Was heute im Wrestling wichtig ist: Donnerstag, 10. Dezember 2015

Puh! Schon das 10. Türchen öffnet sich. Weihnachtsgeschenke habe ich allerdings noch keine gekauft. Ich hoffe, ihr schon! Vor allem Geschenke für mich.

- Heute gibt es Raw um kurz nach 22 Uhr auf Tele 5!

- Sonntag ist WWE TLC! Und zur Feier des Tages verlosen wir heute hier im PW-DAILY einen Gutschein-Code. Postet einfach unten ins FB-Kommentarfeld euren Tipp, wer am Sonntag WWE TLC mit dem WWE-Titel verlässt. Unter allen Teilnehmern verlosen wir dann den Gutschein. Der Gewinner wird morgen hier im PW-DAILY veröffentlicht. Der Teilnahmeschluss ist deshalb am 11.12.2015 um 17:59 Uhr. Der Rechtsweg ist völlig ausgeschlossen!

- Außerdem läuft noch bis morgen eine zweite Verlosung! Und zwar vergeben wir ein Halbjahresabo für Power-Wrestling. (Für Abonnenten gerne auch ein Upgrade aufs bestehende Abo). Wer gewinnen möchte, muss diese Frage beantworten: Wie lautet John Cenas Vorname? A) John oder B) Werner. Sende die richtige Antwort an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Stichwort: Gewinnspiel. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Einsendeschluss ist am Freitag (11.12.) um 23:59 Uhr.

- Weitere Verlosungen gibt es in der neuen Power-Wrestling, die morgen erscheint. Wir haben da zum Beispiel PW-Ausgaben übersäht von Autogrammen aktueller Stars und JEDE MENGE TICKETS für die WWE-Tour im Februar. Auch Ringside-Tickets gibt es wieder abzusahnen. Dazu mehr im neuen Heft. Ab morgen im Handel, jetzt auch schon digital in unserer App verfügbar.

- Sting war in dieser Woche im Podcast von Ric Flair zu Gast, hat dort unter anderem über seine gesundheitliche Situation gesprochen. Der Stinger meinte, die Verletzung würde allein auf seine Kappe gehen. Im Match gegen Seth Rollins im September hatte nach einem wiederholt harten Aufprallen auf die Ringecke kurzzeitig das Gefühl in den Beinen verloren. Nun vermeldete Sting, dass eine Rücken-OP weiter im Raum stünde und wahrscheinlich sei. Genau das war aus dem Sting-Umfeld kurz nach dem Match zu hören gewesen. Meine persönliche Einschätzung, die ich ja auch schon im Herbst ausführlicher in Power-Wrestling formuliert habe: Ich bin sehr, sehr skeptisch, ob wir noch mal ein Match von Sting in der WWE sehen werden. Im Grunde kann die WWE den 56-jährigen zumindest in solch einem wirklich balstenden Match auf Main-Event-Niveau nicht mehr in den Ring lassen. Und warum soll Sting sich das überhaupt noch antun? Was gäbe es für ihn tatsächlich noch zu holen?

- Stefan Kolb und ich haben, nach der langen Ausgabe in der Vorwoche, nun wieder einen RINGSIDE! POWER-WRESTLING RADIO Podcast aufgenommen. Die aktuelle WWE-Situation und der PPV am Sonntag sind Themen, aber auch darüber hinaus gibt es eine nette, teils wirre Plauderei. Den YouTube-Stream der neuen Ausgabe findet ihr ganz oben. Hier die Folge zum Download!

- Ein Thema im Podcast war kurz auch die Frage, ob man mit mehr Titelwechseln die WWE interessanter machen könnte. Ich bin zwar der klaren Ansicht, dass man die WCW aus dem Jahr 2000 mit fast wöchentlichen Titelwechseln sicher nicht braucht. Aber es ist durchaus interessant, wie wenige Titelwechsel es 2015 in den wöchentlichen Sendnungen gegeben hat. Diese Grafik zeigt's:

- Wir haben ja über die Bandscheibenprobleme berichtet, die AJ Styles derzeit plagen. Er musste die aktuell laufende Tour von New Japan Pro-Wrestling verlassen. Damit er am 18.12. bei ROH und am 4.1. im Tokyo Dome seine nächsten großen Matches bestreiten kann, versucht sich Styles nun wieder fit zu machen. Unter anderem mit DDP YOGA - das hat auch schon anderen geholfen:

- Vier Wrestler können am 5. Januar TNA-Champion werden! Die World Title Series ist nämlich fast entschieden, jetzt fehlen nur noch die Halbfinals und das Finale. Um welche vier Aktiven es sich handelt, könnt ihr hier nachlesen - und die aktuellen Clips aus der Sendung angucken.

