WrestleMania 31 - Die ausführlichen Ergebnisse des WWE - Megaevents
Sonntag, 29 März 2015 / Levi's Stadium in Santa Clara (Kalifornien) / 76.976 Zuschauer

- United States Championtitelmatch -
United States Champion Rusev vs. John Cena

Unter der russischen Hymne schritt Lana in Begleitung von russischen Soldaten mit dem Titel zum Ring. Rusev fuhr mit einem Panzer in die Arena.

Mit einem Videopaket über die USA wurde der Auftritt von John Cena eingeleitet. Ohne großen Schnickschnack kam Cena zum Ring. Als der Herausforderer angekündigt werden sollte, beschwerte sich Rusev und wurde so als erster Mann angekündigt.

Doch dieses Mal schien Cena verbissener zu kämpfen. Kaum war der Gong verklungen, stürmte Cena mit einer harten Clothesline auf Rusev zu und holte ihn so von den Beinen. Doch Rusev gewann auf Grund seiner brachialen Gewalt schnell wieder die Oberhand und schleuderte Cena wie eine Puppe umher.

Rusev ließ sich von Lana die russische Flagge reichen und schwenkte sie im Ring umher. Das schien Cena anzustacheln, denn er bearbeitete nun Rusev und zeigte ein Five Knuckle Shuffle. Rusev zeigte, warum er ein gefürchteter Gegner und fast unbesiegt ist und kämpfte sich mit harten Aktionen zurück.

Die Kontrahenten zeigten nacheinander Kraftaktionen, was ihnen aber auch die Luft raubte. Bei einem Schlagabtausch ging Rusev als Sieger hervor und schrie, Cena könne ihn nicht besiegen. Doch ein Coverversuch von Rusev blieb erfolglos.

Plötzlich konnte Cena seinen STF ansetzen. Lana versuchte Cena abzulenken, in dem sie einen ihrer High Heels in den Ring warf. So richtig erfolgreich war diese Aktion nicht und Rusev konnte erst den Griff lösen, als er das Ringseil erreichte. Ein Schlag gegen Cena gefolgt von einen harten Headbutt.

Rusev nun mit dem Versuch, den Accolade anzusetzen, doch Cena konterte mit einer Art Stunner, bei dem er sich Schwung vom obersten Seil holte. AA-Ansatz von Cena, doch Rusev brach aus. Dieses Mal konnte Rusev sein Aufgabegriff Accolade ansetzen. Cena nun mit großen Problemen, versuchte sich dennoch zurück zu kämpfen und stand mit Rusev auf dem Rücken auf und drückte ihn in die Ringecke. Nun setzte Cena seinen Aufgabegriff STF an.

Erneut versuchte Lana einzugreifen, doch Rusev stieß ohne Absicht seine Managerin vom Ring. Dies nutzte Cena für ein AA und konnte somit siegen.

Sieger via Pinfall: John Cena

Ohne sich um Lana zu kümmern verließ Rusev wütend die Arena.

Das Kickoff-Panel analysierte die bisherige WrestleMania.


Die neue Power-Wrestling

WrestleMania History