Was heute im Wrestling wichtig ist: Mittwoch, 25. November 2015

Willkommen zum PW-DAILY mit Christian Bruns!

In den USA wird morgen Thanksgiving gefeiert. Und Vince McMahon wird beim Truthahnessen mit der Familie wahrscheinlich über die Einschaltquoten der Raw-Sendung vom Montag sprechen!

Denn die Zuschauerzahlen rutschten auf ein neues Tief.

Raw begann bereits mit verhaltenem Interesse, was angesichts eines Pay-Per-Views am Vorabend überrascht: 3,19 Millionen Zuschauer sahen die erste Stunde, die mit Abstand schwächste Reichweite seit der Verlängerung auf drei Stunden im Juli 2012 (abgesehen vom 29.12.2014).

Eine weitestgehend belanglose Ausgabe verlor über die folgenden Stunden weiter an Zuschauern. Durchschnittlich kam die zweite Raw-Stunde ab 21 Uhr auf 2,99 Millionen Zuschauer, die dritte nur noch auf katastrophale 2,71 Millionen - die schwächste Raw-Stunde überhaupt seit Einführung des dreistündigen Formats und ein Zuschauer-Niveau, das zuletzt vor der Attitude-Ära der späten Neunziger erreicht wurde.

Im Schnitt fiel das dreistündige Raw-Format auf voller Distanz erstmals unter drei Millionen Zuschauer - auf 2,96 Millionen Zuschauer. Damit wurde nun auch der bisherige Tiefstwert des 3-Stunden-Formats vom 24.12.12 mit 3,14 Millionen Zuschauern unterboten.

Besonders bitter: Im Vergleich zur Raw-Augabe nach der Survivor Series im Vorjahr (24.11.2014: 4,29 Mio.) gingen rund 1,3 Millionen Zuschauer verloren!

Gründe für die Entwicklung gibt es garantiert einige. Und diese lassen sich in der mittel- und langfristigen Entwicklungen finden. Dass es allein an der jüngsten Entscheidung liegt, also Sheamus zum Champion zu machen, ist natürlich Blödsinn. Nun wird in jedem Fall die Reaktion am Montag interessant sein - falls es denn eine Reaktion gibt. 

Weil morgen in den USA Thanksgiving gefeiert wird, sollte es im Wrestling in den nächsten Tagen eigentlich etwas ruhiger verlaufen.

Unser alter Freund Bill Apter, seit 50 Jahren als Reporter im Wrestling aktiv, hat kürzlich ein eigenes Buch veröffentlicht: "Is Wrestling Fixed? I Didn't Know It was Broken!". Ich habe gestern unter anderem darüber mit ihm gesprochen. Eine Geschichte gibt es in der nächsten Power-Wrestling, die am 11. Dezember erscheint. Das Buch gibt es bereits ab 15 Euro in der gedruckten Fassung bei Amazon und lohnt sich - eine unterhaltsame, leichte Lektüre mit Erlebnissen aus allen Epochen.

Am Dienstag ist in Indianapolis SmackDown aufgezeichnet worden. SPOILER-ALARM! Wir blicken hier kurz auf die Taping-Ergebnisse und schließen dann daraus, was uns bei WWE TLC am 13. Dezember erwartet:

(1) The Dudley Boyz bes. Braun Strowman & Erick Rowan durch Disqualifikation, da Bray Wyatt und Luke Harper eingriffen und Bubba Ray durch einen Tisch schickten

(2) Paige bes. Becky Lynch

(3) Jack Swagger bes. Alberto Del Rio durch Disqualifikation, da Del Rio einen Stuhl einsetzte

(4) The Lucha Dragons bes. The New Day (Big E & Kofi Kingston) in einem Non-Title Match, weil der Goobledy Gooker (Jey Uso) gegen New Day eingriff. Zuvor hatte Xavier Woods am Abend das Kostüm getragen, ihm war es jedoch entwendet worden

(5) Dean Ambrose bes. Dolph Ziggler sowie Tyler Breeze und wurde damit #1-Herausforderer auf Intercontinental Champion Kevin Owens; Ambrose pinnte Breeze nach den Dirty Deeds

Für WWE TLC sieht es im Dezember demnach womöglich so aus:

- Roman Reigns fordert WWE-Champion Sheamus - als Main Event der Veranstaltung potentiell ein Match unter TLC-Regeln,

- Dean Ambrose fordert IC-Champion Kevin Owens - vielleicht als Ladder Match?,

- Dolph Ziggler vs. Tyler Breeze könnte es auch noch einmal geben - ggf. auch ein Kandidat für das Ladder Match des Abends,

- Dudley Boyz vs. Wyatt Family als Tables Match?,

- Jack Swagger vs. Alberto Del Rio als Chairs Match?,

- Match um die Divas Championship - womöglich noch einmal Charlotte vs. Paige, vielleicht auch hier mit einer Sonderregel,

- The New Day nach dem aktuellen Stand in einem Triple Threat Match gegen die Lucha Dragons und die Usos um die Tag-Team-Titel.

Raw am Montag wird mehr Klarheit bringen.

Mit diesem historischen Fakt wünsche ich einen schönen Abend: HEUTE VOR 23 JAHREN!

... und dabei hat sich der arme Kamala immer so vor dem Sarg gefürchtet!

> UNSER UPDATE VOM DIENSTAG GIBT ES HIER!

geschrieben von  Christian Bruns am Mittwoch, 25 November 2015

Die neue Power-Wrestling

Power-Wrestling Trend