WWE Hell in a Cell 2010
Sonntag, 03 Oktober 2010 / American Airlines Center in Dallas, Texas / 7.500 Zuschauer

Josh Mathews begrüßte im Backstagebereich die Rookie-Divas der dritten NXT-Staffel und erinnerte sie daran, dass die erste Entscheidung am Dienstag bevorstünde. Mathews wurde jedoch von NEXUS unterbrochen. Mathews nutzte die Gelegenheit und fragte Barrett, ob er sich Sorgen machen würde, NEXUS auflösen zu müssen. Barrett antwortete, dass er keinen Zweifel an einem Sieg habe und das er Cena bei Raw ein NEXUS- Armband überreichen werde.

Ricardo Rodriguez kündigte Alberto Del Rio an, der mit einem Rolls Royce in die Halle fuhr. Alberto sprach davon, dass dies sein PPV- Debüt sei und erinnerte an seinen Coup bei SmackDown an, als er Chihuahua- Hund als Rey Mysterio verkleidet dem Publikum präsentierte. Alberto beleidigte Mysterio und Christian, als er von Edge unterbrochen wurde.
Edge meinte, er habe es sich zur Aufgabe gemacht, die Dummheit aus der WWE zu vertreiben und alles was Del Rio sagte oder tat, sei dumm. Als Edge das Jackett von zerriss, gerieten Del Rio und der Rated-R-Superstar aneinander, wurden jedoch von Jack Swagger unterbrochen.
Dieser beschwerte sich, dass er nicht Teil der Großveranstaltung sei und das Edge sein Maskottchen bei SmackDown verletzt habe. Edge solle hierfür die Arztrechnungen bezahlen. Del Rio nutzte diese Situation und griff Edge von hinten an, was Swagger ebenfalls ausnutzte. Der anonyme General Manager von Raw meldete sich per E-Mail. Michael Cole zitierte, dass der GM verfügte, dass Edge sich bei Raw beim ihm entschuldigen muss. Zuvor musste er jedoch ein Match bestreiten- gegen Swagger.

Singles-Match
Jack Swagger gegen Edge

Ein sehr technisch betonter Kampf, den Edge nach einem überraschenden Spear für sich entscheiden konnte.

Sieger durch Pinfall: Edge

Im Backstagebereich unterhielten sich die NEXUS-Mitglieder ohne Wade Barrett. Sie schienen besorgt wegen dem Match von Barrett gegen Cena. Otunga hatte eine Idee, wie sich die Gruppe einmischen könne, ohne das Barrett disqualifiziert werden würde. Die restlichen Mitglieder sahen nicht überzeugt aus.

Singles-Match
John Cena gegen NEXUS- Anführer Wade Barrett
(Verliert Cena, muss er NEXUS beitreten. Verliert Barrett muss er NEXUS auflösen)


Ein schnelles, atemberaubendes Match, bei dem das Publikum in zwei Lager geteilt war. Die einen feuerten John Cena an, die andere Hälfte Barrett. Cena wollte während des Matches seinen Attitude Adjustment zeigen, doch plötzlich stellten sich die restlichen NEXUS-Mitglieder auf die Rampe. Abgelenkt von NEXUS lief Cena in einen Angriff von Barrett. Barrett machte seinen Untergebenen klar, dass sie sich vom Ring fernhalten sollten und ging wieder ins Match.
Es folgten schnelle Aktionen und etliche Coverversuche beider Männer, die jedoch nicht zum Sieg führten.
Als Cena einen Suplex zeigte und in die Position für den Five Knuckle Shuffle ging, umstellten die NEXUS- Mitglieder den Ring, griffen jedoch nicht ein. Plötzlich kam Big Show mit einer Gruppe von Raw- und SmackDown- Superstars angerannt und verjagten die restlichen NEXUS- Mitglieder.
Erneut gab es ein schnelles Wechselspiel von Aktionen und Coverversuchen. Barrett gelang es, aus dem STF von Cena zu kommen und Cena gelang es, sich aus dem Finisher und dem nachfolgenden Cover von Barrett zu befreien.
Als Barrett erneut den Fireman's carry kam Hektik auf. Die Sicherheitsleute und der Ringrichter verhinderten, dass ein Fan in den Ring stürmte. Ein weiterer Fan sprang über die Absperrung und knockte im vorbeirennen, und vom Ringrichter ungesehen, Cena aus. Barrett gelang der Pinversuch.

Sieger durch Pinfall: Wade Barrett

Das Publikum war geschockt von dem, was es sah. Ein niedergeschlagener Cena musste zusehen, wie Wade Barrett und NEXUS den Sieg feierten.


Die neue Power-Wrestling

Hell in a Cell History