Weil die WWE Championship in Zukunft bei SmackDown ausgekämpft wird, bekommt Raw einen eigenen Weltmeister.

Der neue Weltmeister von Raw wird in Zukunft die

WWE Universal Championship

tragen. Das gaben Stephanie McMahon und Mick Foley zu Beginn von Raw bekannt.

Und wer bekommt den Titel?

Bei Raw gibt es in dieser Woche zwei Fatal 4-Way Matches. Sheamus, Chris Jericho, Cesaro, Roman Reigns, Sami Zayn, Rusev, Kevin Owens und Finn Bálor teilen sich auf diese beiden Matches auf (Cesaro, Rusev, Owens, Bálor im ersten Match; Zayn, Reigns, Jericho, Sheamus im zweiten Match). Die Gewinner treffen am Ende der Sendung in einem Singles-Match aufeinander.

Der Sieger dieses Turniers kämpft beim SummerSlam gegen den Raw-#1-Draft-Pick: Seth Rollins.

Somit steht beim SummerSlam am 21. August der erste WWE Universal Champion fest.

>> Den kompletten Raw-Report mit allen Ergebnissen gibt es hier!

geschrieben von  Christian Bruns am Dienstag, 26 Juli 2016

Die neue Power-Wrestling

Power-Wrestling Trend