WWE Night of Champions 2012
Sonntag, 16 September 2012 / TD Garden in Boston, Massachusetts / 14.886 Zuschauer

Einer der prestigeträchtigsten Abende der WWE fand dieses Jahr  im TD Garden in Boston statt: die 'Night of Champions' , bei der alle WWE- Titel auf dem Spiel standen.

 

Neben dem Top-Match um die WWE Championship zwischen Titelträger CM Punk und Herausforderer John Cena, muss World Heavyweight Champion Sheamus mit Alberto Del Rio in den Ring – und dabei auf seine gefährlichste Waffe verzichten!

Hier die Ergebnisse des Megaevents

Der Gegner von U.S. Champion Antonio Cesaro wurde  vor dem eigentlichen Event während der Pre-Show durch eine Battle Royal bestimmt.

Battle Royal-Teilnehmer
Brodus Clay, Epico, Primo, Tensai, Zack Ryder, The Primetime Players, Jinder Mahal, JTG, Tyson Kidd, Drew McIntyre, Ted DiBiase, Heath Slater, Santino Marella
Sieger und damit Herausforderer Nr. 1 auf den U.S. Championtitel: Zack Ryder

Die Großveranstaltung startete mit einer großartigen Nachricht: Michael Cole teilte dem WWE-Universum mit, das Jerry "The King" Lawler noch diese Woche nach Hause zurückkehren kann. Als Vertretung für Jerry Lawler sitzt JBL am Kommentatorenpult.

Fatal 4-Way - Intercontinental Championtitelmatch
Intercontinental Champion The Miz vs. Rey Mysterio vs. Sin Cara vs. Cody Rhodes

Vor dem Match teilte The Miz noch seinen Unmut über die Matchansetzung mit. Er war mit der Entscheidung von Booker T, ein Fatal 4-Way-Match um den Intercontinental Championtitel anzusetzen überhaupt nicht einverstanden.

Schnell wird klar, dass die Aufgabe für The Miz nicht einfach wird. Gegen die Schnelligkeit seiner Gegner konnte Miz nur mit harten Schlägen ankommen. Aber auch Cody Rhodes musste spüren, dass Mysterio und Sin Cara wieder da sind.

Es hagelte jede Menge Nearfalls - bis The Miz plötzlich in den 619 von Rey Mysterio läuft. Auch der Splash sitzt-nur das Cover wurde verhindert. Rhodes, der das Cover von Mysterio abgreifen wollte, wurde von Sin Cara daran gehindert. Nun hatten es Sin Cara und Rhodes miteinander zu tun. Doch anstatt den Sieg zu holen, versuchte Sin Cara Rhodes eine Maske aufzusetzen. Dies konnte The Miz verhindern-fand sich aber plötzlich selber in einer, von Sin Cara mitgebrachten, Maske wieder. Rhodes der sich nun Sin Cara vornahm, setzte zu einer Aktion an-wurde aber von The Miz, der das Skull Crushing Finale durchbringen konnte daran gehindert.

Sieger und weiterhin Intercontinental Champion: The Miz


Im Backstagebereich kam es zu einer unschönen Aktion. Aus einem Hinterhalt wurde Kaitlyn von einer maskierten Person angegriffen. Eve Torres tröstete Kaitlyn damit, dass sie ihre Chance noch bekommen werde.


WWE Tag Team Championtitelmatch
WWE Tag Team Champions R-Truth & Kofi Kingston vs. Kane & Daniel Bryan

Das Match begann temporeich. Kane und Daniel Bryan schienen zusammen zu funktionieren. Auch wenn Daniel Bryan weiterhin Probleme mit den "Yes-Yes-Yes"-Rufen des WWE-Universums hatte. Kane nutzte Daniel Bryan sogar als Waffe gegen die Tag Team-Champs.
Doch die Zweisamkeit wurde gestört: Kofi Kingston gewann die Oberhand und zeigte einen Boom Drop gegen Daniel Bryan. Kane konnte seinen Partner grade noch vor dem "Trouble in Paradise" retten. Dies nutzte Daniel Bryan für seinen Aufgabegriff. Doch R-Truth rettete seinen Partner vor einer möglichen Aufgabe.
Es gab erneut Ärger zwischen Daniel Bryan und Kane. Zunächst hielt Bryan seinen Partner fest und rettete ihn so, vor einem Superplex. Doch als nächstes stieß Bryan Kane vom Ringpfosten direkt auf Kofi Kingston. Gemeinheit oder clever? Diese Aktion reichte für den 3-Count.

