WrestleMania XXVI
Sonntag, 28 März 2010 / University of Phoenix Stadium in Glendale, Arizona / 72.219 Zuschauer

"Money in the Bank"- Leitermatch
Teilnehmer: Christian, Jack Swagger, Dolph Ziggler, Kane, Matt Hardy, MVP, Evan Bourne, Shelton Benjamin, Drew McIntyre, Kofi Kingston
Sieger und somit Mr. „Money in the Bank“: Jack Swagger
Swagger besiegt Christian, Kane, Matt Hardy, Drew McIntyre, Kofi Kingston, Shelton Benjamin, Evan Bourne, Christian und MVP nachdem dieser den Koffer erfolgreich abhängen konnte. Jack Swagger hat somit das Recht auf ein Titelmatch, egal wann und wo.

Es folgte ein Rückblick auf die gestrige Hall of Fame Zeremonie, die wie jedes Jahr im Rahmen des WrestleMania-Wochenendes stattfand. Unter anderem die rührenden Einführungen von Ted DiBiase und Stu Hart. Folgende Leute wurden gestern in die WWE Hall of Fame eingeführt: Wendi Richter, Ted DiBiase, Stu Hart, Mad Dog Vachon, Antonio Inoki, Bob Uecker und Georgeous George. Die frischgebackenen „Hall of Famer“ wurden im Stadium gefeiert.


Ein Videorückblick ging anschließend auf die Fehde der beiden Ex- WWE Champions Triple H und Sheamus.

Singles-Match
Triple H gegen Sheamus
Sieger durch Pinfall: Triple H
Triple H besiegte Sheamus nach seinem Pedigree.

Nach dem Match feierte "The Game" mit den anwesenden Fans im University of Phoenix Stadium.


Die neue Power-Wrestling

WrestleMania History