Na Prost Mahlzeit!

Bo Dallas (Taylor Rotunda) hat am Wochenende einen WWE-Kurztrip nach Mexiko verpasst. Bevor er am Freitagabend auf einem Flug aus Dallas, Texas, nach Puebla, Mexiko, abheben sollte, wurde der 26-jährige verhaftet.

Rotunda war den Mitarbeitern der Fluglinie aufgefallen: Der WWE-Star soll extrem betrunken gewirkt haben. Später entdeckten Mitarbeiter des Flughafens Rotunda in einem anderen Bereich des Flughafens. Laut Polizeibericht soll er auf sein Handy gestarrt haben, einige seiner Wertgegenstände lagen verstreut am Boden. Die Polizei entschied schließlich, den früheren NXT-Champion in Gewahrsam zu nehmen, weil er "eine Gefahr für sich und andere" darstellen würde.

Den Auftritt am nächsten Tag in Mexiko verpasste der Bruder von Bray Wyatt dementsprechend.

Im Februar 2012 war Dallas bereits in Florida wegen Trunkenheit am Steuer verhaftet worden.

-> Power-Wrestling September 2016 - die brandneue Ausgabe jetzt im Handel - alle Infos hier!

-> PW Radio am Montag - die aktuellen News + Q&A:

geschrieben von  PW-Redaktion am Montag, 29 August 2016

Die neue Power-Wrestling

Power-Wrestling Trend