Paige startet mit einer Hiobsbotschaft ins neue Jahr: Bei der WWE wird sie keine Ringfreigabe mehr erhalten.

Paiges Karriere als aktive WWE-Wrestlerin ist beendet. Das berichtet Mike Johnson von PWInsider und beruft sich auf mehrere Quellen. Demnach habe die 25-jährige Saraya-Jade Bevis am Montag davon erfahren.

Im vergangenen Jahr hatte sich Bevis bereits einer Nackenoperation unterziehen lassen müssen. Zwischen den Jahren kam es - wenige Wochen nach ihrer Rückkehr - bei einem WWE Live Event zu einem Zwischenfall: Hier kassierte sie einen  Dropkick von ihrer Gegnerin Sasha Banks. Paige ging zu Boden und verlor daraufhin wohl kurzzeitig die Kraft in ihren Beinen. Seit dem Vorfall am 28.12. war Paige nicht mehr aktiv in den Ring gelassen worden - die Ergebnisse der Untersuchungen brachten nun die sehr schlechten Neuigkeiten.

Für September ist die Veröffentlichung des Films "Fighting With My Family" geplant. Der von The Rock produzierte Unterhaltungsfilm erzählt die Geschichte von Paige, die als Tochter einer Catcherfamilie bereits im Alter von 13 Jahren in England im Ring stand und sich über die Jahre ihren Weg bis in die WWE bahnte.

In den WWE-Shows wird Paige in nächster Zeit womöglich mit Mandy Rose und Sonya Deville verbunden bleiben. Doch wie es mittelfristig für sie im Wrestling weitergehen wird, ist nach diesen traurigen Neuigkeiten erst einmal ungewiss.

Das folgende Video zeigt den Vorfall beim Live Event in Uniondale Ende Dezember:


Aktuell im Handel ist die Power-Wrestling-Ausgabe JANUAR 2018. Hier gibt es alle Infos zum Heft nachzulesen!


 


Hört jetzt auch unseren aktuellen Podcast (u.a. mit der Diskussion zum möglichen Undertaker-Comeback) von #PWRadio:

 

geschrieben von  Christian Bruns am Freitag, 12 Januar 2018

Die neue Power-Wrestling