Eric Arndt (Enzo Amore) ist am Montag von der WWE suspendiert worden. Im Raum steht der Vorwurf einer Vergewaltigung.

UPDATE (DIENSTAG, 20 UHR): ARNDT IST VON DER WWE ENTLASSEN WORDEN.

Die Anschuldigungen einer Frau aus Phoenix (Arizona) gegen WWE-Star Enzo Amore sind am Montag im Online-Dienst Twitter aufgetaucht.

Es soll sich um einen Vorfall aus dem vergangenen Oktober handeln, als sich Arndt laut eigener Instagram-Timeline in Phoenix aufhielt.

In dem veröffentlichten Text werden einige Details der mutmaßlichen Vergewaltigung beschrieben. Unter anderem sollen auch Drogen im Spiel gewesen sein. Ein Auszug aus einem heutigen Tweet:

"OKAY..it’s been long enough & I have been so so scared to share this. I was raped in mid October by the WWE Enzo Amore (also known as Eric Arden) & Tyler Grosso & TOOPOOR let it happen as accomplices. I was in a mental hospital for 45 days after it. They ARE NOT good people."

WWE hat am Montag den amtierenden Cruiserweight Champion suspendiert. Bei solchen Anschuldigungen gäbt es laut Firmen-Politik keine Toleranz, heißt es.

“WWE has zero tolerance for matters involving sexual harassment or sexual assault. Until this matter is resolved, Eric Arndt (aka Enzo Amore) has been suspended.”

Der 31-jährige bleibt demnach solange suspendiert, bis die Vorwürfe ausgeräumt werden können.

Unteressen erklärte die Polizei in Phoenix, der Fall werde bereits untersucht.

Pikant: Im Oktober ging bereits ein Anruf des Opfers zu diesem Vorfall bei der Polizei von Phoenix ein, der zeitlich zum Aufenthalt Arndts in der Stadt passt. Ob der WWE-Star tatsächlich involviert war, bleibt zum jetzigen Zeitpunkt jedoch unklar und ist Gegenstand der Ermittlungen.

Enzo Amore steht aktuell noch auf der Card für den WWE Royal Rumble an diesem Sonntag. Hier soll er seinen Titel gegen Cedric Alexander verteidigen.

Am Dienstag hat die WWE die Entlassung von Arndt bekanntgegeben.

geschrieben von  Christian Bruns am Dienstag, 23 Januar 2018

Die neue Power-Wrestling

Power-Wrestling Trend