Unerwartet kam so einiges am Abend nach dem SummerSlam bei WWE Raw in Brooklyn. Hier gibt es alle Ereignisse und Ergebnisse in Textform + die besten Videoclips!

WWE RAW - 24. August 2015 - Brooklyn, New York

Triple H unterhielt sich mit WWE- und US-Champion Seth Rollins in der Lobby des WWE-Firmengebäudes in Stamford. Der COO zeigte seinem Schützling die Statuen von Bruno Sammartino, Andre the Giant und dem Ultimate Warrior. Heute werde eine Bronzefigur zu Ehren des amtierenden Champions hinzukommen. Rollins äußerte seine unendliche Dankbarkeit. (VIDEO)

Weniger zufrieden wirkten Paul Heyman und Brock Lesnar, die Raw im Ring eröffneten. Heyman bezeichnete sich als den angepissten Advokaten der im Barclays betrogenen Bestie. Bilder wurden gezeigt, wie der Undertaker am Vorabend abgeklopft hatte. Heyman erklärte, der Mythos des unsterblichen Undertaker sei in etwa so war wie die Existenz des Osterhasen und des Weihnachtsmannes.

Weder dem Ringrichter noch dem Zeitnehmer wurde die Schuld gegeben. Heyman erwähnte allerdings, wie der Undertaker noch auf seinem Weg zurück in die Umkleide kollabiert wäre. Lesnar wolle nicht bis zur Survivor Series, Royal Rumble oder WrestleMania warten, bis er wieder gegen den Undertaker antreten könne. Heyman forderte den Undertaker zu einem Match genau jetzt heraus. Doch der Undertaker erschien nicht – stattdessen kam Bo Dallas in den Ring! Bo meinte: „Du bist zwar gegen den Undertaker ohnmächtig geworden. Doch in deinen süßen Träumen kam sicher vor, wie du den Undertaker besiegen konntest. Du musst dafür nur bo-lieven!“

Die Reaktion Brock Lesnars auf das Erscheinen von Bo Dallas: Es hagelte vier German Suplexes. Lesnar wollte bereits von dannen ziehen, als Paul Heyman ihn überreden konnte, noch einen German Suplex nachzulegen. Und wenn das noch nicht genug für Bo Dallas gewesen wäre, rundete Brock seine Attacke mit dem F-5 ab. Heyman bestätigte anschließend, Brock Lesnar würde in der Tat bo-lieven!

-> VIDEO-HIGHLIGHT: BROCK vs. BO

Zum Auftritt von The New Day spielte Xavier Woods eine Posaune. Mehr schlecht als Recht gab es die Melodie von „New York, New York“ zu hören, Big E und Kofi Kingston sangen dazu.

(1) The New Day (Kofi Kingston & Big E) bes. The Lucha Dragons (6:16); Big E pinnte Kalisto nach dem Midnight Hour. (VIDEO)

Die große Überraschung folgte nach dem Match: Die Dudley Boyz kehrten völlig unerwartet zurück! In der Folge wurde gerade Xavier Woods das Opfer von Devon und Bubba Ray. Am Ende kassierte Woods den 3-D durch einen Tisch. Die Dudleys stellten sich auch noch den Gastkommentatoren, den Prime Time Players, gegenüber.

-> VIDEO-HIGHLIGHT: RÜCKKEHR DER DUDLEY BOYZ

Jon Stewart kündigte an, am heutigen Abend sein Handeln beim SummerSlam erklären zu wollen.

Triple H und Stephanie McMahon warfen backstage einen ersten Blick auf die Bronzestatue zu Ehren von Seth Rollins. Bevor der Doppel-Champion ins Büro kam, wurde die Figur wieder verhüllt. Die Stimmung blieb auf beiden Seiten prächtig. Später am Abend sollte die Statue dann vor dem Publikum präsentiert werden. (VIDEO)

(2) Dean Ambrose & Roman Reigns bes. Bray Wyatt & Luke Harper durch Disqualifikation (10:38); Gerade als Reigns Wyatt nach einem Superman Punch pinnen wollte, ging das Licht in der Halle aus. Als es hell wurde, stand ein riesiger Typ mit einer schwarzen Schafsmaske auf dem Ringrand. Der Unbekannte zeigte bald sein Gesicht und offenbarte seine Wyatt-typische Bärtigkeit. Roman Reigns wirkte überrascht ob der imposanten Erscheinung dieses Unbekannten. Reigns und Ambrose mussten sich dann gegen den Angriff des Neulings zur Wehr setzen, doch blieben absolut chancenlos. Der Unbekannte wehrte alle Angriffe ab und konnte schließlich Roman Reigns hart abservieren. 

