WWE RAW vom 3. August 2015 aus San Jose, Kalifornien

WWE-Champion Seth Rollins eröffnete die Show und freute sich sichtlich darüber, John Cena in der Vorwoche die Nase gebrochen zu haben. Gleichzeitig begründete er damit seine Niederlage gegen den amtierenden United States Champion. „Weil ich Sympathie empfunden habe, ging kurz meine Deckung runter“, so Rollins’ Begründung. Der WWE-Champion ging in die Offensive und meinte, dies werde nie wieder vorkommen. Deshalb sollten in einem Rückmatch beim SummerSlam beide Titel auf dem Spiel stehen. Falls Cena nicht antreten wolle, könne er gleich seinen Gürtel abgeben: „So oder so wird erstmals eine Person beide Titel tragen!“ Rollins sprach anschließend eine offene Herausforderung für ein Match um den WWE-Titel aus, begrenzte die Ausmaße des Gegners dann allerdings auf maximal 200 amerikanische Pfund und 180 cm. Erst wurde die Musik von El Torito eingespielt, dann erschien jedoch Neville, der die Titelchance gern entgegennahm.

(1) WWE-Champion Seth Rollins bes. Neville mit einem Pedigree. Zuvor hatte Neville einen zweiten Red Arrow verfehlt. (13:05)

(2) The New Day & The Ascension bes. Los Matadores & Lucha Dragons; Xavier Woods sorgte für Ablenkung, woraufhin Kofi Kingston seinen Gegner Kalisto mit einem Superkick von den Seilen holte. Prime Time Players nahmen als Gastkommentatoren die möglichen Herausforderer unter die Lupe. (8:20)

(3) Charlotte & Becky Lynch bes. Nikki & Brie Bella; Nikki klopfte in Charlottes Figure-8-Leglock ab. (13:08). Team BAD wurde anschließend backstage interviewt. Banks erinnerte daran, in der Vorwoche Paige zum Abklopfen gebracht zu haben. Naomi wolle heute Paige herausfordern. Über den neuen Namen des Teams um Paige, „Submission Sorority“, machte sich das Team BAD zudem noch lustig.

The Miz begrüßte das Publikum zu MizTV. Er stellte vorab klar, nur die zweitbeste Wrestling-Talkshow aller Zeiten zu moderieren. Der Wegbereiter sei nämlich „Rowdy“ Roddy Piper mit seinem „Piper’s Pit“. Miz begrüßte zuerst Kevin Owens, dann Cesaro. Owens stellte fest, innerhalb weniger Wochen mehr erreicht zu haben als Cesaro in seiner bisherigen WWE-Laufbahn. Der Schweizer werde niemals an sein Talent, das Gott ihm gegeben habe, heranreichen können. Cesaro forderte Owens schließlich zu einem Fight heraus. Owens deutete an, weglaufen zu wollen. „Das ist das, was du am besten kennt“, meinte Cesaro. Owens kehrte zurück, schlug den Schweizer sogar hinterrücks. Cesaro kam jedoch zurück und deutete bereits den Cesaro Swing an – doch Owens brachte sich in Sicherheit und lief dann doch davon, um dem Schweizer letztlich aus dem Weg zu gehen.

(4) Rusev bes. Mark Henry mit einem Thrust Kick (2:05). Nach dem Match platzierte der Bulgare einen weiteren Kick gegen den stärksten Mann der Welt. Summer Rae präsentierte sich an der Seite Rusevs weiter im Lana-Look.

Bray Wyatt meinte: „Eine Blume ist ein Symbol für Schönheit. Wenn man ihr die Blüten nimmt, bleibt nur Unkraut.“ Roman Reigns sei für das Publikum ein Symbol der Schönheit geworden, doch er unterscheide sich nicht von allen anderen. Auch Dean Ambrose wurde thematisiert – und an die Seite von Wyatt und Harper gesellte sich Sheamus. „Wer Feind meines Feindes, ist mein Freund“, erklärte Wyatt die heutige Zusammenarbeit mit dem keltischen Krieger.

