Rich Swann ist am frühen Sonntagmorgen verhaftet worden.

Freiheitsberaubung und Körperverletzung wird dem WWE-Superstar unterstellt: Rich Swann ist am frühen Sonntagmorgen (gegen 0:09 Uhr in Gainsville, Florida) verhaftet worden. Die genauen Umstände der Tat sind noch nicht bekannt.

Ursprünglich sollte der 26-jährige morgen bei Raw in einem #1-Herausforderer-Match gegen Drew Gulak antreten. Dieses Match wird es nun ganz offensichtlich nicht mehr geben.

Eine Reaktion von WWE liegt noch nicht vor.

ERGÄNZUNG:

Die Verhaftung passierte am Sonntag nach einem Streit zwischen Swann und seiner Freundin in Florida. Augenzeugen sahen, wie Swann das Opfer mit Gewalt zurück in seinen PKW zog.

Die WWE hat Swann auf unbestimmte Zeit suspendiert.

Am Montag ist Swann aus der Haft entlassen worden. 

___________________________________________

 

Hier unser neuester Podcast mit der SmackDown-Nachbetrachtung:

 

Become a Patron!
geschrieben von  PW-Redaktion am Sonntag, 10 Dezember 2017

Die neue Power-Wrestling

Power-Wrestling Trend