(5) Kevin Owens bes. Cesaro mit der Pop-Up Powerbomb (16:05)

Dolph Ziggler versuchte Lana zu erklären, was gerade in der Umkleide vorgefallen war. Summer Rae sei einfach aufgetaucht. Als Ziggler sei erblickt habe, sie er hinter ihr hergelaufen, habe sich ein Handtuch geschnappt und die Besucherin schließlich vertrieben. Doch Lana konnte nur schwer verkraften, dass Summer Rae ihn womöglich für mehrere Momente nackt gesehen hatte. „Wie soll ich mich jetzt fühlen?“, wollte Lana wissen und lief davon.

(6) Braun Stowman bes. Dean Ambrose durch Disqualifikation (3:08); Das Match wurde abgeläutet, weil Roman Reigns seinem Partner zu helfen versuchte. Doch der Neuling konnte sich allein gegen beide Konkurrenten durchsetzen. Sogar ein Stuhl konnte Stowman nicht aufhalten. Schließlich griff auch noch Luke Harper mit einem Kick ein. Zum Abschluss kassierte Roman Reigns Wyatts’ Sister Abigail. „Das ist das Ende – die Apokalypse“, hatte Bray bereits vor dem Match angekündigt.

Seth Rollins meinte, er könnte Sting später am Abend in den Ring rufen und zum Verbleib seiner Statue befragen. Was Stings Einschätzung zu Triple H angehen würde, meinte Rollins: „Ich will Triple H nicht zu nahe treten – doch den WWE-Titel und den US-Titel hat er niemals gleichzeitig halten können!“ Zu seiner Zeit sei Triple H der King of Kings gewesen. Doch heute sei Seth Rollins derjenige, um den sich alles drehen würde.

(7) Das Beat-the-Block-Match zwischen Paige und Sasha Banks endete mit 1:40. In dieser Zeit gelang es Paige nicht, die von Charlotte zuvor gesetzte Zeit zu unterbieten. Nikki Bella und ihr Team zeigten sich anschließend auf der Rampe. Charlotte schien bereit für das Divas Championship Match gegen Nikki, das sie sich mit dem Sieg im Beat-the-Clock-Match sichern konnte.

Renee Young konfrontierte Lana mit einem Interview, das sie zuvor mit Summer Rae geführt hatte. Summer behauptete, Dolph Ziggler habe sie in die Umkleidekabine eingeladen, sich dann vor ihr ausgezogen und sich unter die Dusche gestellt. Ziggler habe sie ganz eindeutig verführen wollen, woraufhin sie aber davongelaufen sei. Zwar sprach Rae in den höchsten Tönen von Dolph, doch sie habe natürlich nicht Rusev hintergehen wollen. Lana standen anschließend die Tränen in den Augen.

The New Day bezeichneten bei ihrem Auftritt die Dudley Boyz als Bedrohung für die Gesellschaft, besonders aber auch als Bedrohung für Möbelstücke auf der ganzen Welt. Sie brachten die Fans schließlich dazu, „Save the Tables“ zu rufen.

(8) The Dudley Boyz bes. The New Day in einem Non-Title-Match mit dem 3-D und einem Pin von D-Von gegen Kofi Kingston (12:37). Hinterher wurde ein brandneuer Tisch ausgepackt. Doch bevor Big E durch den Tisch befördert werden konnte, zog ihn Xavier Woods zur Rettung aus dem Ring.

Seth Rollins stellte im Ring klar: „Bis zur Vorwoche habe ich kein Problem mit Sting gehabt!“ Jetzt solle die WCW-Ikone aber erscheinen und sich zum einen wegen seiner Aussage, der sei nicht so gut wie Triple H, entschuldigen. „Ich bin jetzt schon so gut wie Triple H, und eines Tages womöglich sogar noch besser!“, stellte der WWE-Champion fest, der außerdem seine Statue zurückhaben wollte. Doch nun kam nicht Sting in den Ring – sondern Stephanie McMahon. Sie gab dem WWE-Champion den Ratschlag, doch besser nicht mehr über Triple H zu sprechen. Doch Rollins bohrte nach und erläuterte, Triple H sei zu Zeiten der Evolution der erste Mann gewesen – auch im Vergleich zu Ric Flair. Heute sei Seth Rollins der Mann der Authority.

Bevor die Authority-interne Diskussion weitergehen konnte, erschien nun John Cena. „Die Authority hat auf dich gesetzt, weil du der einzige Mann bei The Shield warst, der seinen Freunden in den Rücken fallen würde“, erläuterte der Chain Gang Commander und meinte außerdem: „Weil bei Night of Champions alle Titel auf dem Spiel stehen, werde ich hier mein Rückmatch um die United States Championship einlösen!“ Seth Rollins schien von dem Gedanken, an einem Abend zwei Titelmatches bestreiten zu müssen, gar nicht angetan. Doch Stephanie McMahon willigte ein, wenngleich sie auch nicht wirklich begeistert wirkte. Zum Ende der Show stellten sich John Cena und Sting zusammen auf der Rampe auf – und sahen im Ring ihren gemeinsamen Night-of-Champions-Gegner, den amtierenden WWE- wie auch US-Champion Seth Rollins, im Ring stehen.   


« Zurück Weiter

Power-Wrestling Trend

WWE Raw Archiv

WWE Raw - Ausgabe vom 23. Januar 2017
WWE Raw - Ausgabe vom 8. Januar 2017
WWE Raw - Ausgabe vom 5. Dezember 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 28. November 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 21. November 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 14. November 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 7. November 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 31. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 24. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 17. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 10. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 3. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 26. September 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 19. September 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 12. September 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 5. September 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 29. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 22. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 15. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 8. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 1. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 25. Juli 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 18. Juli 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 11. Juli 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 4. Juli 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 27. Juni 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 20. Juni 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 13. Juni 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 6. Juni 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 30. Mai 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 23. Mai 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 2. Mai 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 25. April 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 18. April 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 11. April 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 4. April 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 28. März 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 21. März 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 14. März 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 7. März 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 29. Februar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 22. Februar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 15. Februar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 8. Februar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 1. Februar 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 25. Januar 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 18. Januar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 11. Januar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 4. Januar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 28. Dezember 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 21. Dezember 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 14. Dezember 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 7. Dezember 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 30. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 23. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 16. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 9. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 2. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 26. Oktober 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 19. Oktober 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 12. Oktober 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 5. Oktober 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 28. September 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 21. September 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 14. September 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 7. September 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 31. August 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 24. August 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 17. August 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 10. August 2015