(5) King Barrett bes. Zack Ryder mit dem Bullhammer Elbow. (1:52)

Paul Heyman teilte im Ring dem Publikum mit, der Undertaker werde niemals in Frieden ruhen können, weil er nicht damit leben könne, niemals in der Lage gewesen zu sein, Brock Lesnar zu schlagen. Lesnar folgte bald in den Ring. Die Bestie warf ein Teil der Ringtreppe zwischen die Seile, um sich darauf zu platzieren. Heyman setzte daraufhin seine Rede fort und berichtete, wie der Undertaker bei Vince McMahon angerufen habe, um nach seiner WrestleMania-Niederlage gegen Lesnar um ein Rückmatch zu betteln. Vince habe davon immer wieder abgesehen, weil der WWE-Boss befürchtete, Undertaker könne dauerhafte Schädigungen davontragen. Deshalb habe der Deadman Lesnar bei Battleground überraschen müssen. Der Undertaker werde nun beim SummerSlam auf die Reise zu Suplex City gehen. Er werde dieses Mal keinen Krankenwagen gebrauchen, stattdessen stünde seine letzte Fahrt bevor. „Rest in Pieces“, werde es dann heißen.

(6) Paige bes. Naomi durch Aufgabe mit dem PTO. (7:25)

Stardust machte sich in einer Backstage-Promo über Nevilles Niederlage gegen Seth Rollins lustig. Es gab außerdem wieder eine Anspielung auf „Arrow“-Schauspieler Stephen Amell, der bereits für die kommende Woche seine Anwesenheit bei Raw via Twitter angekündigt hatte.

Roman Reigns und Dean Ambrose meinten: „Wir sind hierher gekommen, um in Hintern zu treten und Kaugummi zu kauen. Der Kaugummi ist uns ausgegangen“, in Anspielung auf Roddy Piper und den anstehenden Main Event bei Raw. Ihr Teampartner Randy Orton gesellte sich dazu und war mit dem Vorhaben einverstanden, solange man ihm Sheamus überlassen würde.

(7) Roman Reigns, Dean Ambrose, Randy Orton bes. Bray Wyatt, Sheamus, Luke Harper; Zur Entscheidung räumte Roman Reigns auf und verpasste Luke Harper den Superman Punch. Orton verabreichte Wyatt einen RKO, daraufhin pinnte Reigns Sheamus mit dem Spear. (16:40)

 

Power-Wrestling Trend

WWE Raw Archiv

WWE Raw - Ausgabe vom 23. Januar 2017
WWE Raw - Ausgabe vom 8. Januar 2017
WWE Raw - Ausgabe vom 5. Dezember 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 28. November 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 21. November 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 14. November 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 7. November 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 31. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 24. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 17. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 10. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 3. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 26. September 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 19. September 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 12. September 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 5. September 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 29. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 22. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 15. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 8. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 1. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 25. Juli 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 18. Juli 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 11. Juli 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 4. Juli 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 27. Juni 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 20. Juni 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 13. Juni 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 6. Juni 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 30. Mai 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 23. Mai 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 2. Mai 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 25. April 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 18. April 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 11. April 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 4. April 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 28. März 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 21. März 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 14. März 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 7. März 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 29. Februar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 22. Februar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 15. Februar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 8. Februar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 1. Februar 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 25. Januar 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 18. Januar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 11. Januar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 4. Januar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 28. Dezember 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 21. Dezember 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 14. Dezember 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 7. Dezember 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 30. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 23. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 16. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 9. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 2. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 26. Oktober 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 19. Oktober 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 12. Oktober 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 5. Oktober 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 28. September 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 21. September 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 14. September 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 7. September 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 31. August 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 24. August 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 17. August 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 10. August 2015