Survivor Series 2010
Sonntag, 21 November 2010 / American Airlines Arena in Miami, Florida / 8.000 Zuschauer

WWE Tag Team- Championtitelmatch
WWE Tag Team- Champions Justin Gabriel und Heath Slater gegen Santino Marella und Vladimir Kozlov
Sieger durch Pinfall und weiterhin WWE Tag Team- Champions: Justin Gabriel und Heath Slater
Nach dem Match trat der Nexus Santino Marella aus dem Ring. Der anonyme General Manager meldete sich plötzlich. Cole zitierte, dass Nexus für das kommende Match vom Ring ausgeschlossen sei. Würden sie sich am Ring sehen lassen, würde er sie sofort suspendieren. Er forderte Nexus auf, den Ring sofort zu verlassen.

WWE Champion-Titelmatch (Free or Fired)
WWE Champion Randy Orton gegen Wade Barrett (mit Gastringrichter John Cena)
Sieger durch Pinfall und weiterhin WWE Champion: Randy Orton
Barrett zog in der entscheidenden Phase des Matches seinen Wasteland gegen Orton durch und coverte ihn. Cena zählte jedoch nur bis zwei, da Orton das Seil erreichte. Barrett diskutierte mit Cena. In der Zwischenzeit konnte sich Orton erholen und zeigte den RKO gegen Barrett. Cena zählte den Pin durch.
Nach dem Match wollte Nexus auf Orton und Cena einprügeln, konnten jedoch von den beiden Superstars verjagt werden. Cena nahm sich den WWE-Championtitel und überreichte ihn Randy Orton. Orton wirkte verwundert über das, was Cena tat. Denn er beendete mit dem 3-Count seine eigene Karriere. Sehr niedergeschlagen betrachtete Cena die Siegesfeier von Orton in der Ringecke. Orton ging aus der Halle und seine Musik verstummte. Cena nahm seine Armbänder ab und legte sie in die Mitte des Rings.
Mit einem Salut in alle vier Ecken und einem Bad in den Fans verabschiedete sich John Cena vom WWE-Universum.

 


« Zurück Weiter

Die neue Power-Wrestling

Survivor Series History