WWE SummerSlam 2008
Sonntag, 17 August 2008 / Conseco Fieldhouse in Indianapolis, Indiana / 12.480 Zuschauer

Der SummerSlam 2008 aus dem Conseco Fieldhouse in Indianapolis, Indiana startete mit einem Darkmatch, in dem sich Big Show gegen Bam Neely durchsetzen konnte.

 

Der SummerSlam wurde durch das obligatorische Videopaket eröffnet.

Match #1: Jeff Hardy vs. Montel Vontavious Porter
MVP besiegte Jeff Hardy. Hardy hatte MVP mit dem Whisper in the Wind niedergestreckt und befand sich auf dem obersten Seil, als Shelton Benjamin zum Ring rannte. Hardy flog auf Benjamin herab und kletterte abermals aufs Seil, um mit der Swanton Bomb auf MVP herab zu fliegen. Dieser hatte sich jedoch so weit erholt, dass er sich aus dem Weg rollen und nach dem Shining Kick das Match zu seinen Gunsten beenden konnte.

Maria sprach über das Intergender Match als Santino Marella hinzukam. Dieser meinte, dass Maria sich gehen gelassen habe, seit sich die beiden getrennt haben. Maria machte sich über Santinos durchgängige Augenbraue lustig, worauf dieser erwiderte, dass diese Beth richtig anmache. Anschließend erklärte er, dass er nun Geschichte schreiben werde. Beth lieferte sich noch einen Staredown mit Maria und ließ diese wissen, dass Santino nun ihr Mann ist.

Match #2: Intercontinental & Women’s Championship Winners Take All Intergender Match: Mickie James & Kofi Kingston vs. Santino Marella & Beth Phoenix
Beth Phoenix pinnte Mickie nach dem Double Arm Chicken Wing Facebuster. Kofi war zuvor bei einer Aktion übers oberste Seil gefallen, während Santino durch einen Mickie DDT ausgeschalten worden war. Santino freute sich über den Sieg und schnappte sich den Intercontinental Titelgürtel, während Beth den Womens Title behielt.

Ein Videopaket zu Shawn Michaels folgte.


HBK kam mit seiner Ehefrau Rebecca zum Ring. Er bedankte sich bei den Fans für ihre Unterstützung. Aufgrund seiner wiederkehrenden Rückenverletzung und den aktuellen Verletzungen haben ihm die Ärzte zum Rücktritt geraten. Shawn werde sich daran halten und aus dem Seilgeviert zurücktreten. Er blickte auf seine Karriere zurück und erklärte, dass er von nun ein Vollzeitvater und –ehemann sein werde. HBK wurde schließlich von Chris Jericho unterbrochen. Dieser meinte, dass er es nicht zulassen werde, dass Shawn mit Würde wegen Verletzungen zurücktritt. HBK solle zugeben, dass Jericho der Grund für seinen Rücktritt ist. Shawn kam seiner Bitte nach und verkündete, dass seine Karriere durch einen abscheulichen, wertlosen Menschen beendet worden sei. Nun wies er Jericho an, seiner Familie zu erklären, dass er niemals Shawn Michaels sein werde. Es kam zu einem Staredown der beiden Männer, während Rebecca ihren Mann anflehte, aufzuhören. Jericho wollte Shawn niederschlagen, dieser konnte jedoch ausweichen, worauf Jericho Rebecca niederstreckte. Michaels kümmerte sich um seine Frau, während Jericho den Ring verließ. HBK blickte seinem Erzrivalen nach, während sich Mediziner um Rebecca kümmerten, die schließlich aus eigener Kraft den Ring verlassen konnte.

Match #3: ECW Championship Match: Mark Henry vs. Matt Hardy
Matt Hardy gewann ein sehr kurzes Match durch Disqualifikation. Er versuchte Henry nach dem Twist of Fate zu pinnen, wurde aber von Tony Atlas aus dem Ring gezogen und verprügelt, was die DQ auslöste. Atlas ging nach dem Match weiter auf Matt los, bis Jeff Hardy seinem Bruder zu Hilfe kam. Gemeinsam schafften sie es auch, den Worlds Strongest Champ zu übermannen und die beiden Gewichtheber zu vertreiben.

Match #4: World Heavyweight Championship Match: CM Punk vs. JBL
CM Punk verteidigte den World Heavyweight Title erfolgreich gegen JBL. Bradshaw hatte zur Clothesline from Hell angesetzt, als Punk sich wegduckte und den Go To Sleep folgen ließ.


Match #5: WWE Championship Match: Triple H vs. The Great Khali
Auch Triple H schaffte die erfolgreiche Titelverteidigung gegen den Great Khali. Der Inder hatte mehrfach den Vice Grip angesetzt, jedoch schaffte es The Game, sich zu befreien. In der Ringecke wich er dem heranstürmenden Riesen aus und setzte mit dem Sieg bringenden Pedigree nach.

Match #6: John Cena vs. Batista
Batista setzte sich clean gegen John Cena durch. Er fing seinen Widersacher beim Rocker Dropper vom obersten Seil ab und ließ eine Powerbomb folgen. Cena schaffte den Kick-Out, fing sich dann aber einen Kick an den Kopf ein. The Animal setzte mit der Batista Bomb nach und sicherte sich so den Sieg.

Match #7: Hell in a Cell Match: Edge vs. The Undertaker
Der zurückkehrende Deadman gewann das Hell in a Cell Match gegen den Rated R Superstar. Im Match selbst wurden unter anderem auch Tische, Stühle und Leitern eingesetzt. Nach einem Chokeslam durch zwei Tische beförderte der Deadman seinen Gegner in den Ring, wo er mit einem Spear nachsetzte. Er schlug Edge dann mit einer Kamera nieder und ließ einen Conchairto folgen. Der Pin nach dem Tombstone war anschließend reine Formsache.

La Familia applaudierten dem Undertaker im Backstagebereich. Der Undertaker bemerkte, dass Edge wieder zu sich kam und stellte zwei Leitern auf. Er kündigte an, dass Edge nun zur Hölle fahren werde und beförderte ihn mit einem krachenden Chokeslam durch die Ringmatte. Während der Deadman im Ring posierte, schossen Flammen aus dem Loch in der Matte empor.

Die neue Power-Wrestling

SummerSlam History