Das tägliche Power-Wrestling-Update mit Christian Bruns - am DI, 15. Februar 2015

- In diesem PW-DAILY wird Raw gespoilert. Wer erst am Donnerstag auf Tele 5 guckt und vorher die Ergebnisse nicht wissen möchte, sollte besser nicht weiterlesen.

- Nur noch etwas mehr als eine Woche bis Weihnachten. Vielleicht möchtest du dir selbst ein Power-Wrestling-Jahresabo schenken? Das gibt es aktuell mit einer von über 10 DVD- bzw. Bluray-Prämien schon für 49,95 Euro. Mehr im Power-Wrestling-Shop.

- Viele aktuelle WWE DVDs und Blurays zu günstigen Preisen gibt es ebenfalls im Shop. Schaut doch mal hier ins Angebot rein.

...

...

...

- Wann wird der Schalter umgelegt? Diese Frage stellte sich zu Roman Reigns' im Raum stehenden WWE-Titelgewinn. Bereits gestern hat man sich dazu entschieden und im Zuge dessen alles dafür getan, den Charakter generell neu zu positionieren. So war Reigns am Sonntag und Montag mehr Steve Austin und weniger John Cena. Das funktionierte beim Live-Publikum unheimlich gut. Zudem half bei Raw Rückkehrer Mr. McMahon, der auch mit 70 Jahren noch in seiner eigenen Klasse als Wrestling-Charakter spielt.

Überhaupt war Raw in Phildelphia gestern sicherlich die beste Ausgabe seit Monaten. Ob das spontane Comeback Vince McMahons und das Titelmatch der Sendung gerade in der schwachen dritten Stunde in den Einschaltquoten geholfen haben? Wenn nicht, was dann?

Nun wird es äußerst wichtig sein, nach diesem ereignisreichen Raw in der kommenden Woche mit den Slammys nachzulegen. Für Reigns schwebt theoretisch ein Match mit Triple H in der Luft. Und wie wäre es außerdem, falls Brock Lesnar in der kommenden Woche vorbeischaut und sein Interesse bekundet, den Royal Rumble Ende Januar gewinnen zu wollen?

- Die Haupt-Story aus Raw mit den wichtigsten Videos gibt es nachfolgend zusammengefasst:

Roman Reigns ist der neue WWE-Champion. Im Main Event der Sendung konnte er Sheamus den Titel abjagen.

Zu Beginn der Sendung kam es zum verbalen Duell zwischen Stephanie McMahon und Roman Reigns. Der hatte kein Mitleid dafür, Triple H am Vorabend ins Krankenhaus befördert zu haben. Das Resultat: Stephanie schlug Roman mehrfach ins Gesicht und kündigte die Rückkehr des WWE-Vorsitzenden Mr. McMahon an, der sich der Sache annehmen wolle.

-> VIDEO

Knapp eine Stunde später meldete sich Mr. McMahon im WWE-Ring zurück. Er fordete eine Entschuldigung von Roman Reigns - auf Knien! Ein überheblicher WWE-Champion Sheamus mischte hier ebenfalls mit. Das Resultat des Segements: McMahon stimmte einem Titelmatch am Abend zu - und trat Reigns auch noch zwischen die Beine. 

-> VIDEO 1   -> VIDEO 2

Im Main Event konnte sich Roman Reigns dann gegen alle Widerstände zur Wehr setzen. Alberto Del Rio und Rusev wurden abgewehrt, auch die Machenschaften Mr. McMahons, der den Ringrichter ablenkte, brachten nicht das gewünschte Ergebnis für die Authority. Am Ende kassierte McMahon sogar den Superman Punch. Sheamus' Brogue Kick Roman Reigns ebenfalls nicht stoppen - und nach einem Spear war der Titelwechsel endgültig perfekt.

-> VIDEO

Nach der Sendung: Roman Reigns feierte gemeinsam mit den Usos und Dean Ambrose im Ring. Die Szenen hat die WWE ebenfalls als -> VIDEO veröffentlicht.

-> Den Bericht zur kompletten Raw-Ausgabe gibt es hier!

#RomanReigns

Ein von Roman Reigns (@romancreigns) gepostetes Foto am

 - Einschätzungen zur Raw-Ausgabe von Mick Foley und X-Pac:

- Und hier noch ein besonders schöner Moment aus dem Match im GIF-Format:

- Wer King Barrett bei den Eingriffen der League of Nations in den Main Events am Sonntag und Montag vermisst hat: Der Brite ist erneut verletzt, dieses Mal soll es eine Nervenverletzung im Schulterbereich sein. Ob Barrett allerdings lange ausfallen wird, ist noch nicht bekannt.

- Sheamus gebührt übrigens auch ein Lob im Zusammenhang mit den letzten Wochen. Nun war der nicht gerade der Wunsch-Champion der lautstarken WWE-Fanschar im Internet, hat aber einen sehr ordentlichen Job abgeliefert, u. a. in den Matches am Sonntag und Montag. Im besten Fall hält man trotz Titelverlust daran fest und lässt ihn nicht direkt wieder in das breite WWE-Mittelmaß absinken.

- Hier gibt es auf der englischen WWE-Seite alle Infos zu den SLAMMY AWARDS und dem Abstimmungsprozess.

- WWE NXT: TAKEOVER findet am morgigen Mittwoch statt. Wenn nichts dazwischen kommt, gibt es hier auf der Seite einen Live-Ticker ab 21 Uhr. Wer also über die Ausgänge der Matches vor der TV-Ausstrahlung am Freitag informiert werden möchte, darf gerne dann bei uns reinklicken. Folgende Ansetzungen stehen für London auf dem Programm:

NXT Championship Match: FINN BÀLOR (c) vs. SAMOA JOE

 NXT Women's Championship Match: BAYLEY (c) vs. NIA JAX

 NXT Tag Team Championship Match: SCOTT DAWSON & DASH WILDER (c) vs. ENZO AMORE & COLIN CASSADY

 + APOLLO CREWS vs. BARON CORBIN

+ EMMA vs. ASUKA

> UNSER UPDATE VOM MONTAG KÖNNT IHR HIER NACHLESEN!

geschrieben von  Christian Bruns am Dienstag, 15 Dezember 2015

Die neue Power-Wrestling

Power-Wrestling Trend