Jerry Lawler 'for Bürgermeister'

Jerry LawlerWWE Hall of Famer und Memphis-Größe Jerry Lawler hat im Zuge seines Wahlkampfes um den Bürgermeisterposten in der Stadt Memphis eine Wahlkampf- Webseite gestartet. Neben Audiokommentaren von Lawler beinhaltet die Webseite auch offizielle twitter and Facebook - Links sowie Spendemöglichkeiten für den Wahlkampf.

Seinen Weg in die Welt des Wrestlingsports bahnte sich Jerry Lawler über eine Karriere als Radiomoderator und Comiczeichner. Mit Hilfe von Lance Russell schaffte er es mit seinen Zeichnungen diverser Wrestler in eine Wrestling TV-Show in Memphis und lernte so sein Idol Jackie Fargo kennen, den er später in seiner Laufbahn um dessen Titel des Königs von Memphis bringen sollte. Bereits im September 1971 errang er in Form des Tri-State Heavyweight Titles seinen ersten Einzeltitel. Er trat bis 1974 an der Seite von Sam Bass als Heel an, turnte dann aber gegen diesen und wurde Publikumsliebling. Im November 1979 sicherte er sich die CWA Heavyweight Championship von Billy Graham. Ein Jahr später brach er sich das Bein und fiel so lange Zeit aus.

Das Jahr 1982 sollte zu einer der berühmtesten Fehden in der Geschichte des Wrestlings führen als sich der König mit dem Komiker Andy Kaufman anlegte.

Lawler war mittlerweile so populär geworden, dass er nicht nur in Memphis als absoluter Topstar gehandelt wurde. Er teilte sich außerdem mit Jerry Jarrett den Posten des Bookers der Continental Wrestling Association, wo er zahlreiche Titel gewinnen konnte.

Lawler trat neben der CWA auch bei Verne Gagnes AWA auf, wo er ebenfalls etliche Championships sein Eigen nennen durfte. 1989 schlossen sich CWA und WCCW zur USWA zusammen, wo Lawler insgesamt 28 mal World Champion werden sollte. Außerdem lieferte er sich dort eine berüchtigte Fehde mit den Moondogs.

1993 unterschrieb Lawler einen WWE Vertrag, wo er als Kommentator tätig wurde und schnell sein eigenes Interviewsegment namens Kings Court bekam. Fortan fehdete er lange gegen Bret Hart, Doink, Roddy Piper, Ultimate Warrior und Jake Roberts. Auch hatte Lawler Auftritte in der ECW und verließ mehrere Male die WWE und seinen Kommentatorenposten- dem er aber letzendlich immer wieder treu blieb.

Am 31. März 2007 wurde der König in die WWE Hall of Fame aufgenommen.

Jerry Lawlers Wahlkampfseite könnt Ihr hier besuchen www.jerrylawler2009.com.