Schlechte Neuigkeiten für den früheren WWE-Superstar und seine Fans!

Shelton Benjamin kehrt aufgrund einer Schulterverletzung vorerst doch nicht zu WWE zurück. Für die Zukunft bestünde aber die Möglichkeit eines Comebacks beim Marktführer, teilte der 41-jährige auf Twitter mit.

Die Verletzung wurde im obligatorischen Medizincheck festgestellt und ist allem Anschein nach so schwerwiegend, dass die WWE ihr Angebot zurückgezogen hat. Benjamin wird sich stattdessen wegen der Ruptur der Rotatorenmanschette operieren lassen müssen. Eine ähnliche Verletzung ließ etwa Cesaro zuletzt über Monate pausieren.

In der Vorwoche war Benjamin bereits für einen baldigen Start bei SmackDown mit einem Videoclip angekündigt worden, in dieser Woche wurde er bereits nicht mehr erwähnt.

Wir wünschen Shelton eine erfolgreiche Genesung, auf dass es 2017 doch noch mit dem Comeback klappt!

>> Die komplette WWE-Woche im Rückblick bei Power-Wrestling RADIO - mit Christian Bruns und Stefan Kolb - hier anhören - www.pwradio.de - oder direkt im Player:

Original-Statement von Shelton Benjamin auf Twitter:

"I am both disappointed & sadden to announce that due to a serious injury to my shoulder I will not be returning to @WWE at this time. For now I will have to put pro-wrestling to the side as I prepare to undergo surgery to repair my torn rotator. This comes as a shock to me as i am no stranger to performing while in pain yet I had no idea of the severity of my condition. Thank you @WWE for helping me discover this situation & for giving me an opportunity to return. I will be back. For now I must refocus my energy on repairing my body and mind." - @sheltyb803

 

 

geschrieben von  PW-Redaktion am Sonntag, 07 August 2016

Die neue Power-Wrestling

Power-Wrestling Trend