WWE Night of Champions 2012
Sonntag, 16 September 2012 / TD Garden in Boston, Massachusetts / 14.886 Zuschauer

World Heavyweight Championtitelmatch
World Heavyweight Champion Sheamus vs. Alberto Del Rio

Bevor das Match startete, betrat Booker T die Halle, der dem WWE-Universum mitteilte, dass er seine Untersuchungen beendet habe. Der Brogue Kick sei brutal-doch wenn man einen Vertrag als WWE-Superstar abschließt, geht man auch Risiken ein. Booker T erklärte den Brogue Kick wieder zu einer legalen Aktion. Alberto Del Rio wollte sich bei seinem Anwalt David Otunga beschweren, der noch vor dem Start des Matches einen Brogue Kick von Sheamus kassierte.

Mit dem Start des Matches schien es, als könne Del Rio nicht mit den aggressiven Stil von Sheamus mitzuhalten. Erst als es Del Rio gelang, Sheamus gegen das Kommentatorenpult zu schleudern, konnte er die Oberhand gewinnen. Del Rio dominierte den Champion und zeigte einige kraftvolle Aktionen.

Doch der Champion bewies, warum er das Gold trägt und kämpfte sich in das Match zurück. Ricardo Rodriguez musste zusehen, wie sein Boss zehn harte Schläge gegen die Brust einstecken musste.

Sheamus machte sich für den Brogue Kick bereit-doch Del Rio konnte dem Tritt entkommen und einen Superkick gegen den Champion zeigen. Für das siegreiche Cover reichte es jedoch nicht.

Del Rio gelang es, Sheamus einzudrehen und fast den Cross Arm Breaker anzusetzen-doch Sheamus reagierte sofort und wollte mit dem Cloverleaf kontern-doch Del Rio konnte dieser Aktion entkommen. Bei einer Aktion von Del Rio stürzte Sheamus aus dem Ring, blieb aber mit dem linken Arm zwischen den Seilen hängen. Del Rio nutzte dies für einige unfaire Tritte. So geschwächt konnte Del Rio den Cross Arm Breaker ansetzen-doch Sheamus zeigte, wie viel Kraft in ihm steckt und er konterte den Griff aus.

Erneut machte sich Sheamus für den Brogue Kick bereit-und erneut konnte Del Rio ausweichen und den Cross Arm Breaker ansetzen. Dieses Mal hatte Sheamus ernste Probleme und musste langsam zum Seil robben. Del Rio powerte sich noch einmal hoch-doch wie aus dem Nichts saß der Brogue Kick von Sheamus und das Cover besiegelte die Titelverteidigung.

Sieger durch Pinfall und weiterhin World Heavyweight Champion Sheamus

Im Backstagebereich schienen Daniel Bryan und Kane immer noch nicht begriffen zu haben, dass sie Tag TEAM-Champions sind. AJ Lee zeigte sich entnervt und Dr. Shelby riet seinen Patienten, sich gegenseitig zum Sieg zu beglückwünschen. Daniel kam dem nach. Doch Kane verschwand. Als Daniel sich bei Dr. Shelby beschweren wollte, überraschte Kane Daniel Bryan mit einer kalten Siegesdusche und war so erfreut, dass er als nächstes nach Disney World fahren wolle.


Die neue Power-Wrestling