WrestleMania XXVI
Sonntag, 28 März 2010 / University of Phoenix Stadium in Glendale, Arizona / 72.219 Zuschauer

Ein Videorückblick ging auf die Fehde zwischen Batista und John Cena.
Cenas Auftritt bot, wie schon bei den letzten WrestleManias, etwas Besonderes. Soldaten präsentierten und salutierten mit ihren Gewehren.

WWE Championtitelmatch
WWE Champion Batista gegen John Cena
Sieger durch Aufgabe und neuer WWE-Champion: John Cena
Batista klopfte im STF ab.
Cena feierte noch mit den Fans und posierte mit Fans, die „We hate Cena“ T-Shirts trugen.

Es folgte das sehr emotionale Video, für das letzte Match des Abends: Shawn Michaels gegen The Undertaker.
Es geht hier nicht nur um den Sieg sondern um die Siegesserie des Undertakers und um die Karriere von Shawn Michaels.

Serie gegen Karriere-Match
The Undertaker gegen Shawn Michaels
Sieger durch Pinfall: The Undertaker
The Undertaker besiegte Shawn Michaels nach seinem Tombstone Piledriver. Der Undertaker feierte kurz im Ring seinen Sieg und ein Feuerwerk in als auch außerhalb der Halle sowie die Anzeigen 18:0 untermalten seinen Triumph.

Nach dem Feuerwerk half der Undertaker Shawn Michaels auf. Beide Männer schüttelten sich die Hände. Shawn Michaels, sichtlich gerührt, ließ sich von den Fans feiern. Es gab stehende Ovationen der Fans in der Halle. Während der emotionalen Schlussminuten verabschiedete sich HBK von den Fans. Selbst die Kommentatoren waren während dieses Moments sprachlos. Am Ende der Rampe kniete Shawn noch einmal in typischer HBK-Manier nieder und verbeugte sich vor Gott sowie den Fans. Mit diesen Bildern und den Worten „It’s over“ ging WrestleMania 26 zu Ende.

 


« Zurück Weiter

Die neue Power-Wrestling

WrestleMania History