Sieger und neue WWE Tag Team Champions: Daniel Bryan und Kane

Nach dem Match stritten Daniel Bryan und Kane noch darüber, wer denn nun Tag Team Champion sei.

Im Backstagebereich trafen Booker T und Teddy Long eine Entscheidung. Da Kaitlyn verletzt sei wurde Eve Torres zur Herausforderin auf Laylas Divas-Championtitel bestimmt.

U.S.-Championtitelmatch
U.S. Champion Antonio Cesaro vs. Zack Ryder

Vor dem Match teilte Cesaro dem WWE-Universum erst einmal mit, das er sich ungerecht behandelt fühlt - natürlich in 5 verschiedenen Sprachen.
Doch kaum ertönte die Ringglocke zeigte Cesaro, warum er der U.S. Champion ist und setzte Zack Ryder ordentlich zu. Zack Ryder musste viel einstecken und selbst JBL am Kommentatorenpult machte aus seiner Begeisterung für Cesaro keinen Hehl.
Nach einem brutalen European Uppercut von Cesaro musste Ryder weiter einstecken bis er sich mit einem Facebuster zurück kämpfen konnte.
Nach einem schönen Hurricanrana von Ryder machte er sich für den Broski Boot bereit. Doch Aksana zog ihren Schützling aus dem Ring und lenkte Ryder ab.
Cesaro, der mittlerweile wieder im Ring war, konnte den Neutralizer zeigen und das Match für sich entscheiden.

Sieger und weiterhin U.S. Champion: Antonio Cesaro


In der Umkleidekabine ermahnten Alberto Del Rio und David Otunga Ricardo Rodriguez, die Halskrause wieder anzulegen.


Singles-Match
Randy Orton vs. Dolph Ziggler

Nachdem Vickie Guerrero ihren Schützling lautstark dem WWE-Universum vorstellte, folgte unter dem Jubel des Publikums die Viper Randy Orton. Beide Männer schenkten sich im Match nichts-es schien als seien sie sich ebenbürtig.
Eine wilde Prügelei der Superstars gegen Matchende wurde mit einem harten Schulterblock von Orton beendet. Ein Konter von Ziggler und der anschließende Coverversuch von ihm reichte jedoch nicht zum Sieg. Beide Männer stürzten aus den Ring. Orton behielt die Oberhand, schob Dolph auf die Absperrung und zeigt von dort seinen DDT. Doch auch für Orton reichte dies nicht für das siegreiche Cover.

Anschließend bereitete Orton sich für den RKO vor, doch Ziggler entkam und zeigte einen Sleeperhold-Ansatz. Umsichtig stieß Orton Ziggler in die Seile. Dolph wurde in die Hände von Orton zurückkatapultiert, der ihn hochstemmte und aus der Bewegung seinen RKO zeigte.

Sieger durch Pinfall: Randy Orton

Divas Championtitelmatch
Divas Champion Layla vs. Eve Torres

Die Damen schenkten sich nichts und zeigten einige Halte- und Aufgabegriffe. Doch Layla konnte die zweite Luft besser nutzen und setzte Eve Torres zu. Eine Aktion von Layla vom Seil ging jedoch ins Nichts-was die Entscheidung herbeiführte. Eve nutzte den missglückten Sprung von Layla für den Heart Breaker und sicherte sich so den Titel.

Siegerin durch Pinfall und neue WWE Divas-Championesse: Eve Torres

 


World Heavyweight Championtitelmatch
World Heavyweight Champion Sheamus vs. Alberto Del Rio

Bevor das Match startete, betrat Booker T die Halle, der dem WWE-Universum mitteilte, dass er seine Untersuchungen beendet habe. Der Brogue Kick sei brutal-doch wenn man einen Vertrag als WWE-Superstar abschließt, geht man auch Risiken ein. Booker T erklärte den Brogue Kick wieder zu einer legalen Aktion. Alberto Del Rio wollte sich bei seinem Anwalt David Otunga beschweren, der noch vor dem Start des Matches einen Brogue Kick von Sheamus kassierte.

Mit dem Start des Matches schien es, als könne Del Rio nicht mit den aggressiven Stil von Sheamus mitzuhalten. Erst als es Del Rio gelang, Sheamus gegen das Kommentatorenpult zu schleudern, konnte er die Oberhand gewinnen. Del Rio dominierte den Champion und zeigte einige kraftvolle Aktionen.

Doch der Champion bewies, warum er das Gold trägt und kämpfte sich in das Match zurück. Ricardo Rodriguez musste zusehen, wie sein Boss zehn harte Schläge gegen die Brust einstecken musste.

