Neues rund um The Beast: Erhält er einen Freifahrtschein?

WWE wird Brock Lesnar nach zwei positiven Dopingbefunden in der Vorbereitung auf seinen UFC-Fight am 9. Juli nicht bestrafen.

WWE hat gegenüber TMZ bestätigt, die hauseigene Wellness Policy würde bei Lesnar generell nicht greifen, da er am Programm nicht partizipieren muss.

Das hat natürlich direkt eine Menge Stirnrunzeln über das Gesundheitsprogramm der WWE ausgelöst. Damit wurde auch bestätigt, dass sämtliche Wrestler, die nicht ständig mit er WWE "on the road" sind nicht auf Drogen oder leistungssteigernde Substanzen gestestet werden - was wiederum für eine Zweiklassengesellschaft spricht.

Brock Lesnars Match am 21. August gegen Randy Orton beim SummerSlam steht also nichts im Wege.

Schon diesen Montag feiert die Bestie bei Raw ihre Rückkehr!

TIPP - Power-Wrestling RADIO: Die Akte Lesnar und wie WWE in diesem Fall schlecht dasteht, haben wir in einem ausführlichen Podcast besprochen. Diesen könnt ihr euch jederzeit kostenlos anhören - zum Beispiel unterwegs auf eurem Smartphone!

Abonniert unseren Feed auf iTunes - klickt hier, um die Ausgabe gleich zu hören (Link für iTunes-User, iPhone- und iPad-Besitzer)

Android-User: Sucht in euerer Podcast-App (z.B. der kostenlosen "Podbean"-App, "Podcast Addict"-App oder "AntennaPod"-App) nach "Power Wrestling Radio" -> einfach abonnieren und alle Folgen werden kostenlos aufs Handy geliefert

Für PC-Hörer -> www.pwradio.de besuchen und die entsprechende Folge einfach anklicken.

geschrieben von  PW-Redaktion am Freitag, 29 Juli 2016

Die neue Power-Wrestling

Power-Wrestling Trend