WWE Money in the Bank 2010
Sonntag, 18 Juli 2010 / Sprint Center in Kansas City, Missouri / 8.000 Zuschauer

Nach diesem Match musste im und um den Ring erst einmal aufgeräumt werden. Diese Zeit nutzte Josh Mathews um Sheamus zu interviewen. Josh sprach Monday Night Raw und Sheamus’ Kampf an der Seite von Cena gegen Nexus. Sheamus fiel Josh ins Wort und sagte, er sei ein Mann mit Stolz, aber nicht dumm. Er habe mit einem Lächeln die Angriffe von "Nexus" gegen die Legenden verfolgt. Doch am Montag habe er erkannt, dass die "Nexus"-Gruppe keine Seele habe. Er hätte sich für eine Seite entscheiden müssen und das tat er auch.
Trotzdem wolle er John Cena an diesem Abend zeigen, dass er Respekt verdiene. Er hasse Cena. Alles was er könne, wäre Witze über seine blasse Haut zu machen. Doch an diesem Abend würden Cena keine Witze helfen um aus den Käfig zu kommen. Und Cena werde erkennen, dass Sheamus der größere Mann sei.

Divas Championtitelmatch
Divas Champion Alicia Fox gegen Eve
Siegerin durch Pinfall und weiterhin Divas Champion: Alicia Fox

Ein kurzer Rückblick auf SmackDown zeigte, wie sich Jack Swagger gegenüber Kane verteidigte und wie Swagger sich abwendete, als Kane einen Chokeslam gegen Swaggers Vater zeigte. Daraufhin sah man Swagger, der im Backstagebereich mit seiner Mutter telefonierte. Mehrfach fuhr Swagger seiner Mutter über den Mund und forderte sie auf, den Mund zu halten. Die Situation bei SmackDown sei nicht sein Fehler gewesen. Es wäre auch die Idee von seinem Vater gewesen in den Ring zu kommen. Doch er habe dies alles verdient, weil er sich ins Scheinwerferlicht drängen wollte. Er hätte seinem Vater helfen können, doch er hatte Angst vor einer Verletzung und wollte seine Championtitelchance nicht aufs Spiel setzen.

Unified Tag Team Championtitelmatch
Unified Tag Team Champions The Hart Dynasty gegen Jimmy und Jey Uso
Sieger durch Aufgabe im Sharpshooter und weiterhin Unified Tag Team Champions: The Hart Dynasty

World Champion- Titelmatch
World Champion Rey Mysterio gegen Jack Swagger
Jack Swagger zeigte sich sehr konzentriert und der Champion Rey Mysterio humpelte in den Ring. Zu Beginn des Matches wurde der Plan von Swagger klar- er versuchte auf den verletzten Knöchel von Mysterio zu gehen. Rey musste im Verlauf des Matches eine Menge einstecken und hatte nur wenige Chancen auf einen Gegentreffer. In einer entscheidenden Phase des Matches traf Rey mit dem "619", mit dem Springboard Splash landete Rey jedoch in einem Ankle Lock von Swagger. Rey konnte sich ins Seil retten musste jedoch zwei harte Powerbombs hinnehmen. Swagger trat immer wieder auf den Knöchel von Rey und setzte erneut den Ankle Lock an. Rey schaffte es jedoch Swagger wegzutreten, dieser taumelte ins Seil und wurde von Rey zum siegreichen Pinfall eingerollt.

Sieger durch Pinfall und weiterhin World Champion: Rey Mysterio

Swagger zeigte sich als schlechter Verlierer und griff Rey nach dem Match an. Erneut zog er den Ankle Lock durch. Doch Rettung nahte in Form von Kane, der Swagger verjagte. Sekunden nach dem Swagger und Kane hinter den Kulissen verschwanden explodierte plötzlich das Feuerwerk von Kane. Kane kam mit einem Ringrichter und dem Money in the Bank-Koffer zurück. Tony Chimel verkündete, dass Kane sein Money in the Bank-Vertrag jetzt einlöse und sein Championtitelmatch fordere.


Die neue Power-Wrestling