Weil es Stephanie McMahon und Triple H nicht pünktlich nach Chicago schafften, konnte Corporate Kane über das Schicksal von WWE-Champion Seth Rollins bestimmen ...

WWE RAW - 12. Oktober 2015 - Chicago, Illinois

Corporate Kane telefonierte im Authority-Büro mit Stephanie McMahon und Triple H. Stephanie informierte Kane, das Paar würde erst verspätet eintreffen. Triple H ergänzte: „Wir können dir doch vertrauen?!“ Corporate Kane zeigte sich von seiner freundlichsten Seite. Nach dem Telefonat informierte er eine Mitarbeiterin, sie solle Seth Rollins mitteilen, er müsse heute in einem Lumberjack Match antreten – gegen Corporate Kane! (VIDEO)

Dean Ambrose eröffnete die Show im Ring: „Welcome to Monday Night Raw – das wollte ich schon immer einmal sagen!“, meinte der Lunatic Fringe. Randy Orton erschien und informierte Ambrose darüber, mit ihm als Teampartner gegen Luke Harper und Braun Strowman bei WWE Hell in a Cell anzutreten. Großes Vertrauen wollten sich beide Männer dennoch nicht gegenseitig aussprechen – sie mussten nach Anweisung durch Corporate Kane dann jedoch gegen The New Day antreten. (VIDEO)

(1) The New Day (Kofi Kingston & Big E) bes. Dean Ambrose & Randy Orton (17:51); Ambrose und Orton diskutierten während des Matches miteinander. Die Uneinigkeit nutzte The New Day zum Verwirrspiel. Kofi schaffte den Pinfall gegen Orton mit einem Schoolboy-Einroller. (VIDEO)

>>> Jetzt brandneu erhältlich! Power-Wrestling Ausgabe 11/15 - The Rock auf dem Cover - inkl. Gewinnspiel - alle Infos zum Heft gibt es hier! <<<

(2) Nikki Bella bes. Naomi (4:57); Vor dem Match lief ein Highlight-Video zum Match zwischen Sasha Banks und Bayley bei NXT Takeover: Respect. Die Fans riefen „We want Sasha“. Nachdem Naomi ein Topé gelungen war, kletterte Brie Bella auf das Kommentatorenpult und forderte die Zuschauer auf, mit „We want Sasha“-Rufen weiterzumachen. Auf diesem Weg wollte das Team Bella Unfrieden auf der Gegenseite schüren. Sasha Banks holte Brie unsanft vom Kommentatorenpult. In der Zwischenzeit wurde Naomi jedoch hinterrücks durch Nikki Bella angegriffen und schließlich mit dem Rack Attack zur Entscheidung abserviert. (VIDEO)

„John Cena Sucks“-Gesänge begleiteten den Auftritt des amtierenden United States Champions. John Cena hatte dennoch gute Dinge über die Leidenschaft des Publikums zu sagen. Anschließend erwartete der Chain Gang Commander seinen heutigen Titelherausforderer.

(3) United States Champion John Cena bes. Dolph Ziggler mit dem Attitude Adjustment (17:32). (VIDEO)

Stephanie McMahon und Triple H informierten sich telefonisch über den Verlauf des Abends bei Corporate Kane. Der Director of Operations meinte: „Es läuft alles großartig!“ Vom angesetzten Main Event schien die Authority-Spitze jedoch nichts zu wissen.

(4) The Dudley Boyz bes. The Ascension (2:43); nach einer Doomsday Device Clothesline, gefolgt vom 3-D wurde Viktor durch D-Von gepinnt. (VIDEO)


(5) Sheamus & King Barrett bes. Cesaro & Neville (3:48); Sheamus pinnte Neville, nachdem King Barrett unberechtigt seinen Bullhammer Elbow gegen Neville ausgepackt hatte. (VIDEO)

Roman Reigns erklärte in einer langen Promo, wie Bray Wyatt in aus dem Titelrennen befördert hatte. Anschließend fasste er in die Rivalität aus den vergangenen Monaten zusammen. Bald riefen die Fans „What?“ und „Boring“, was Reigns sichtlich nicht passte. Bray Wyatt erschien dann mit seiner Familie: „Bei Hell in a Cell erwartet dich ein Massaker“, versprach Wyatt. „Du wirst dir wünschen, mit irgendjemanden statt mir im Hell-in-a-Cell-Käfig gefangen zu sein“, erwiderte Reigns. Daraufhin schickte Wyatt sein schwarzes Schaf gegen Reigns in den Ring. (VIDEO)

(6) Roman Reigns bes. Braun Strowman durch Countout (7:49); Reigns konnte beim Brawl außerhalb des Rings Luke Harper aus dem Weg räumen und Strowman dann sogar mit einem Superman Punch über das Kommentatorenpult befördern. Strowman schaffte es nicht mehr schnell genug in den Ring, so dass Reigns durch Auszählen gewann. Strowman warf die Stühle der Kommentatoren durch die Gegend, doch Bray Wyatt brachte seine Männer wieder unter Kontrolle. Die Wyatts wollten nun noch einmal gemeinsam gegen Roman Reigns vorgehen, doch der Big Dog entschied sich, allein besser den Rückzug anzutreten. (VIDEO)

>>> Jetzt brandneu erhältlich! Power-Wrestling Ausgabe 11/15 - The Rock auf dem Cover - inkl. Gewinnspiel - alle Infos zum Heft gibt es hier! <<<

Triple H versuchte sich telefonisch bei Corporate Kane über den Main Event zu informieren. Die schlechte Verbindung führte jedoch dazu, dass der COO die Information nicht richtig mitbekam.