-> VIDEO-HIGHLIGHT: UNTERSTÜTZUNG FÜR DIE WYATT FAMILY

-> VIDEO: JOHN CENA ERFÜLLT 500. WUNSCH


-> VIDEO: DIE DUDLEY BOYZ MELDEN SICH!

The Miz begrüßte Team PCB bei MizTV. Es folgte eine Menge wirres Gerede und schlechte Comedy. Team Bella erschien dann. Nikki erklärte, die Niederlage vom Vorabend sei nicht besonders interessant. Immerhin würde es nur noch 15 Tage dauern, bis sie die am längsten amtierenden Divas Championesse in der Geschichte der WWE werden würde. Das wirre Wortgefecht ging weiter, bis Miz die Hand erhob und die Mädels zum Schweigen aufforderte. Miz beleidigte Team PCB, die den Gastgeber der Talkshow letztlich aus dem Ring prügelten. Ein Brawl zwischen Team PCB und Team Bella folgte, woraus ein Match hervorging. (VIDEO)

(3) Team Bella bes. Team PCB (14:05); Fox pinnte Paige mit einem Ax Kick, die Entscheidung hatte Nikki mit einem unfairen Eingreifen vorbereitet. Das Publikum war mit dem Match extrem unzufrieden, machte zwischenzeitlich „die Welle“ und rief zum Match unpassende Dinge. (VIDEO)

Stardust und King Barrett sollten jetzt als Team gemeinsam antreten. Stattdessen attackierte Stardust seinen Partner, der am Vorabend von Neville gepinnt worden war, und beendete damit die kurze Freundschaft. Barrett musste den Queen’s Crossbow wegstecken. Neville kam nun in die Halle. Ein kurzes Gefecht mit Stardust entstand. Doch bevor es den Red Arrow geben konnte, ergriff Stardust die Flucht. (VIDEO)

>>> BRANDNEU! NICHT VERPASSEN: POWER-WRESTLIG SEPTEMBER 2015 - ALLE INFOS HIER! <<<

Ein Teil des Publikums dankte Jon Stewart für seine Attacke gegen John Cena am Vorabend. Der frühere Moderator der „Daily Show“ erklärte sein Handeln damit, dass er als langjähriger Wrestlingzuschauer nicht mit ansehen wollte, wie es John Cena womöglich gelungen wäre, die 16-fache Titelregentschaft des legendären Ric Flair mit einem weiteren Titelgewinn einzustellen. Ric Flair kam daraufhin in die Halle. Flair erklärte, irgendwann würde es eh dazu kommen und ihm hätte es durchaus eher zugesagt, wenn jemand wie Cena, den er persönlich respektiert, das erreicht hätte als irgendwer sonst. Das kam beim Publikum wiederum weniger gut an. John Cena kam dann ebenfalls in die Halle und war über die Vorfälle natürlich nicht sonderlich glücklich. Den US-Titel werde sich an einem anderen Abend zurückholen. Heute müsse sich Cena erst einmal um etwas anderes kümmern – und nahm sogleich Jon Stewart auf seine Schultern, der daraufhin das Attitude Adjustment kassierte. Stewart konnte nur mit Hilfe von Offiziellen wenig später den Ring verlassen. (VIDEO)

Im Backstage-Interview meinte John Cena, genau richtig gegen Jon Stewart gehandelt zu haben. Seth Rollins werde er sich dann später am Abend vorknöpfen.

