Was heute im Wrestling wichtig ist: Donnerstag, 3. Dezember 2015.

Willkommen zum PW-DAILY mit Christian Bruns.

- Leute! Was geht! Donnerstags gibt es in Deutschland WWE Raw. Heute ist das nicht anders. Los geht es allerdings etwas später, nämlich um um 22:20 Uhr. Wie immer auf Tele 5.

- Bist DU schon ganz heiß auf das Comeback John Cenas? Dieser Tage endet die Produktion seiner Fernsehshow für FOX. Offiziell angekündigt wird er erstmals wieder für den WWE Live Event am 26. Dezember im Madison Square Garden. Aus einer Ankündigung für eine Veranstaltung am 19. Dezember in Inglewood (Los Angeles) im alten bzw. frisch renovierten "Forum" ist er unterdessen herausgenommen worden. Nicht wenige wetten allerdings auf eine Rückkehr am 13. Dezember bei TLC, denn die Show findet in seiner Hood, in Boston, statt. - John Cena gibt es übrigens bald wieder im Kino! Er spielt einen Drogendealer in der Comedy "Sisters" (in den Hauptrollen: Tiny Fey ("30 Rock") und Amy Poehler ("Parks & Recreation"). Der Film startet diesen Monat in den USA und am 11. Februar in Deutschland. Was Cena über seine Rolle zu sagen hat: 

- Wer sich bis dahin noch ein wenig die Zeit vertreiben möchte, kann das zum Beispiel mit einem brandneuen Podcast tun, den ich gestern mit meinem werten Kollegen Stefan Kolb aufgenommen habe. Wir besprechen hier ganz grundlegend einige Probleme, die wir am WWE-Produkt erkennen und gehen auch auf die brandaktuelle Lage ein.Viel Spaß beim Anhören:

- Wer es gestern verpasst hat, hier ein: GEWINNSPIEL!Weil bald Weihnachten ist und ich die Leser vom PW-DAILY alle ganz besonders mag, wird jetzt was verlost! Wie wär's: Beginnen wir doch mit einer Blu-ray vom SUMMERSLAM 2015! Der Gewinner kann sich dann damit ein paar warme Gedanken machen. Nur diese Gewinnspielfrage muss beantwortet werden: Wo fand der SummerSlam 2015 statt? A) Brooklyn oder B) Bocholt. Sendet eine E-Mail mit der richtigen Antwort an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  - Einsendeschluss ist Sonntag, 6.12.2015 um 23:59 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

- Wir haben gestern einige seit vielen Jahren nicht mehr existente Wrestling-Ligen erwähnt, deren TV-Shows nun im Archiv vom WWE Network aufgetaucht sind. Von all diesen Promotions gibt es hier zumeist zwar bisher nur ausgwählte Folgen (statt längere Zeiträume, die man bingen könnte, um tatsächlich auch die Storys verfolgen zu können). Aber immerhin ist das eine Möglichkeit, mal zu sehen, wie in den Achtzigern und frühen Neunzigern auf der regionalen Ebene Wrestling produziert worden ist. Neben NWA World Championship Wrestling (der "Saturday Night"-Vorgänger), AWA Und Mid-South Wrestling, sind jetzt auch Stampede Wrestling (Sendungen aus den späten Siebzigern) sowie USWA/GWF (aus den frühen Neunzigern) aufgetaucht. Bei Stampede kann man etwa die noch extrem jungen Dynamite Kid, Bret Hart oder Jim Neidhart (ohne Ziegenbart und damit praktisch nicht zu erkennen) sehen. Oder Jake Roberts noch mit einer normalen Stimme. Und in der USWA zum Beispiel einen ebenfalls noch ziemlich jungen Jeff Jarrett oder Steve Austin weit vor dem ganz großen Fame. Die alten Leute unter Euch werden sich vielleicht noch an die Übertragungen der Liga in den ganz frühen Neunzigern auf dem Sportkanal erinnern Auschecken könnt ihr das alles spätestens ab dem 5. Januar, wenn das WWE Network offiziell in Deutschland startet. Für Fans, die bisher nur die moderne WWE kennen, mag das alles aber teilweise ein Kulturschock sein.

- Passend zum Thema hat mich dieser Tweet von Lance Storm amüsiert:

- TNA-UPDATE (IMPACT-Spoiler): Im längsten Turnier unserer Generation kommt so langsam Licht ins Dunkeln. 8 Wrestler sind im der World Titles Series noch übrig. Einer von ihnen wird bald den vakanten TNA-Titel an sich reißen (bei der Neustart-Folge am 5. Januar). Die Viertelfinals lauten: Ethan Carter III vs. Davey Richards, Mahabali Shera vs. Bobby Lashley, Matt Hardy vs. Jessie Godderz und Eric Young vs. Tigre Uno. Aufgezeichnet wurden die Matches diesen Sommer. Tun wir aber mal so, als wüssten wir nichts! Dann würde mein Tipp lauten: Tigre Uno wird das Turnier nicht gewinnen.  

