WWE Money in the Bank 2011
Sonntag, 17 Juli 2011 / Allstate Arena in Rosemont, Illinois / 14.815 Zuschauer

Nach einem Spot für den nächsten Pay-per-View, WWE SummerSlam 2011, rief das WWE-Universum nach CM Punk und buhte, als John Cena auf den Leinwänden zu sehen war. Als CM Punk die Halle betrat, flippten die Fans aus. Einige hatten Plakate mit der Aufschrift "Verliert
CM Punk rasten wir aus" herausgeholt und feuerten ihren Lokalhelden lautstark an. Als die Musik von John Cena ertönte, schallte dem Champion extrem laute Buh-Rufe entgegen. Ein Schauspiel, welches an Attitude-Zeiten erinnerte.

Main Event
WWE Championtitelmatch (gewinnt CM Punk den Titel, wird John Cena gefeuert)
WWE Champion John Cena gegen CM Punk
Beide Superstars gingen es langsam an, zeigten Haltegriffe und Mattenwrestling. Jede Aktion von CM Punk wurde bejubelt, die von Cena gnadenlos ausgebuht. Beide Männer schenkten sich nichts und stürzten mehrfach mit harten Aktionen aus dem Ring. Einem Attitude Adjustment konnte Punk entkommen, doch Momente später fand er sich in einem Aufgabegriff wieder, aus dem er sich mit Mühe befreien konnte. Cena kämpfte sich zurück und wollte sein "Five Knuckle Shuffle" zeigen- doch  Punk konnte diesem entkommen.

In der entscheidenden Phase fand sich Punk im STF wieder- doch er wollte nicht aufgeben und robbte zum Ringseil. Das Publikum rastete aus, als sich beide Männer immer wieder auskonterten. Cena setzte den STF an und Punk war kurz davor, aufzugeben, als er den Griff umdrehte und selbst ein Aufgabegriff ansetzte. Erneut drehte Cena den Spieß um und zeigte einen Attitude Adjustment- doch Punk kickte aus dem Cover aus. Doch auch der Champion entkam einem Coverversuch von Punk.

Cena setzte nach- aber der Siegeswille von Punk schien ungebrochen. Erneut zeigte Cena einen Attitude Adjustment- pure Verzweiflung in seinem Gesicht, als Punk erneut aus dem Cover auskickte.
Cena wollte einen AA vom Ringseil zeigen, aber Punk drehte die Aktion um, nahm Cena zum GTS hoch, konnte seinen Finisher jedoch nicht durchziehen.


Plötzlich erschien Mr. McMahon mit Johnny Ace in der Halle und beobachtete das Geschehen im Ring. Cena setzte den STF an und John Ace wollte zum Zeitnehmer rennen- doch Cena schlug Ace nieder und ging auf McMahon zu. Punk nutzte diesen Augenblick Kräfte zu sammeln, nahm sich Cena, der wieder in den Ring kam, zog den GTS durch und siegte.


Sieger durch Pinfall und neuer WWE Champion: CM Punk

Mit versteinerter Miene musste Mr. McMahon ansehen, wie Punk feierte. McMahon nahm sich ein Headset, befahl, dass die Musik von Punk abgebrochen wird und schrie, Alberto Del Rio solle den Money in the Bank-Vertrag einlösen. Punk schlug Alberto jedoch nieder noch bevor das Match starten konnte. Punk verließ die Halle mit dem Championtitel durch das Publikum und ließ sich feiern.

Mr. McMahon blieb mit versteinerter Miene zurück.


« Zurück Weiter

Die neue Power-Wrestling