WWE Extreme Rules 2011
Sonntag, 01 Mai 2011 / St. Pete Times Forum in Tampa, Florida / 10.000 Zuschauer
Extreme Rules Extreme Rules © WWE, Inc. All Rights Reserved.

Michael Cole hielt sich für besonders clever, in dem er mit einer Schürze aus Luftpolsterfolie für sein Match den Ring betrat. Vor dem Match bat Cole um Aufmerksamkeit. Cole sprach davon, an welchen Brennpunkten in der Welt er als Journalist schon tätig war. Die Leute die glauben, Cole hätte Angst, würden sich irren. Jim Ross betrat bereits gürtelschwingend die Halle.

Country Whipping- Tag Team- Match
Jerry Lawler und Jim Ross gegen Michael Cole und Jack Swagger
Jerry Lawler und Jim Ross bewiesen sofort, dass sie besonders geschickt mit dem Gürtel sind und verprügelten Jack Swagger. Cole wechselte mit Swagger ein. Ross und Lawler schwangen die Gürtel - doch Cole spürte nichts - dank der Luftpolsterfolie. Natürlich ließ sich das Lawler nicht gefallen und riss Cole die Schürze vom Leib. Dieser wechselte sofort mit Swagger ein und es entwickelte sich ein richtiges Match. Swagger dominierte das Match, bis er gegen Lawler ins Leere sprang. Lawler schlug auf Swagger ein - wurde jedoch von Cole unterbrochen. Lawler ließ sich ablenken und fand sich im Ankle Lock wieder. Jim Ross konnte mit einem Gürtelschlag Lawler befreien, ließ sich einwechseln, prügelte mit dem Gürtel auf Swagger ein und zeigte selber den Ankle Lock gegen den All American American. Swagger sprang zu Cole und wechselte ihn ein. Cole wollte nicht in den Ring - doch Ross zog ihn ins Geviert und prügelte auf die Stimmer der WWE mit dem Leder ein. Ross setzte auch einen Ankle Lock an - doch Swagger hinderte ihn daran. JR ließ sich nicht ablenken und zeigte einen Tiefschlag gegen Swagger, was jedoch Cole ausnutzte um Ross einzurollen und das Match zu gewinnen.
Sieger durch Pinfall: Michael Cole und Jack Swagger

Todd Grisham interviewte John Cena, der davon sprach, seit 10 Monaten ohne Championgürtel aufzutreten. Doch an diesen Abend würde er als Gewinner des Käfigmatches beschließen.

Falls Count Anywhere-Match
Rey Mysterio gegen Cody Rhodes
Kurz nach dem Start des Matches ging es bereits aus dem Ring heraus. In einer spektakulären Aktion sprang Mysterio von der Rampe auf Rhodes. Für das siegreiche Cover reichte es jedoch nicht. Beide Männer prügelten im Publikum weiter. Es ging sogar aus der Halle in den Eingangsbereich, wo die Superstars weiter auf sich einprügelten. Nachdem sie wieder an den Ring gekommen waren, dominierte Cody und konnte Rey gegen die Ringtreppe schleudern. Doch den Sieg konnte er damit nicht verbuchen. Stattdessen ging es wieder in den Ring, wo die Superstars zu einem normalen Match zurückfanden. Zwar bearbeitete Cody seinen Gegner, Rey konnte jedoch mit einem Kick Rhodes in die Seile schicken, den 619 zeigen und das Match gewinnen.
Sieger durch Pinfall: Rey Mysterio

Im Backstagebereich befanden sich Layla und die einige WWE-Divas. Layla wollte sich bei allen Diven entschuldigen, da es ihre letzte Nacht in der WWE sein könnte. Kelly Kelly meinte, man möge Layla nicht, doch Michelle McCool würde man noch weniger mögen.

Divas-Match (Die Verliererin verlässt die WWE)
Layla gegen Michelle McCool
Michelle McCool schenkte Layla nichts und prügelte wie wild auf ihre ehemalige beste Freundin ein. Michelle zeigte kein Mitleid mit Layla und schleuderte sie mehrfach aus dem Ring. Kurz kämpfte sich Layla zurück, musste dann jedoch erneut harte Aktionen von McCool einstecken.  Layla konterte, in dem sie McCool außerhalb des Rings gegen die Absperrung beförderte. Eine Aktion von der Absperrung ging für Layla jedoch nach hinten los. Eine Powerbomb konnte Layla auskontern, doch das Cover verhinderte Michelle, in dem sie das Bein aufs Ringseil legte. Michelle gelang es, den Styles Clash gegen Layla zu zeigen und wollte diese pinnen - doch Layla drehte das Cover um und konnte den Pinfall kassieren.
Siegerin durch Pinfall: Layla

Damit muss Michelle McCool die WWE verlassen. Natürlich begann das WWE-Universum sofort den bekannten Abschiedssong "Na Na, Na Na, Hey Hey, Goodbye" anzustimmen. Plötzlich ertönte skurriles Lachen und Kharma (Kia Stevens) feierte ihr WWE-Debüt. Michelle schien zu ahnen, was ihr blühte und schüttelte verängstigt den Kopf. Kharma schritt auf Michelle zu und zeigte einen brutalen Facebuster. Die WWE-Divas verfolgten dieses Geschehen entsetzt an den Monitoren im Backstagebereich.


Die neue Power-Wrestling

Extreme Rules History