(4) Randy Orton, Cesaro, Dolph Ziggler, Ryback bes. Sheamus, Kevin Owens, Rusev, Big Show (17:54); Big Show traf mit seiner K.o.-Faust versehentlich seinen eigenen Partner Sheamus, daraufhin folgte Randy Orton mit dem RKO zur Pinfall-Entscheidung. Kevin Owens und Rusev diskutierten anschließend mit Big Show über den Fehler. Bald flogen die Fäuste. Big Show wurde mit dem Thrust Kick Rusevs zu Fall gebracht, Kevin Owens folgte mit der Cannonball in die Ringecke. Big Show wurde daraufhin zurückgelassen, woraufhin die Publikumslieblinge noch mal in den Ring kamen. Nach einem Superkick durch Dolph Ziggler, hoben Cesaro und Ryback den Riesen gemeinsam in die Höhe. Randy Orton holte Big Show anschließend mit dem RKO zurück auf den Hallenboden. (VIDEO)

In einer Backstage-Promo stellte Bray Wyatt das neue Mitglied der Wyatt Family vor. Es handele sich dabei um Sister Abigails schwarzes Schaf: Braun Stowman. (VIDEO)


Stephanie McMahon und Triple H konfrontierten John Cena hinter den Kulissen. Stephanie stellte Cena indirekt als Feigling da, habe er sich doch an einem Mann vergriffen, der 100 Pfund weniger wöge als er. Dann gab die Authority noch die klare Anweisung, Cena würde heute Abend nicht die Ehrung von Seth Rollins zerstören. Zwei Security-Mitarbeiter eskortierten den Chain Gang Commander daraufhin aus der Halle.

Stephanie McMahon und Triple H kamen nun in den Ring. Dort wartete bereits eine verhüllte Plattform, unter der sich mutmaßlich die Rollins-Bronzestatue befand. Vorab gratulierte Stephanie ihrem Vater zum 70. Geburtstag, gemeinsam mit dem Publikum wurde ein Ständchen gesungen. „Vince ist jetzt richtig sauer“, scherzte Triple H anschließend über diese spontane Aktion.

-> VIDEO-HIGHLIGHT: HAPPY BIRTHDAY, VINCE!

Es schloss sich eine Huldigung des amtierenden WWE- und US-Champions an. Seth Rollins kam anschließend in den Ring. Er meinte, nun in den Kreis der allergrößten Legenden aufgestiegen zu sein. Rollins bezeichnete sich selbst als „den Mann“ im Geschäft. Doch als die Statue enthüllt wurde, stand dort keine Bronzefigur auf der Plattform – sondern Sting! Triple H, Stephanie und Rollins wirkten absolut erstaunt. Sting ließ alsbald die Fäuste gegen Seth fliegen, prügelte ihn aus dem Ring. Dann nahm der Stinger die WWE World Heavyweight Championship in seine Hände und deute damit an, Jagd auf das Gold machen zu wollen.

-> VIDEO-HIGHLIGHT: STING!

Nach Raw die Ankündigung auf dem WWE Network: Bei Night of Champions tritt Seth Rollins gegen Sting um den WWE-Titel an! (VIDEO)

Power-Wrestling Trend

WWE Raw Archiv

WWE Raw - Ausgabe vom 23. Januar 2017
WWE Raw - Ausgabe vom 8. Januar 2017
WWE Raw - Ausgabe vom 5. Dezember 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 28. November 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 21. November 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 14. November 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 7. November 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 31. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 24. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 17. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 10. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 3. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 26. September 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 19. September 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 12. September 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 5. September 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 29. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 22. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 15. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 8. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 1. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 25. Juli 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 18. Juli 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 11. Juli 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 4. Juli 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 27. Juni 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 20. Juni 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 13. Juni 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 6. Juni 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 30. Mai 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 23. Mai 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 2. Mai 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 25. April 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 18. April 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 11. April 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 4. April 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 28. März 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 21. März 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 14. März 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 7. März 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 29. Februar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 22. Februar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 15. Februar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 8. Februar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 1. Februar 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 25. Januar 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 18. Januar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 11. Januar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 4. Januar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 28. Dezember 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 21. Dezember 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 14. Dezember 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 7. Dezember 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 30. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 23. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 16. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 9. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 2. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 26. Oktober 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 19. Oktober 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 12. Oktober 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 5. Oktober 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 28. September 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 21. September 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 14. September 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 7. September 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 31. August 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 24. August 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 17. August 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 10. August 2015