- Am Freitag und Samstag beschließt wXw das Jahr 2015 mit großen Events in Oberhausen. Infos gibt es unter www.wxw-wrestling.com - und in der brandneuen Shotgun-Ausgabe:

- Blicken wir zum Ende des heutigen PW-DAILY damit auf NXT (Spoiler-Gefahr für alle P7FUN-Gucker):

(1) Colin Cassady & Enzo Amore bes. Corey Hollis & John Skyler mit dem Rocket Launcher (VIDEO)

- Cassady und Amore machten eine Kampfansage in Richtung der Mechanics: "In London holen wir uns die Tag-Team-Titel zurück!"

- "Bei Takeover wird Emmalution die Solution sein", kündigte Emma an, die sich selbstbewusst vor ihrem Match gegen Asuka zeigte. Dana Brooke meinte, heute vielleicht einen genaueren Blick auf Asuka werfen zu wollen.

- VIDEO: Ein unbekannter Musiker spielte uns auch in dieser Woche wieder etwas auf seiner Gitarre vor.

(2) Asuka bes. Deonna Purrazzo durch technischen K.o. nach einem Kick. Emma und Dana Brooke, die zum Ende in die Halle gelaufen kamen, schienen von diesem Kick Asukas sichtlich beeindruckt.

- Während sich die Hype Bros. vor dem anstehenden Match ziemlich gehypt zeigten, war Alexa Bliss mit Blake & Murphy nicht zufrieden. Sie war unzufrieden damit, wie ihre Rivalität mit Bayley verlaufen war und beschuldigte ihre Jungs für die Niederlage. Blake & Murphy deuteten an, heute wieder auf die Erfolgsspur zurückfinden zu wollen.

(3) Mojo Rawley & Zack Ryder bes. Wesley Blake & Buddy Murphy mit dem Hype Ryder gegen Blake

- Samoa Joe und Baron Corbin vermittelten in einem Interview, zwar nicht die besten Buddys zu sein. Doch heute ginge es einzig darum, ihren Gegner in einem Tag Team Match, Finn Bálor und Apollo Crews, eine Nachricht in Richtung London mit auf den Weg zu geben.

(4) Bayley bes. Peyton Royce mit dem Bayley-to-Belly-Suplex (VIDEO)

- Eva Marie und Nia Jax traten gemeinsam auf die Bühne. "Du hattest Glück, vor zwei Wochen vor mir entkommen zu sein", erklärte Eva. Jax riss das Mikro dann an sich und erklärte, das Reden selbst übernehmen zu können. "Dein Glück, Bayley, dass ich erst jetzt hier bin. Ansonsten hättest du die Women's Championship nie gewonnen!" Jax freute sich auf die Begegnung mit der Titelträgerin in der kommenden Woche in London.

- VIDEO: Rückblick - Sami Zayns mutiger Kampf gegen John Cena.

- Apollo Crews wollte im Backstage-Bereich von Finn Bálor wissen, ob er bereit für das heutige Tag Team Match sei. Immerhin habe Finn nicht auf seine Anrufe reagiert. "Natürlich bin ich bereit", meinte der NXT-Champion und schien sich zu wundern, wie er überhaupt in Frage gestellt werden könne. Crews machte zudem die klare Ansage, er werde sich wieder Bálor und dem NXT-Titel zuwenden, wenn Baron Corbin erfolgreich in London hinter sich gelassen habe.

(5) Samoa Joe & Baron Corbin bes. Finn Bálor & Apollo Crews. Während Corbin und Crews miteinander außerhalb des Rings kämpften, gab schaffte Samoa Joe den Sieg durch Aufgabe mit dem Coquina Clutch. Als der NXT-Champion nicht mehr reagierte, ließ der Ringrichter das Match abläuten.

> UNSER UPDATE VOM GESTRIGEN MITTWOCH GIBT ES HIER!

geschrieben von  Christian Bruns am Donnerstag, 10 Dezember 2015

Die neue Power-Wrestling

Power-Wrestling Trend