Sheamus machte sich für den Brogue Kick bereit-doch Del Rio konnte dem Tritt entkommen und einen Superkick gegen den Champion zeigen. Für das siegreiche Cover reichte es jedoch nicht.

Del Rio gelang es, Sheamus einzudrehen und fast den Cross Arm Breaker anzusetzen-doch Sheamus reagierte sofort und wollte mit dem Cloverleaf kontern-doch Del Rio konnte dieser Aktion entkommen. Bei einer Aktion von Del Rio stürzte Sheamus aus dem Ring, blieb aber mit dem linken Arm zwischen den Seilen hängen. Del Rio nutzte dies für einige unfaire Tritte. So geschwächt konnte Del Rio den Cross Arm Breaker ansetzen-doch Sheamus zeigte, wie viel Kraft in ihm steckt und er konterte den Griff aus.

Erneut machte sich Sheamus für den Brogue Kick bereit-und erneut konnte Del Rio ausweichen und den Cross Arm Breaker ansetzen. Dieses Mal hatte Sheamus ernste Probleme und musste langsam zum Seil robben. Del Rio powerte sich noch einmal hoch-doch wie aus dem Nichts saß der Brogue Kick von Sheamus und das Cover besiegelte die Titelverteidigung.

Sieger durch Pinfall und weiterhin World Heavyweight Champion Sheamus

Im Backstagebereich schienen Daniel Bryan und Kane immer noch nicht begriffen zu haben, dass sie Tag TEAM-Champions sind. AJ Lee zeigte sich entnervt und Dr. Shelby riet seinen Patienten, sich gegenseitig zum Sieg zu beglückwünschen. Daniel kam dem nach. Doch Kane verschwand. Als Daniel sich bei Dr. Shelby beschweren wollte, überraschte Kane Daniel Bryan mit einer kalten Siegesdusche und war so erfreut, dass er als nächstes nach Disney World fahren wolle.


WWE Championtitelmatch
WWE Champion CM Punk vs. John Cena


Vor dem Match machte Paul Heyman im Ring noch einmal deutlich, dass CM Punk einer von "Paul Heymans Jungs" sei.

Vor Beginn des Matches ließ sich CM Punk lange mit dem WWE-Championtitel feiern - oder ausbuhen bis das Match endlich angeläutet werden konnte.

Beide Männer gingen es vorsichtig an. CM Punk schien kein Risiko eingehen zu wollen und versuchte die Aktionen von Cena von Anfang an zu unterbinden. Paul Heyman am Ring-beobachtete seinen Schützling.
Beide Männer teilten sich ihre Kräfte ein und zeigten am Anfang viel bodenständiges Mattenwrestling. Punk setzte immer wieder Halte- und Würgegriffe an.

Nachdem beide Männer zeitweise außerhalb des Rings Aktionen zeigten kam Tempo ins Match: Five Knuckle Shuffle gegen Punk. Doch Punk antwortete mit einem Neckbreaker gegen Cena. Punk sprang auf Cena zu-dieser rollte sich mit Punk ein, hob ihn hoch und warf ihn aus den Ring.

Erneut sollte ein Five Knuckle Shuffle folgen-doch Punk konterte und setzte einen Aufgabegriff an. Cena entkam und setzte selber den STF an, den auch Punk entkommen konnte.
Beide Männer setzten immer wieder gegeneinander Aufgabegriffe an-doch ohne ein Ergebnis herbeizuführen.
Nach mehreren Kontern schien Punk das Match unbedingt beenden zu wollen. Eine Aktion von Punk vom Seil-doch Cena rollte sich aus dem Gefahrenbereich. Ein AA-Ansatz wurde von Punk mit einem GTS ausgekontert. Auch dieses Mal konnte er die Schulter von Cena nicht bis 3 auf der Matte halten.
In seiner Verzweiflung zeigte Punk einen Rock Bottom an John Cena-doch auch dieser brachte nicht den Sieg. Ein erneuter Attitude Adjustment von Cena gegen Punk-doch erneut reichte es nicht für das Cover. Cena setzte Punk auf das oberste Ringseil-doch Punk versuchte sich wehren. Punk stieß Cena weg, doch dieser wollte nicht aufgeben, setzte erneut an und zeigte eine Brücke vom obersten Seil. Dies reichte-der Ringrichter zählte den 3-Count.

Doch dann das Unfassbare: Der Ringrichter entschied, dass beide Männer ihr Schultern auf der Matte hatten. Das Match endete in einem Unentschieden.

Unentschieden und somit weiterhin WWE Champion: CM Punk

Die neue Power-Wrestling