WrestleMania 31 - Die ausführlichen Ergebnisse des WWE - Megaevents
Sonntag, 29 März 2015 / Levi's Stadium in Santa Clara (Kalifornien) / 76.976 Zuschauer

- Singles Match -
Randy Orton vs. Seth Rollins

Es war schnell klar, welcher Superstar der Favorit beim WWE-Universum war! Rollins mit Buhrufen, Orton mit Jubel. Schnell zeigte Randy Orton, warum er lange als das Gesicht der WWE galt. Er dominierte Seth Rollins eindeutig. So eindeutig, das JJ Security versuchten, in das Match einzugreifen. Doch Orton zeigte einen doppelten DDT vom Seil gegen die Sicherheitsmänner von Rollins.

Auch zeigten die Männer, dass WrestleMania etwas Besonderes ist. Mit einem riskanten Moonsault versuchte Orton seinen Gegner von den Beinen zu holen. Jedoch war diese Aktion nicht wirklich erfolgreich. Trotzdem behielt Orton die Oberhand gegenüber Rollins, der vom Seil mit einem Backdrop auf die harte Ringmatte befördert wurde.

Kurz darauf gelang der DDT vom Seil an Rollins und Orton pushte sich hoch. Rollins kam überraschend ins Match zurück, musste jedoch Sekunden später einen RKO einstecken. Unter den verwirrten Blick von Orton, kickte Rollins jedoch aus dem Cover aus.

Rollins auf den Knien und Orton nahm Anlauf für seinen Punt-Kick. Doch JJ Security gingen dazwischen. Kein Problem für Orton, der beiden Männern einen RKO verpasste. Wie aus dem Nichts zeigte Rollins den Curb Stomp an Orton. Dieser kam aber ebenfalls aus dem Coverversuch heraus.

Rollins mit der Oberhand, wollte einen weiteren Curb Stomp vorbereiten, Orton kam blitzschnell zurück und zeigte einen „RKO outta nowhere“ der dieses Mal sein Ziel erfüllte.

Sieger via Pinfall: Randy Orton

Es folgte das Match, von dem viele dachten, dass es nie stattfinden würde: The Game vs. The Icon


Die neue Power-Wrestling

WrestleMania History