WrestleMania 31 - Die ausführlichen Ergebnisse des WWE - Megaevents
Sonntag, 29 März 2015 / Levi's Stadium in Santa Clara (Kalifornien) / 76.976 Zuschauer

- The Vigilante-gegen-The King -
Sting vs. Triple H

Eine Trommelgruppe läutete den Auftritt der Ikone ein. Die Musiker waren alle wie Sting geschminkt. Nach der Performance war es soweit. Eine Krähe erklang und Sting bahnte sich in einer roten Robe den Weg zum Ring.

Doch auch Triple H zeigte einen besonderen Auftritt. Nach Bildern aus dem neuen Terminator-Film "Terminator 5: Genisys" erschienen mehrere Endoskelett-Terminatoren, die die Arena nach Sting scannten, bis Triple H aus dem Boden hervor fuhr. Arnold Schwarzenegger selbst kündigte als Terminator in einem kurzen Clip The Game an.

Im Ring erschien Sting unsicher und Triple H siegessicher! Doch der erste Zug ging an Sting und Triple H landete auf der Matte. Mit "This is Awesome" und "You still got it" -Rufen feuerte das WWE-Universum die Ikone an. Es zeigte sich, dass Triple H seinen Gegner unterschätzt haben muss. Immer wenn Triple H ins Match kommen wollte, dominierte Sting. Erst als The Game seinen Gegner gegen die Absperrung und gegen die Ringtreppe schleuderte, veränderte sich das Machtverhältnis im Ring.

Nun musste Sting sehr unsanfte Aktionen von Triple H hinnehmen. Mit voller Wucht schleuderte HHH seinen Gegner in die Ringecke, nur um diese Aktion zu wiederholen. Triple H zeigte über Sting stehend das DX-Zeichen um ihn so zu verhöhnen.

Wie aus dem Nichts zeigte Sting den Scorpion Deathlock. Triple H mit Problemen bis plötzlich die Musik von DX ertönte und die New Age Outlaws und X-Pac in den Ring stürmten. Sie lenkten Sting, in diesem Match ohne Disqualifikation ab, der sich im Pedigree-Ansatz wieder fand. Aus diesem kam er jedoch heraus und sprang auf DX, die außerhalb des Rings standen. Zurück im Ring kassierte Sting jedoch den Pedigree.

Triple H suchte unter dem Ring nach dem Vorschlaghammer- als plötzlich die Musik der nWo ertönte! Kevin Nash, Scott Hall und Hulk Hogan kamen zum Ring. DX stellte sich ihnen entgegen, doch die nWo machte kurzen Prozess mit ihnen.

Sting mit dem Scorpion Death Drop, doch Triple H kickte aus. Erneut setzte Sting den Scorpion Deathlock an.
Triple H mit Schwierigkeiten, als sich Hogan den Hammer schnappte. DX griff ein. Die restlichen nWo-Mitglieder kamen Hogan zur Hilfe - doch die 6 Männer knockten sich gegenseitig aus.

Sting löste kurz den Scorpion Deathlock als plötzlich Shawn Michaels am Ring auftauchte und Sting eine Sweet Chin Music verpasste. Doch für den Sieg reichte dies ebenfalls nicht aus.

Triple H bekam den Hammer gereicht und war gewillt, diesen einzusetzen. Scott Hall übergab Sting einen Baseballschläger. Beide Männer bedrohten sich nun mit ihren Schlaginstrumenten, doch Sting konnte den ersten Schlag landen und ihm gelang es, mit dem Baseballschläger, den Stiel des Hammers zu zerbrechen.

Kurz hatte Sting die Oberhand bis plötzlich Triple H mit dem kaputten Hammer zuschlug - der entschiedene Schlag.

Sieger via Pinfall: Triple H

DX und die nWo standen sich gegenüber. Triple H reichte für dieses Match Sting die Hand.


Die neue Power-Wrestling

WrestleMania History