(7) Ryback bes. Rusev mit dem Shellshock (3:06). Damit nicht genug für Rusev. Summer Rae kam in den Ring. Nachdem sie in der Vorwoche um „Rurus“ Hand angehalten hatte, zeigte sie jetzt eine TMZ-Schlagzeile auf der Leinwand, die offenbarte, dass sich Rusev und Lana (im echten Leben) bereits vor rund einem Monat verlobt hatten. Summer Rae meinte, von Rusev manipuliert worden zu sein. Anschließend packte sie ein paar böse Worte aus, um den Bulgaren aus ihrer Sicht zu beschreiben, ehe Summer Rae davonlief. (VIDEO)


>>> Promo-Video zum anstehenden Hell in a Cell Match zwischen Brock Lesnar und dem Undertaker <<<

(8) Kevin Owens bes. Kalisto mit der Pop-Up Powerbomb (3:54).
(VIDEO)

(9) Brie Bella & Alicia Fox bes. Charlotte & Becky Lynch (3:05); Gast-Kommentatorin Paige geriet mit Natalya, der Begleiterin von Charlotte und Becky, aneinander. In der Folge konnte Brie nach einem Dropkick vom zweiten Seil den Pin gegen Charlotte setzen. (VIDEO)

Triple H und Stephanie informierten sich telefonisch erneut bei Corporate Kane über die Main-Event-Ansetzung. Als die nun endlich von den Plänen erfuhren, waren beide außer sich: „Du wirst auf gar keinen Fall antreten. Du wolltest dich professionell verhalten“, lautete die Botschaft. Kane lenkte ein – und informierte WWE-Champion Seth Rollins kurz darauf höchstpersönlich, einen passenden Ersatz gefunden zu haben. Als Reaktion bandelte Rollins bei Big Show an, um Unterstützung zu finden: „Wir haben zusammen so viel erlebt, sind so etwas wie Familie!“ Doch der größte Athlet der Welt lachte den Goldjungen lediglich aus – und lief davon.

>>> Jetzt brandneu erhältlich! Power-Wrestling Ausgabe 11/15 - The Rock auf dem Cover - inkl. Gewinnspiel - alle Infos zum Heft gibt es hier! <<<

(10) The Demon Kane bes. Seth Rollins in einem Non-Title-Lumberjack-Match (8:20); Erwartungsgemäß war es Demon Kane, der sich dem WWE-Champion als Gegner gegenüberstellte. Auch die anwesenden Lumberjacks sollten eine Rolle spielen. So verpasste Big Show dem Dämon eine K.o.-Faust, die allerdings nicht entscheidend für das Match war. Am Ende kamen alle Heel-Lumberjacks in den Ring. Kane konnte einem Big Splash von Big E hier entgehen. Stattdessen folgte er mit Chokeslams gegen Stardust und Xavier Woods. Seth Rollins war nun für den Pedigree zur Stelle. Doch Demon Kane konterte, schaffte einen Tombstone Piledriver und konnte seinen HIAC-Gegner damit zur Entscheidung pinnen. Mit dem Feuerwerk des siegreichen Demon Kane ging diese Raw-Ausgabe also zu Ende. (VIDEO)

Power-Wrestling Trend

WWE Raw Archiv

WWE Raw - Ausgabe vom 23. Januar 2017
WWE Raw - Ausgabe vom 8. Januar 2017
WWE Raw - Ausgabe vom 5. Dezember 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 28. November 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 21. November 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 14. November 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 7. November 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 31. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 24. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 17. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 10. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 3. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 26. September 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 19. September 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 12. September 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 5. September 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 29. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 22. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 15. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 8. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 1. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 25. Juli 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 18. Juli 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 11. Juli 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 4. Juli 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 27. Juni 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 20. Juni 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 13. Juni 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 6. Juni 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 30. Mai 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 23. Mai 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 2. Mai 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 25. April 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 18. April 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 11. April 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 4. April 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 28. März 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 21. März 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 14. März 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 7. März 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 29. Februar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 22. Februar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 15. Februar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 8. Februar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 1. Februar 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 25. Januar 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 18. Januar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 11. Januar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 4. Januar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 28. Dezember 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 21. Dezember 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 14. Dezember 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 7. Dezember 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 30. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 23. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 16. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 9. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 2. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 26. Oktober 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 19. Oktober 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 12. Oktober 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 5. Oktober 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 28. September 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 21. September 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 14. September 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 7. September 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 31. August 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 24. August 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 17. August 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 10. August 2015