Unser Blick auf die TV-Quoten vom Freitag.

WWE SmackDown hat in dieser Woche 150.000 Zuschauer erreicht (Vorwoche: 190.000). Das reichte am Freitagabend auf ProSieben MAXX nur für einen Marktanteil von 0,8 Prozent und landete unter dem Senderschnitt (1,1 Prozent).

Vor der WWE-Übertragung kam eine Wiederholung von "Two and a Half Men" auf 250.000 Zuschauer.

Zwar liegen uns nicht sämtliche Zuschauerzahlen für 2016 am Freitagabend vor, allerdings dürfte dieses Ergebnisden Tiefpunkt des bisherigen Jahres markieren.

Damit wird der Trend der zuletzt leicht rückläufigen Zuschauerzahlen für die WWE in Deutschland unterstrichen.

-> Mehr dazu hier.

In den USA kam SmackDown in dieser Woche auf 2,47 Mio. Zuschauer (Vorwoche: 2,45 Mio.).

-> Jetzt neu: Power-Wrestling September 2016 - alle Infos hier!

-> SmackDown-Report - die Ausgabe in dieser Woche

-> PWRadio - unser Podcast zum SummerSlam-Wochenende:

geschrieben von  PW-Redaktion am Samstag, 20 August 2016

Die neue Power-Wrestling

Power-Wrestling Trend