- Nicht nachmachen:

- Tommy Dreamer wird noch Richtung TLC-PPV bei WWE aktiv bleiben. Und vielleicht kommt ja noch tatsächlich ein weiteres ECW-Original dazu?

- Mick Foleys Sohn Dewey bekommt ab Januar die Chance im WWE-Kreativteam Interessant ist, dass sich Foley noch Anfang des Jahres sehr negativ über die WWE-Spitze in den sozialen Medien geäußert hat. Aber vielleicht sieht man das dort jetzt als Möglichkeit, Foley jr. mit der Realität zu konfrontieren. So oder so bleibt das WWE-Produkt aber eh wie es sich Vince McMahon vorgestellt. Egal, wer da kreativen Input gibt.

- wXw beendet die aktuelle Tour am Freitag und Samstag nächster Woche in Oberhausen. Ab Mitte Januar startet dann die wXw More Than Wrestling Tour 2016 - auf diesem Wallpaper könnt ihr gleich mal checken, ob es wXw auch in eurer Nähe gibt!

- Die brandneue Folge von wXw Shotgun ist derweil heute erschienen. Direkt hier ansehen:

- NXT liegt in dieser Woche nun auch hinter uns. Wer die dt. TV-Ausstrahlung (morgen um 20:15 Uhr auf ProSieben FUN) abwarten möchte, sollte sich an dieser Stelle besser schon mal von hier verabschieden.

Tschühüs!

Ansonsten: 

(1) Baron Corbin bes. Tye Dillinger mit dem End of Days

(2) Nia Jax bes. Blue Pants mit dem Samoan Drop, gefolgt vom Legdrop (VIDEO)

(3) James Storm bes. Adam Rose mit dem Last Call Superkick

(4) Jason Jordan & Chad Gable bes. Aiden English & Simon Gotch mit dem Grand Amplitude gegen Gotch

(5) Emma bes. Liv Morgan durch Aufgabe mit dem Emma Lock(VIDEO)

(6) Samoa Joe bes. Tommaso Ciampa durch Aufgabe mit dem Coquina Clutch (VIDEO)

- Video: Ein mysteriöser Musiker sang uns wieder ein Lied.

- Video: Die Vaudevillains waren nach ihrer Niederlage unzufrieden.

- Video: Das Comeback von Sami Zayn rückt näher.

Eindrücke zur Ausgabe:

* In der Folge wurden die Herausforderer für die Titel-Matches des nächsten Takeover-Specials konsequent aufgebaut.

* Jax gewann ein Squash Match, schleuderte später Bayley noch durch den Backstage-Bereich. Die Cousine The Rocks bekommt das Match um die Women's Championship.

* Samoa Joe wurde als Herausforderer für Finn Bálor stark erwartungsgemäß stark dargestellt.

* Asuka richtete ihre Herausforderung, während sie hinter den Kulissen gegen einen Sack kickboxte, an eine durchaus verunsicherte Emma.

* James Storm gewann sein zweites NXT-Match. Was für eine Art von Vertrag er mit der WWE eingegangen ist, bleibt allerdings weiter ein Geheimnis.

* Liv Morgan ist eine große Bereicherung für uns alle!

* Am Ende des Tages also eine Folge, in der alle Wrestler stark rüberkamen, die aktuell stark rüberkommen müssen. Als Hype für London angebracht.

- Daraus ergeben sich nunmehr diese Matches für den 16. Dezember in London:

NXT Championship Match:

FINN BÀLOR (c) vs. SAMOA JOE

NXT Women's Championship Match:

BAYLEY (c) vs. NIA JAX

NXT Tag Team Championship Match:

SCOTT DAWSON & DASH WILDER (c) vs. ENZO AMORE & COLIN CASSADY

+ APOLLO CREWS vs. BARON CORBIN

+ EMMA vs. ASUKA

* Live-Übertragung auf dem WWE Network am MI, 16. Dezember ab 21 Uhr (dt. Zeit)

* Dt. Free-TV-Ausstrahlung am FR, 18. Dezember ab 0:05 Uhr auf ProSieben MAXX (direkt nach SmackDown)

- Zum Abschluss gratulieren wir heute Bernd Schmitz, der in diesem Jahr in unserem Heft sein Debüt hingelegt hat, zum Geburtstag! Hier ein Bild als Geschenk für dich, Bernd:

Einen äußerst korrekten Geburtstagskuchen hat Bernd übrigens von seiner Schwester bekommen:

+++ Happy Birthday +++Bernd Schmitz, manchem Leser seit diesem Jahr aus Power-Wrestling bekannt, hat heute Geburtstag....

Posted by Power-Wrestling on Donnerstag, 3. Dezember 2015

Was der wohl für ne Füllung hatte? Schmeckte hoffentlich nicht zu sehr nach Brogue Kick.

> DAS UPDATE VOM GESTRIGEN MITTWOCH GIBT ES HIER!

geschrieben von  Christian Bruns am Donnerstag, 03 Dezember 2015

Die neue Power-Wrestling

Power-Wrestling Trend