Backlash vom 6. Mai 2018 aus Newark, New Jersey: Roman Reigns vs. Samoa Joe, WWE-Champion AJ Styles vs. Shinsuke Nakamura. @HerrBruns und @MarcusHolzer über den Neustart der B-PPV-Shows mit Raw- und SmackDown-Beteiligung. Spoiler: Kommt alles nicht so gut weg!

DIREKTE LINKS ZUR AUSGABE

Ausgabe über YouTube hören: https://youtu.be/wbSDwJL266s

Ausgabe über Podcast-Player hören: http://www.blogtalkradio.com/powerwrestlingradio

ALS PODCAST ABONNIEREN

Du kannst den Podcast kostenlos abonnieren! Einfach in der Podcast-App deiner Wahl nach „Power-Wrestling RADIO“ suchen, auswählen – und fertig. Außerdem sind die Podcasts auch über den Streaming-Dienst DEEZER verfügbar. Falls du DEEZER nutzt, kannst du „Power-Wrestling RADIO“ unter den Podcasts auswählen und so abonnieren.

MEHR PODCASTS 

In unseren freien Kanälen veröffentlichen wir eine Auswahl der Podcasts, die Patreon-Abonnenten hören können. Für Abonnenten gibt es mindestens drei Podcasts pro Woche. Das Einstiegsangebot kostet derzeit nur rund 1,50 Euro im Monat – dafür gibt es bereits zwei Podcasts pro Woche. Zum Standard-Preis von rund 5 Euro pro Woche gibt es das komplette Paket mit allen neuen Podcasts und den Patreon-Artikeln auf www.power-wrestling.de. Für 8 Euro im Monat legen wir auch noch diverse Classic-Ausgaben (vor 2017 aufgenommen) sowie unsere „Alternative Commentary“ zu einzelnen WWE-Events obendrauf. Für rund 10 Euro pro Woche bekommst du zusätzlich das Power-Wrestling-Magazin jeden Monat per Post zusätzlich zugeschickt! Nach Anmeldung über Patreon erhältst du einen persönlichen RSS-Feed mit dem du – wie bei allen anderen Podcasts – die Folgen auf Wunsch auch direkt auf dein Handy geliefert bekommst.

Mehr erfahren und Power-Wrestling unterstützen?
Nimm dir kurz Zeit und abonniere die Seite über Patreon!
Christian Bruns
Über Christian Bruns 103 Artikel
Der PW-Chefredakteur schreibt seit über 20 Jahren über Pro-Wrestling, ordnet Ric Flair über Bret Hart ein und wünscht allen Lesern die drei magischen Worte: alles erdenklich Gute!