WrestleMania 31 - Die ausführlichen Ergebnisse des WWE - Megaevents
Sonntag, 29 März 2015 / Levi's Stadium in Santa Clara (Kalifornien) / 76.976 Zuschauer

- WWE World Heavyweight Title Match -
WWE World Heavyweight Champion Brock Lesnar vs. Roman Reigns

Roman Reigns bahnte sich, begleitet von Polizisten, seinen Weg durch das WWE-Universum zum Ring. Unter Jubel betrat Champion Brock Lesnar zusammen mit Paul Heyman die Arena.

Die Fans standen nicht hinter Reigns, als dieser von Lilian Garcia vorgestellt wurde. Paul Heyman übernahm die Vorstellung des Champions und das WWE-Universum ging lautstark mit.

Der Gong war noch nicht verklungen, da griffen sich beide Männer sofort an. Keine 20 Sekunden und Roman Reigns kassierte einen German Suplex und einen F5. Lesnar dominierte, Reigns mit großen Problemen.

Versuche sich zu befreien endeten mit einem weiteren German Suplex durch Lesnar. Lesnar setzte mit weiteren Suplexen nach.
Reigns lächelte, grinste plötzlich - doch dem Champion kümmert dies nicht und er zeigte erneut einen harten Suplex. Kurzes Abtasten und Reigns kassierte Suplex Nummer 6, sowie harte Kniestöße gegen die Rippen. Ein Ausheber von Lesnar, der seinen Gegner wie Wäsche über die Ringseile legte und auf ihn einprügelte. Lesnar stürmte nun auf Reigns zu und dieser fiel vom Ring gegen die Absperrung.

Reigns schaffte es zurück auf den Ringrand und konnte plötzlich Kniestöße gegen den Kopf von Lesnar zeigen. Brock konnte sich befreien und schickte Roman mit einer harten Clothesline vom Ringrand. Lesnar nun mit leichten Blessuren im Gesicht, holte sich Reigns in den Ring zurück um erneut ein Suplex zu zeigen.

Es folgte Suplex Nummer 8 sowie der zweite F5. Doch erneut kickte Roman Reigns aus dem Coverversuch aus. Lesnar mit Ohrfeigen gegen Reigns, dieser redete jedoch auf Lesnar ein und grinste ihn an. Suplex Nummer 9 und 10 folgten. Der dritte F5 doch erneut kickte Reigns aus dem Cover aus.
Lesnar warf nun Reigns aus dem Ring heraus und wollte ihn gegen den Ringpfosten stoßen, doch Reigns fing die Aktion ab und Lesnar ging mit dem Kopf gegen den Pfosten.

Der Champion mit einer Platzwunde am Kopf, sofort checken Offizielle Lesnar, doch dem Herausforderer war dies egal und Reigns flog mit dem Superman-Punch heran, der Lesnar traf.

Kurz darauf der zweite Superman-Punch. Brock Lesnar war nun sehr mitgenommen, blutete, wollte aber dennoch einen Suplex zeigen. Reigns kämpft sich heraus und zeigte einen weiteren Superman-Punch sowie zwei Spears. Doch Lesnar befreite sich aus dem Cover.
Lesnar schien zu schwanken als Reigns zu einem weiteren Superman-Punch ansetzte, doch Lesnar fing ihn ab und zeigte einen weiteren F5. Für den Pin fehlte dem Champion jedoch die Kraft.

Die Musik von Seth Rollins ertönte. Rollins löste seinen Money-in-the-Bank-Vertrag ein. Von diesem Zeitpunkt an war dies ein Triple Threat-Match um den Titel.

Ein Curb Stomp gegen Lesnar von Rollins. Dieser nahm Rollins zum F5 hoch, doch es folgte ein Spear von Roman Reigns, der unglücklich fiel und sich ebenfalls einen Curb Stomp einfing. Rollins pinnte Reigns - erfolgreich.

Sieger via Pinfall und neuer WWE World Heavyweight Champion: Seth Rollins

Mit der Siegerpose von Seth Rollins endete WrestleMania 31.

Der Erste sein!
Hier WrestleMania 31 auf Blu-ray vorbestellen
Hier WrestleMania 31 auf DVD vorbestellen


« Zurück Weiter

Die neue Power-Wrestling

WrestleMania History